Handball-Bundesliga

Rhein-Neckar Löwen: Andy Schmid als Spielertrainer? Das sagt er zu dem Gedankenspiel

Andy Schmid ist seit Jahren bei den Rhein-Neckar Löwen gesetzt.
+
Andy Schmid ist seit Jahren bei den Rhein-Neckar Löwen gesetzt. (Archivfoto)

Mannheim - Die Rhein-Neckar Löwen sind aktuell auf der Suche nach einem neuen Trainer. Wäre auch Andy Schmid eine mögliche Lösung? Das sagt der Schweizer zu dem Gedankenspiel:

Die Trainersuche der Rhein-Neckar Löwen befindet sich auf der Zielgerade. Die Anzeichen verdichten sich, dass Sebastian Hinze das Traineramt bei den Badenern übernimmt. Problem: Hinze steht noch bis 2022 beim Bergischen HC unter Vertrag. Der 41-Jährige hat seinen Abschied vom BHC bereits bestätigt, doch wird er doch bereits im Sommer 2021 verfügbar sein? Das ist aktuell noch unklar.

Rhein-Neckar Löwen: Andy Schmid als Spielertrainer? Das sagt der Schweizer

Aus Löwen-Sicht keine einfache Situation, da Martin Schwalb den Klub nach dieser Saison definitiv verlässt. Nicht ausgeschlossen, dass die Löwen deshalb auch über eine interne Interimslösung nachdenken. Etwa Andy Schmid als Spielertrainer? „Ich kann mir das nicht wirklich vorstellen. Als Spielertrainer ist es relativ schwierig: Da muss man Entscheidungen auf dem Feld treffen und das große Ganze im Blick haben“, sagt Schmid im Sky-Interview.

Eine Karriere als Trainer strebt der Schweizer dennoch an. „Ich kann mir schon vorstellen, dass ich irgendwann ein guter Trainer werde, aber ich noch zu sehr Lust, zu spielen“, betont der Löwen-Routinier weiter. (nwo)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare