Letzter Spieltag

So siehst Du SC DHfK Leipzig gegen Rhein-Neckar Löwen live im TV und Live-Stream

+
Jannik Kohlbacher und die Rhein-Neckar Löwen treffen am Sonntag auf Leipzig.

Am 34. Spieltag der Handball-Bundesliga gastieren die Rhein-Neckar Löwen beim SC DHfK Leipzig. So kannst Du das Spiel live im TV und Live-Stream verfolgen:

34. und letzter Spieltag in der Handball-Bundesliga. Die Rhein-Neckar Löwen haben das Duell um Platz drei verloren. Nachdem das Jacobsen-Team überraschend gegen die Eulen aus Ludwigshafen eine Niederlage kassiert hat, ist Platz drei kaum mehr zu erreichen.

Am Sonntag (9. Juni/15 Uhr) ist der zweifache deutsche Meister zu Gast beim SC DHfK Leipzig. Für Nikolaj Jacobsen ist es das letzte Spiel als Löwen-Trainer.

Abschiedsspiel für Jacobsen & Co.

Das Heimspiel gegen die Eulen haben sich sowohl die Löwen-Fans als auch Jacobsen sicherlich anders vorgestellt. Schließlich sollte der Däne mit einem Heimsieg verabschiedet werden. Trotz der Niederlage ist es am Ende dennoch sehr emotional geworden. „Es war mir eine Ehre, vor euch zu stehen und diese Mannschaft zu trainieren“, richtet Jacobsen an die Anhänger aus. Tolle Geste der Löwen: Der 47-Jährige erhält zum Abschied ein ‚Trikot‘ unter dem Hallendach der SAP Arena

Gegen Leipzig wird Jacobsen das vorerst letzte Mal als Vereinstrainer an der Seitenlinie stehen. Neben einer gewissen Wehmut überwiegt gleichzeitig auch die Vorfreude auf die Heimat. „Ich weiß jetzt schon, dass der Abschied von der Mannschaft am Sonntag nach dem Spiel in Leipzig sehr weh tun wird. Aber ich freue mich auch auf Dänemark. Dann ist die Familie wieder komplett“, sagt der dänische Nationaltrainer im Interview mit der ‚Rhein-Neckar-Zeitung‘. Zudem werden Gudjon Valur Sigurdsson, Bogdan Radivojevic und Vladan Lipovina am Sonntag das letzte Mal das Trikot der Rhein-Neckar Löwen tragen.

Rhein-Neckar Löwen: Duell um Platz 3 so gut wie verloren

Bis vor wenigen Wochen haben die Löwen im Duell um Platz drei wie der sichere Sieger ausgesehen. Durch die Niederlagen gegen Berlin und Ludwigshafen ist der SC Magdeburg am zweifachen Meister aber vorbeigezogen. Die Gelbhemden haben gegen Magdeburg zwar den direkten Vergleich für sich entschieden, allerdings zählt in der Handball-Bundesliga bei Punktgleichheit die Tordifferenz. 

Die Magdeburger (+136) haben nicht nur zwei Punkte mehr, sondern auch die deutlich bessere Tordifferenz als die Löwen (+111). Heißt: Bei einer Magdeburger Niederlage in Göppingen brauchen die Mannheimer ein kleines Handball-Wunder, um noch Dritter zu werden.

SC DHfK Leipzig gegen Rhein-Neckar Löwen live im TV und im Live-Stream

  • Das letzte Spiel der Rhein-Neckar Löwen in Leipzig wird nicht im Free-TV übertragen. Lediglich auf dem Pay-TV-Sender Sky wird die Partie zu sehen sein.
  • Auf Sky Sport 9 und Sky Sport 9 HD läuft das Einzelspiel, Kommentator ist Oliver Seidler. Die Konferenz kannst Du auf Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD verfolgen.
  • Anwurf in der Arena Leipzig ist um 15 Uhr.
  • Sky-Kunden können die Partie auch über die App „Sky-Go“ im Live-Stream verfolgen.

Leipzig gegen Löwen: So lief das Hinspiel

Die Rhein-Neckar Löwen sind im Hinspiel vor heimischer Kulisse gegen starke Leipziger nicht über ein 24:24 hinausgekommen. Erst Sekunden vor dem Ende rettet Mads Mensah Larsen den Löwen doch noch einen Punkt. Die beiden Teams treffen am Sonntag zum neunten Mal aufeinander: Dabei stehen den Löwen acht Siege zu Buche.

oal

Kommentare