1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Rhein-Neckar Löwen

Wegen European League: Früher Saisonstart für Rhein-Neckar Löwen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Klaus Gärtner wird in der kommenden Saison Trainer der Rhein-Neckar Löwen.
Klaus Gärtner wird in der kommenden Saison Trainer der Rhein-Neckar Löwen. © Uwe Anspach/dpa

Mannheim - Die neue Handball-Saison wirft ihre Schatten voraus! Die Rhein-Neckar Löwen sind bereits Ende August erstmals in der European League gefordert:

Die Handball-Saison 2021/22 beginnt für die Rhein-Neckar Löwen bereits Ende August. Wie die EHF am Dienstag mitteilt, zählen die Rhein-Neckar Löwen in der European League zu den Teams, die die komplette Qualifikation durchlaufen müssen. Damit sind die Löwen bereits am Wochenende des 28. und 29. August gefordert. Dann wird das Hinspiel der ersten Quali-Runde ausgetragen. Das Rückspiel findet eine Woche statt.

Handball: Früher Saisonstart für die Rhein-Neckar Löwen

Auf wen die Rhein-Neckar Löwen in der European League treffen, entscheidet sich bei der Auslosung am 20. Juli (11 Uhr). Im Lostopf befinden sich unter anderem TTH Holstebro, Fenix Toulouse, BM Granollers und RK Celje. Die zweite Runde in der Qualifikation ist für den 21. und 28. September angesetzt. Die Gruppenphase beginnt am 19. Oktober, ehe am 29. März und 5. April 2022 das Achtelfinale ausgetragen wird. Das Viertelfinale steigt am 26. April und 3. Mai. Das Final Four, bei dessen Premiere 2021 die Löwen Gastgeber gewesen sind, soll am Wochenende des 28. und 29. Mai stattfinden. (nwo)

Auch interessant

Kommentare