In St. Leon-Rot

Löwen-Benefizspiel ein voller Erfolg!

+
Archiv

St. Leon-Rot – Tolle Aktion! Beim Benefizspiel zwischen den Rhein-Neckar Löwen und dem TSV Rot kommt eine beachtliche Summe für den guten Zweck zusammen. 

„Für uns zählt heute nur die gute Sache“, sagt Löwen-Profi Marius Steinhauser vor dem Benefizspiel gegen seinen Heimatverein TSV Rot 1905. Die Partie gegen den Verbandsligisten hat der Meister standesgemäß mit 50:31 (29:17) gewonnen, doch unter dem Strich zählt - wie Steinhauser deutlich gemacht hat - nur der gute Zweck.

Am Ende des Abends ist in Kooperation mit REWE schließlich eine Spendensumme von 15.000 Euro zusammengekommen. Das Geld geht an die Lebenshilfe Wiesloch e.V.. Insgesamt sind bereits 32.500 Euro über REWE Benefizspiele an soziale Institutionen gespendet worden. Vor der Partie hat Löwen-Sportdirektor Oliver Roggisch bereits eine kleine Trainingseinheit für die integrative Handballmannschaft „Wieslocher Wiesel“ und Jugendspieler des TSV Rot gegeben.

„Soziale Verantwortung wird sowohl bei den Löwen als auch bei REWE gelebt, daher freuen wir uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder gemeinsam etwas erreichen können. Für uns sind die Benefizspiele abseits des Profi-Alltags emotionale Höhepunkte, die uns auch nahe zu den Fans bringen“, sagt Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann

„Wir freuen uns sehr über den beachtlichen Erlös des Benefizspieles, denn ein wesentlicher Teil unserer Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung kann nur durch Spenden ermöglicht werden. Ich denke, es war ein gelungener Abend, der vor allem auch den Spielern der Wieslocher Wiesel lange in Erinnerung bleiben wird“, so Jürgen Piesch, Geschäftsführer der Lebenshilfe Wiesloch e.V.

In der Handball-Bundesliga geht es für die Löwen erst am Mittwoch (17. Mai, 19 Uhr) weiter. Dann empfangen die Gelbhemden den Bergischen HC.

-----------------------------------------------

TSV Rot - Rhein-Neckar Löwen 31:50 (17:29)

Torschützen Rhein-Neckar Löwen: Sigurdsson (5/1), Manaskov (4/1), Baena (5), Steinhauser (14/2), Mensah (6), Pekeler (2), Groetzki (3), Reinkind (1), Taleski (1), Guardiola (3), Ekdahl du Rietz (3), Keller (3)

nwo/RNL

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare