1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Rhein-Neckar Löwen

Löwen siegen im ersten Spiel nach Andresson-Entlassung!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Omar Ali

Die Rhein-Neckar Löwen gastieren am Sonntag (23. Februar) im EHF-Cup beim spanischen Klub BM Ciudad Encantada.
Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen am Sonntag (23. Februar) im EHF-Cup beim spanischen Klub Liberbank Cuenca. © picture alliance/dpa

Cuenca - Die Rhein-Neckar Löwen haben im ersten Spiel nach der Entlassung von Trainer Kristjan Andresson im EHF-Cup Liberbank Cuenca geschlagen:

Update vom 23. Februar: Die Rhein-Neckar Löwen haben einen Tag nach der Trennung von Trainer Kristján Andrésson einen wichtigen Sieg geholt. Der Handball-Bundesligist gewann am Sonntag im EHF-Pokal bei Liberbank Cuenca mit 33:28 (16:16) und hat als verlustpunktfreier Tabellenführer der Gruppe B nun beste Aussichten auf das Viertelfinale.

EHF-Cup: Rhein-Neckar Löwen schlagen Liberbank Cuenca

Vor 1900 Zuschauern in Spanien sind Uwe Gensheimer, Andy Schmid und Niclas Kirkeløkke mit je acht Treffern die besten Torschützen der Gelbhemden gewesen, bei denen der sonstige Trainer der 2. Mannschaft, Michel Abt, als Interimscoach auf der Bank gesessen hat. 

EHF-Cup: Liberbank Cuenca gegen Rhein-Neckar Löwen live im TV und Live-Stream

Erstmeldung: Im EHF-Cup hui, in der Handball-Bundesliga naja. Während die Rhein-Neckar Löwen zuletzt gegen Lemgo auch das dritte Liga-Spiel des Jahres in der SAP Arena nicht gewonnen haben, läuft es dafür im EHF-Pokal bislang ganz ordentlich. Die Gelbhemden haben im europäischen Wettbewerb ihre ersten beiden Spiele gewonnen und wollen auch am Sonntag (23. Februar/12 Uhr) beim spanischen Vertreter Liberbank Cuenca erfolgreich bestehen. MANNHEIM24 fasst die wichtigsten Infos zur Partie im EHF-Cup in der spanischen Stadt Cuenca zusammen:

EHF-Cup - Liberbank Cuenca gegen Rhein-Neckar Löwen: Übertragung im TV bzw. Live-Stream von DAZN

EHF-Cup: Spielplan der Rhein-Neckar Löwen

Die Rhein-Neckar Löwen sind nach erfolgreicher Qualifikation gegen Minsk in Gruppe B gelost worden. Die Gegner dort sind USAM Nimes Gard (Frankreich), TTH Holstebro (Dänemark) und BM Ciudad Encantada (Spanien). Das letzte Spiel in der Gruppenphase findet am 29. März statt, das Final Four des EHF-Cups steigt in Berlin.

SpieltagBegegnung
1. Spieltag, 9. FebruarRhein-Neckar Löwen 32:31 USAM Nimes Gard 
2. Spieltag, 15. FebruarTTH Holstebro 27:35 Rhein-Neckar Löwen
3. Spieltag, 23. FebruarBM Ciudad Encantada -:- Rhein-Neckar Löwen
4. Spieltag, 26. FebruarRhein-Neckar Löwen -:- BM Ciudad Encantada
5. Spieltag, 21. MärzUSAM Nimes Gard -:- Rhein-Neckar Löwen
6. Spieltag, 29. MärzRhein-Neckar Löwen -:- TTH Holstebro

EHF-Cup: Rhein- Neckar Löwen Tabellenführer in Gruppe B 

PlatzierungSpieleSiegeUnentschiedenNiederlagenToreDifferenzPunkte
1. Rhein-Neckar Löwen220067:5894
2. BM Ciudad Encantada211058:4523
3. USAM Nimes Gard201160:61-11
4. TTH Holstebro200254:64-100

oal

Auch interessant

Kommentare