GWD Minden zu Gast

Löwen vor Pflichtaufgabe in der Bundesliga

+
Abwehrchef Gedeon Guardiola kehrt zurück in den Kader der Löwen.

Mannheim - Zwischen den beiden Spielen im Achtelfinale der Champions League erwartet die Rhein-Neckar Löwen am Mittwochabend der harte Ligaalltag. Zu Gast in der SAP Arena ist der GWD Minden.

Kontrastprogramm für die Rhein-Neckar Löwen! Nach der bitteren aber verdienten 30:34-Heimniederlage im Achtelfinal-Hinspiel in der VELUX EHF-Champions League gegen MOL-Pick Szeged müssen die Badener nun wieder wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft einfahren.

In der SAP Arena sind die Löwen gegen den Tabellen 17. von der GWD Minden gefordert.

Löwen in Favoritenrolle

Die Gelbhemden sind auf dem Papier gegen die Ostwestfalen, denen zwei Punkte auf das rettende Ufer fehlen, klarer Favorit. Das Hinspiel in Minden hat das Team von Trainer Nicolaj Jacobsen mit 37:25 deutlich für sich entscheiden können.

„Wir müssen gegen Minden direkt zeigen, dass es für sie heute nichts zu holen gibt“, fordert Alexander Petersson einen ähnlichen Auftritt von seinen Kollegen wie im letzten Bundesligaspiel in Hannover (31:23-Auswärtssieg).

Rückkehr des Abwehrchef

Positiv für die Löwen: Abwehrchef Gedeon Guardiola wird nach überstandener Schulterverletzung wohl in die Mannschaft zurückkehren und soll für Stabilität in der zuletzt wackligen Abwehr sorgen. Der 30-Jährige hat seinem Team seit dem Champions League-Spiel Ende Februar gegen Vardar Skopje gefehlt.

Minden setzt auf Schmidt und Doder

Bei den Gästen ruhen die Hoffnungen neben deren Toptorschützen Aljoscha Schmidt (97 Treffer) vor allem auf dem schwedischen Spielmacher Dalibor Doder, der auf seiner Position zu einem der besten Spieler der Liga zählt.

Anwurf der Partie ist um 19 Uhr in der SAP Arena. Eintrittskarten gibt es noch an der Abendkasse.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare