Zweites Spiel, zweiter Sieg

Schmid beschenkt sich selbst! Löwen feiern souveränen Sieg in Stuttgart

+
Die Rhein-Neckar Löwen um Andy Schmid gewinnen in Stuttgart (Archivfoto).

Stuttgart - Die Rhein-Neckar Löwen sind ihrer Favoritenrolle beim TVB Stuttgart gerecht geworden und gewinnen klar. So lief die Partie in der Porsche-Arena in Stuttgart:

Wieder eine klare Sache für das Jacobsen-Team!

Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen auch das zweite Bundesliga-Spiel in der noch jungen Saison. Am Donnerstagabend (30. August) schlägt der Pokalsieger den TVB Stuttgart mit 26:20 (14:9)

Ähnlich wie in der letzten Saison wird auf der Torwart-Position bei den Löwen rotiert. Heißt: Mikael Appelgren steht in Stuttgart im Tor. Der 28-Jährige steht seinem Landsmann Andreas Palicka in nichts nach und zeigt schon in der Anfangsphase eine klasse Leistung. So kassiert er in den ersten zehn Minuten nur zwei Gegentreffer.

Sigurdsson und Geburtstagskind Schmid beste Werfer

Die Gastgeber zeigen kämpferisch zwar eine ordentliche Leistung, aber unter dem Strich haben die Schwaben gegen den zweifachen Meister keine Chance. Bereits zur Pause führen die Löwen mit fünf Toren Vorsprung. 

Nach dem Seitenwechsel hat der Pokalsieger das Tempo nochmal ein wenig angezogen und den Vorsprung weiter ausgebaut. Beste Werfer der Partie sind Kapitän Andy Schmid, der am Donnerstag seinen 35. Geburtstag feiert, und Gudjon Valur Sigurdsson mit jeweils sechs Toren.

Am kommenden Spieltag empfangen die Rhein-Neckar Löwen die MT Melsungen (Mittwoch, 5. September/19 Uhr, SAP-Arena).

oal

Kommentare