Duell der Tabellennachbarn 

Löwen stehen vor wegweisender Partie in ,Hölle' von Veszprem 

+
Die Rhein-Neckar Löwen stehen vor einer wichtigen Partie bei Telekom Veszprem. (Archivfoto)

Veszprem - Im Duell der Tabellennachbarn stehen die Rhein-Neckar Löwen beim ungarischen Pokalsieger Telekom Veszprem vor einem wegweisenden Champions-League-Spiel:

Nur zwei Tage nach dem Auswärtssieg gegen den Bergischen HC gastieren die Rhein-Neckar Löwen in der EHF Champions League bei Telekom Veszprem (Samstag, 3. November/17:30 Uhr). 

Im Gegensatz zu den Mannheimern hat der ungarische Pokalsieger ganze zwölf Tage Zeit gehabt, um sich auf die Partie vorzubereiten - ein großer Vorteil in diesem wegweisenden Duell. 

Zur Ausgangslage: Beide Teams befinden sich derzeit im Tabellen-Mittelfeld. Die Löwen rangieren auf Platz vier, Veszprem direkt dahinter. Wer oben dranbleiben will, darf sich deshalb keine Niederlage erlauben. 

Kohlbacher freut sich auf hitzige Atmosphäre

Eine große Rolle dürfte dabei auch die Kulisse in der Veszprém Aréna spielen. Die rund 6.000 Fanssind bekannt für ihren fantastischen Support - das weiß auch Löwen-KreisläuferJannik Kohlbacher: „Ich habe viel davon gehört. Bei unserem Spiel in Skopje war ich ja schon sehr fasziniert von der besonderen Atmosphäre. In Veszprém soll es mindestens genauso zugehen. Da freue ich mich sehr drauf“.

Gegen das Starensemble werden die Löwen wieder an ihre Grenzen gehen müssen, wollen sie die ersten beiden Auswärtspunkte dieser Champions-League-Saison holen. 

>>> So siehst Du Telekom Veszprém HC gegen Rhein-Neckar Löwen live im TV und im Live-Stream

mab/pm 

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare