1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Rhein-Neckar Löwen

Pflicht erfüllt: Rhein-Neckar Löwen schlagen Aufsteiger TuS N-Lübbecke

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Löwen-Kapitän Uwe Gensheimer ist bester Werfer seines Teams.
Löwen-Kapitän Uwe Gensheimer ist bester Werfer seines Teams. © Uwe Anspach/dpa

Handball-Bundesliga - Die Rhein-Neckar Löwen feiern am Samstag einen verdienten Heimsieg gegen TuS N-Lübbecke. Kapitän Uwe Gensheimer zeigt sich in Torlaune:

Update vom 18. Dezember - 20:10 Uhr: Nach drei Bundesliga-Spielen ohne Sieg holen die Rhein-Neckar Löwen mal wieder zwei Punkte. Am Samstagabend (18. Dezember) gewinnt das Team von Coach Klaus Gärtner in der SAP Arena gegen Aufsteiger TuS N-Lübbecke ungefährdet mit 35:25 (16:11).

Rhein-Neckar Löwen schlagen TuS N-Lübbecke – Gensheimer bester Werfer

Bester Werfer der Partie ist Lübbeckes Valentin Spohn mit neun Toren. Die meisten Löwen-Treffer wirft Kapitän Uwe Gensheimer (acht Tore), gefolgt von Patrick Groetzki und Philipp Ahouansou (jeweils sieben Tore). Vor der EM-Pause sind die Rhein-Neckar Löwen noch zweimal gefordert: Am Mittwoch (22. Dezember/19:05 Uhr) geht es zum HC Erlangen, am 27. Dezember (19:05 Uhr) gastiert Hannover-Burgdorf in Mannheim.

Rhein-Neckar Löwen gegen TuS N-Lübbecke – Vorbericht

Erstmeldung vom 18. Dezember - 11:30 Uhr: Nach dem wichtigen Sieg im DHB-Pokal gegen Stuttgart wollen die Rhein-Neckar Löwen in der Handball-Bundesliga nachlegen. Am Samstagabend (18. Dezember) empfangen die Gelbhemden Aufsteiger TuS N-Lübbecke, der nur zwei Punkte hinter den Löwen auf Platz 14 liegt. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage sind für das Spiel in der SAP Arena nur 750 Zuschauer zugelassen.

Rhein-Neckar Löwen empfangen TuS N-Lübbecke – Infos zum Spiel

Neben Mikael Appelgren, David Späth, Andreas Palicka und Benjamin Helander muss Löwen-Coach Klaus Gärtner gegen Lübbecke auch auf Defensivspezialist Ilija Abutovic verzichten, der zuletzt angeschlagen gewesen ist und eine Pause erhält. „Die stellen eine brutal robuste Abwehr hin. Das ist die Grundlage ihres Spiels“, warnt Gärtner vor dem Aufsteiger. Die Partie Rhein-Neckar Löwen gegen TuS N-Lübbecke wird nicht im Free-TV übertragen, sondern ist ausschließlich bei Pay-TV-Sender Sky live zu sehen. Anwurf ist um 18:30 Uhr. Ab 17:50 Uhr läuft auf YouTube das Löwen Matchday Warm Up. (nwo)

Auch interessant

Kommentare