DFL bestätigt

SC Freiburg: Spieler werden auf Corona getestet

Die Spieler des SC Freiburg werden künftig auf Corona getestet.
+
Die Spieler des SC Freiburg werden künftig auf Corona getestet.

Freiburg – Ab sofort werden die Spieler des SC Freiburg regelmäßig auf Corona getestet. Eine Entscheidung über die Zukunft der Bundesliga könnte erst nächste Woche fallen.

  • SC Freiburg: DFL bestätigt Corona-Tests.
  • Spieler sollen regelmäßig getestet werden.
  • Bundesliga soll mit Geisterspielen fortgeführt werden.

Die Fußballprofis des SC Freiburg werden ab diesem Donnerstag flächendeckend auf das Coronavirus getestet. Die Tests bei den 36 Proficlubs bestätigt die Deutsche Fußball Liga (DFL). 

Die Tests gehören zum Sicherheits- und Hygienekonzept, das die DFL für die erhoffte Fortsetzung des Spielbetriebs erstellt hat. Vor einer Wiederaufnahme des Mannschaftstrainings sollen zwei Tests erfolgen, damit eine Ansteckung im Training verhindert werden soll. Zuvor hatte der ‚kicker‘ darüber berichtet. 

SC Freiburg: Profis werden auf Corona getestet

Die Bundesliga ist derzeit wegen der Coronavirus-Pandemie ausgesetzt. Sollte die Saison dann fortgesetzt werden, wäre dies nur mit Geisterspielen möglich. DFL und Vereine streben weiter einen Saisonabschluss bis zum 30. Juni an. Die letzte Entscheidung diesbezüglich liegt allerdings weiterhin bei der Politik. Am Donnerstag beraten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise. Dabei könnte auch die Bundesliga zum Thema werden.

SC Freiburg: Bundesliga-Entscheidung nächste Woche?

Das ist ein sensibles Thema, über das sicher diskutiert wird“, sagt Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) am Donnerstag wenige Stunden vor dem Treffen dem TV-Sender n-tv. „Entscheidungen erwarte ich in der nächsten Woche.

dpa/nwo

Quelle: Heidelberg24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare