Ex-Spieler über seine Zukunft

Erneutes Comeback von Kim Ekdahl Du Rietz bei den Löwen? 

+
Der schwedische Nationalspieler im Dienste der Löwen - Gibt es ein Wiedersehen? 

Mannheim - In der Vergangenheit ist Handballer Ekdahl Du Rietz bereits einmal völlig unerwartet zu den Löwen zurückgekehrt. Gibt es ein Wiedersehen mit dem Rückraumspieler in der Quadratestadt? 

Es ist gerade einmal ein halbes Jahr her, dass der schwedische Handballer Ekdahl Du Rietz am letzten Spieltag (03. Juni 2018) der Saison 2017/18 bei den Löwen verabschiedet worden ist. Dem emotionalen Abschied Richtung Paris ging ein ebenso kurzzeitiges wie überraschendes Comeback (März 2018) voraus. Erst im Sommer 2017 hat Du Rietz im Alter von 27 Jahren sein Karriereende angekündigt und sich auf Weltreise begeben.

Gegenwärtig erfüllt Du Rietz beim Spitzenclub Paris St. Germain einen Zweijahresvertrag und äußert sich erstmals über seine Zukunft. Eine Fortsetzung seiner Handball-Karriere über das Jahr 2020 schließt der schwedische Nationalspieler nicht aus. Gegenüber dem „Mannheimer Morgen“ äußert sich der Rückraumspieler wie folgt: „Es ist offen, ob ich weiterspiele oder aufhöre. Wenn ich jetzt sagen würde, dass ich das wüsste, wäre das gelogen“. 

Das lässt natürlich viel Raum für Spekulationen und der ein oder andere Löwen-Fan mag auf eine erneute Rückkehr hoffen, doch die Ernüchterung folgt zugleich: „Aber ein drittes Mal zu den Löwen, das ist eher unwahrscheinlich. Da würde ich dann doch lieber noch einmal etwas Neues machen.“ 

Abwarten ist angesagt, denn wie heißt es so schön: Sag niemals nie...  

dpa/esk

Kommentare