Spendenaktion

„Überwältigend!“ - Löwen sammeln über 13.000 Euro für Straßenkinder!

+
Die Rhein-Neckar Löwen beim letzten Heimspiel des Jahres gegen Stuttgart.

Mannheim – Daumen hoch! Die Rhein-Neckar Löwen haben unter dem Motto „Löwenherz“ eine tolle Spendensumme, die Straßenkindern zugute kommt, gesammelt:

Die Rhein-Neckar Löwen haben beim Bundesliga-Heimspiel gegen Stuttgart mit ihrer jährlichen Weihnachtsspendenaktion unter dem Motto „Löwenherz“ 13.730,15 Euro gesammelt. Die Summe geht eins zu eins an Freezone. 

Das ist überwältigend. Ich bin sprachlos“, sagt Markus Unterländer. Der Leiter der Einrichtung, die sich um Mannheims Straßenkinder kümmert, informiert zusammen mit Kollegin Andrea Schulz die Löwen-Fans an einem Stand über die Arbeit von Freezone. 

Fotos vom Löwen-Sieg gegen Stuttgart 

Die Spendenaktion besteht wie in den vergangenen Jahren auch aus zwei Teilen. Zum einen sind die Fans in der SAP Arena von mobilen Verkaufsteams angesprochen, über die Aktion informiert und zum Kauf eines Löwenherz-Buttons animiert worden. Dabei sind 4.980,15 Euro zusammengekommen.

Teil zwei der Spendensammlung geht in diesem Jahr im Business Club über die Bühne. Die Löwen-Sponsoren und Partner haben im Rahmen einer Charity Auktion außergewöhnliche und einmalige Dinge und Aktionen rund um ihre Lieblingsmannschaft ersteigern können – und fahren dabei den stolzen Betrag von 8.750 Euro ein. 

PM/nwo

Mehr zum Thema

Kommentare