1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Rhein-Neckar Löwen

Nächster Sieg: Rhein-Neckar Löwen ringen Aufsteiger TUSEM Essen nieder

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Uwe Gensheimer feiert mit den Rhein-Neckar Löwen den dritten Sieg im dritten Spiel.
Uwe Gensheimer feiert mit den Rhein-Neckar Löwen den dritten Sieg im dritten Spiel. © Uwe Anspach/dpa

Mannheim - Am dritten Spieltag der Handball-Bundesliga holen die Rhein-Neckar Löwen zwei Punkte gegen Aufsteiger TUSEM Essen. So lief das Löwen-Heimspiel:

Update vom 11. Oktober - 17:35 Uhr: Die Rhein-Neckar Löwen haben auch das dritte Bundesliga-Spiel der noch jungen Handball-Saison gewonnen. Am Sonntag wird der zweifache Meister seiner Favoritenrolle gegen Aufsteiger TUSEM Essen gerecht und feiert in der heimischen SAP Arena einen 33:27-Sieg.

WettbewerbHandball-Bundesliga - 3. Spieltag
PartieRhein-Neckar Löwen - TUSEM Essen
Datum und UhrzeitSonntag, 11. Oktober um 16 Uhr
SpielortSAP Arena
Ergebnis33:27 (16:15)

Handball-Bundesliga: Rhein-Neckar Löwen gewinnen gegen TUSEM Essen

Im ersten Durchgang haben sich die Löwen phasenweise schwer getan. Nach zwölf Minuten kann Essen sogar ausgleichen. Zur Pause führt der Favorit knapp mit 16:15.

Auch in Halbzeit zwei schlägt sich der Aufsteiger wacker, doch unter dem Strich sind die Gastgeber doch eine Nummer zu groß. Bester Werfer der Partie ist Essens Lucas Firnhaber mit elf Toren. Löwen-Routinier Andy Schmid wirft acht Treffer.

Rhein-Neckar Löwen empfangen TUSEM Essen

Erstmeldung vom 11. Oktober - 14 Uhr: Nach der langen Pause geht es in der Handball-Bundesliga Schlag auf Schlag. Am Sonntag (11. Oktober/16 Uhr) bestreiten die Rhein-Neckar Löwen bereits ihr drittes Saisonspiel. Zu Gast in der SAP Arena ist Aufsteiger TUSEM Essen, für den sowohl Löwen-Coach Martin Schwalb als auch der Sportliche Leiter Oliver Roggisch einst als Spieler aktiv gewesen sind.

Rhein-Neckar Löwen heute gegen TUSEM Essen gefordert

Fehlen wird am Sonntag erneut das verletzte Trio Nielsen, Kohlbacher und Appelgren. Nach den zwei Siegen zum Auftakt gegen Stuttgart und Ludwigshafen wollen die favorisierten Löwen gegen Essen nachlegen. „Ziel ist, ohnehin mehr auf uns als auf den Gegner zu schauen. Wir müssen unsere Leistung bringen“, sagt Schwalb vor der Partie.

Der Aufsteiger hat erst ein Spiel in dieser Saison bestritten. Beim TVB Stuttgart hat der Traditionsverein klar mit 23:31 verloren. Unterschätzen werden die Löwen ihren Gegner deshalb aber nicht. „Wer das in dieser Liga macht, hat schon verloren“, stellt Schwalb klar. Die Partie wird live von Sky und im Fanradio übertragen. (nwo)

Auch interessant

Kommentare