Nach Pleite in Gummersbach 

„Haben richtig beschissen gespielt!" - Löwen reisen frustriert nach Nantes 

+
Die Rhein-Neckar Löwen verlieren beim abstiegsbedrohten VfL Gummersbach. 

Herber Rückschlag für die Rhein-Neckar Löwen! Der Pokalsieger verliert am Donnerstagabend (28. März) überraschend deutlich beim abstiegsbedrohten VfL Gummersbach. Die Stimmen zum Spiel:

Anstatt voller Vorfreude machen sich die Rhein-Neckar Löwen mit einer Blamage im Gepäck auf den rund 900 Kilometer langen Weg nach Frankreich. Beim HBC Nantes wollen die Gelbhemden am Samstag (30. März/19 Uhr, live im MANNHEIM24-Ticker) den Einzug ins Viertelfinale der Handball-Champions-League perfekt machen. Wie das mit einer Leistung wie der in Gummersbach gelingen soll, ist aber ein Rätsel. 

Löwen blamieren sich in Gummersbach - Nun geht es nach Nantes 

„Hinsichtlich der Einstellung war das die größte Enttäuschung, seit ich hier Trainer bin", so Löwen-Coach Nikolaj Jacobsen frustriert. Kapitän Andy Schmid bringt es auf den Punkt: „Das war desolat von A bis Z", meint der Schweizer. „Wir haben einfach richtig beschissen gespielt." In dieser Verfassung werden die Kurpfälzer beim französischen Topklub chancenlos sein, weiß auch Oliver Roggisch„In Nantes müssen wir uns ganz anders präsentieren", warnt der sportliche Leiter der Löwen. 

Nach dem Ausscheiden im Pokal und den geringen Chancen, sich diese Saison erneut für die Champions League zu qualifizieren, ist das Erreichen des Final Four in Köln die einzige Möglichkeit, diese bisher so durchwachsene Saison noch halbwegs versöhnlich zu gestalten. 

mab/dpa

Rhein-Neckar Löwen verlieren in Gummersbach - Der Spielbericht 

Das war einfach zu wenig! Beim abstiegsbedrohten VfL Gummersbach kassieren die Rhein-Neckar Löwen ihre vierte Saison-Niederlage. Somit wächst der Rückstand auf den Tabellenzweiten Kiel auf sechs Zähler an.

Eigentlich läuft für die Löwen in der Anfangsphase alles nach Plan. Früh führt der Pokalsieger mit 5:1, die Rollen scheinen klar verteilt zu sein. Denkste!

Gummersbach beißt sich in die Partie, die Gäste lassen nach gutem Beginn stark nach. Kurz vor der Pause geht der VfL gar in Führung. Zur Pause steht es 13:11 für den Außenseiter. Zu allem Überfluss übersehen die Schiedsrichter auch noch einen eigentlich regulären Löwen-Treffer.

VfL Gummersbach gewinnt gegen die Rhein-Neckar Löwen

Auch nach dem Seitenwechsel spielt Gummersbach beflügelt von den Fans selbstbewusst auf. Besonders Eirik Köpp und Keeper Carsten Lichtlein können sich auszeichnen. Die Löwen finden keine Antwort - von einer Trendwende ist in Halbzeit zwei nichts zu sehen. Symptomatisch: Der sonst so zuverlässige Jannik Kohlbacher wirft kein einziges Tor! Letztlich gewinnt der VfL deutlich mit 28:23.

Bereits am Samstag (30. März) geht es für das Jacobsen-Team in der Champions League gegen Nantes.

nwo

Vorbericht

Vor dem Rückspiel in der Champions League gegen HBC Nantes sind die Rhein-Neckar Löwen am Donnerstag (28. März/19 Uhr, live auf Sky) noch in der Handball-Bundesliga im Einsatz. In der Schwalbe-Arena geht es gegen den Traditionsverein VfL Gummersbach. Bereits im Vorfeld der Partie beklagen die Löwen die Terminierung.

Rhein-Neckar Löwen ärgern sich über Termin-Chaos

In der vergangenen Saison hat das Termin-Chaos im Handball sogar dazu geführt, dass die Badener an einem Tag sowohl in der Bundesliga, als auch in der Champions League gespielt haben.

Nach der Partie am Donnerstag müssen die Löwen bereits am Samstag (30. März) zum Champions-League-Achtelfinal-Rückspiel in Nantes antreten. 

Es wiederholt sich immer wieder. Wir sind die Marionetten und deswegen bewegen wir uns so, wie wir von anderen geführt werden. Denn wir halten die Fäden nicht in unseren Händen“, ärgert sich Löwen-Kapitän Andy Schmid.

VfL Gummersbach gegen Rhein-Neckar Löwen: Übertragung heute live im TV und Live-Stream

  • Das Auswärtsspiel der Rhein-Neckar Löwen gegen Gummersbach wird nicht im Free-TV übertragen, sondern ist ausschließlich auf dem Pay-TV-Sender Sky zu sehen. Anwurf in Gummersbach ist um 19 Uhr.
  • Die Partie läuft auf Sky Sport 5 und Sky Sport 5 HD. Kommentator ist Jürgen Schmitz.
  • Die Konferenz kannst Du auf Sky Sport 2 und Sky Sport 2 HD verfolgen - unter anderem mit dem Spitzenspiel SC Magdeburg gegen SG Flensburg-Handewitt. Die Übertragung beginnt um 18:30 Uhr.
  • Über die App „Sky-Go“ können Sky-Kunden die Partie auch im Live-Stream verfolgen.

VfL Gummersbach gegen Rhein-Neckar Löwen im Live-Ticker

VfL Gummersbach gegen Rhein-Neckar Löwen: Spielbericht

Gummersbach gegen Löwen das Hinspiel - Furiose Aufholjagd und Rekordhalter Groetzki

Das Hinspiel haben die Rhein-Neckar Löwen dank einer starken zweiten Hälfte gegen den VfL Gummersbach mit 30:24 (10:14) für sich entschieden. Bei der Partie stand besonders Patrick Groetzki im Mittelpunkt. Das Löwen-Urgestein ist gegen Gummersbach bereits zum 344. Mal für den zweifachen Meister aufgelaufen und ist somit alleiniger Rekordhalter in Sachen Löwen-Einsätze.

oal

Kommentare