Gegen Svendborg

European League: Löwen siegen zum Abschluss der Gruppenphase – Youngster trifft bei Debüt

Niclas Kirkelokke (r.) von den Rhein-Neckar Löwen jubelt neben Svendborgs Stig-Tore Moen Nilsen über ein Tor.
+
Niclas Kirkelokke (r.) von den Rhein-Neckar Löwen jubelt neben Svendborgs Stig-Tore Moen Nilsen über ein Tor.

Zum Abschluss der Gruppenphase in der European League haben die Rhein-Neckar Löwen einen Sieg gegen GOG Svendborg eingefahren. Auch Debütant Veit Schlafmann durfte jubeln:

Update vom 3. März: Die Rhein-Neckar Löwen haben die Gruppenphase in der European League mit einem souveränen Sieg abgeschlossen. Am Dienstagabend besiegen die Mannheimer den dänischen Vertreter GOG Svendborg mit 32:24 (17:13). Bereits vor der Partie war der Mannschaft von Trainer Martin Schwalb Platz eins (17 Punkte) in Gruppe D nicht mehr zu nehmen. Für die Löwen hat der schwedische Linksaußen Jerry Tollbring (acht Tore) am häufigsten getroffen, auch Debütant Veit Schlafmann durfte sich einmal in die Torschützenliste eintragen.

European League: Rhein-Neckar Löwen empfangen im letzten Gruppenspiel GOG Svendborg

Erstmeldung vom 2. März: Zum Abschluss der Gruppenphase in der European League empfangen die Rhein-Neckar Löwen am Dienstagabend (2. März/18:45 Uhr) GOG Svendborg in der SAP Arena. Während es für das Team von Martin Schwalb um nicht mehr viel geht - der Gruppensieg ist den Löwen nicht mehr zu nehmen - kämpfen die Gäste aus Dänemark um die Endplatzierung in Gruppe D.

Verliert Svendborg, würde entweder Schaffhausen oder Bitola an den Dänen auf Rang zwei vorbeiziehen - je nach Ausgang des direkten Duells zwischen den Schweizern und Nordmazedoniern. Doch um diese Eventualitäten müssen sich die Löwen keine Gedanken machen. Schwalb kann die Konzentration bereits auf das anstehende Achtelfinale lenken. Dort treffen die Löwen höchstwahrscheinlich auf den kroatischen Vertreter RK Nexe.

Am Kader der Mannheimer ändert sich im Vergleich zum Spiel am Sonntag (26:26 in Minden) nicht viel. Wie bereits zuvor wird Andreas Palicka in der European League pausieren und auch Jesper Nielsen bekommt eine Verschnaufpause. Für die beiden Schweden rücken die Youngster David Späth und Veit Schlafmann in den Kader. (PM)

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare