31:23-Auswärtssieg

Löwen krönen perfekte Woche in Hannover!

+
Jetzt sind sie ganz oben: Die Rhein-Neckar-Löwen gewinnen am Sonntagabend gegen TSV Hannover-Burgdorf.

Hannover – Die Löwen sind gleichauf mit Spitzenreiter THW Kiel! Der Tabellen-Zweite gewinnt am Sonntag 31:23 (18:13) bei der TSV Hannover-Burgdorf.

Nach dem furiosen 29:26-Sieg am Mittwoch im DHB-Pokal gegen den THW Kiel meistern die Rhein-Neckar Löwen nun auch den Liga-Alltag in Hannover.

Vor 4100 Zuschauern konnte das Gastgeber-Team nur 20 Minuten mithalten, obwohl mit Lars Lehnhoff und Olafur Gudmundsson zwei zuvor verletzte Akteure wieder dabei waren. Burgdorf führte nach 14 Minuten mit 8:6, lag aber nur vier Minuten später mit 9:10 hinten. 

Danach feierten die Löwen einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg. Bjarte Myrhol traf sechsmal, Alexander Petersson erzielte fünf Tore. Für Burgdorf waren Runar Karason (9/2) und Juan Andreu (7) erfolgreichste Torschützen.

„Ich bin natürlich sehr zufrieden mit den zwei Punkten, wir haben etwas gebraucht um ins Spiel zu finden, haben dann unsere Sache aber ordentlich gemacht“, sagt Löwen-Trainer Nikolaj Jacobsen nach der Partie.

Auch Alexander Petersson zeigt sich nach dem souveränen Pflichtsieg zufrieden: „Wir haben uns in der Vergangenheit nach wichtigen Siegen im nächsten Spiel oft sehr schwer getan, deshalb war es uns wichtig nach der tollen Leistung gegen Kiel am vergangenen Mittwoch heute direkt gut ins Spiel zu finden um die Partie am Ende auch so klar zu entscheiden.“

Am kommenden Freitag treffen die Löwen im Achtelfinal-Hinspiel der VELUX EHF Champions League auf den ungarischen Vizemeister MOL-Pick Szeged. Anwurf in der SAP Arena ist um 19 Uhr.

sag/nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare