Achtelfinale 

Aus in der Champions League! Löwen scheitern an Nantes

+
Die Rhein-Neckar Löwen verlieren am Samstag in Nantes.

Der Fluch geht weiter! Wie in den vergangenen Jahren ist für die Rhein-Neckar Löwen in der EHF Champions League im Achtelfinale Schluss. So lief das Rückspiel in Nantes:

Es ist einfach nicht die Saison der Rhein-Neckar Löwen! Nach dem Aus im DHB-Pokal ist nun auch die Champions-League-Saison vorbei. Am Samstagabend (30. März) verliert der zweifache Meister das Achtelfinal-Rückspiel in Nantes mit 27:30. Das Hinspiel in der SAP Arena haben Andy Schmid und Co. noch mit 34:32 gewonnen.

HBC Nantes gegen Rhein-Neckar Löwen: Remis zur Pause

Die Rhein-Neckar Löwen finden gut ins Spiel und erkämpfen sich zwischenzeitlich sogar eine Vier-Tore-Führung. Das Jacobsen-Team legt eine ganz andere Körpersprache an den Tag als noch am Donnerstag in Gummersbach.

Im weiteren Verlauf ist Nantes im Offensivspiel effizienter. Die Franzosen gestalten die Partie ausgeglichen - mit 14:14 geht es in die Kabinen. 

Nach dem Seitenwechsel lassen die Löwen zunächst nach, Nantes kann sich phasenweise mit drei Toren absetzen. Die Defensive der Gäste ist zu wacklig - hinzu ist die Leistung der beiden Torhüter Andreas Palicka und Mikael Appelgren stark ausbaufähig.

Nantes zieht ins Viertelfinale der EHF Champions League ein

Es kommt im Hexenkessel von Nantes zu einer spannenden Schlussphase, den Löwen fehlt allerdings das Wurfglück. Symptomatisch: Patrick Groetzki wirft den Ball drei Minuten vor dem Ende an den Pfosten. Auch aufgrund der ein oder anderen stritten Auslegung der Schiedsrichter behält Nantes auch nach 60 Minuten die Oberhand und gewinnt mit 30:27.

HBC Nantes – Rhein-Neckar Löwen 30:27 (14:14)

Anwurf: Samstag, 30. März um 19 Uhr 

Torfolge

  • Die Partie läuft.
  • 3:4 nach 5 Minuten
  • 3:7 nach 10 Minuten
  • 5:8 nach 15 Minuten
  • 10:10 nach 20 Minuten
  • 11:1 nach 25 Minuten
  • 14:14 nach 30 Minuten
  • Pause in Nantes: Die Rhein-Neckar Löwen finden gut ins Spiel und erkämpfen sich zwischenzeitlich sogar eine Vier-Tore-Führung. Im weiteren Verlauf ist Nantes im Offensivspiel effizienter. Die Franzosen gestalten die Partie ausgeglichen - mit 14:14 geht es in die Kabinen. Wir melden uns gleich mit dem zweiten Durchgang wieder.
  • Die zweite Halbzeit läuft.
  • 17:16 nach 35 Minuten
  • 21:18 nach 40 Minuten
  • 23:20 nach 45 Minuten
  • 25:23 nach 50 Minuten
  • 28:26 nach 55 Minuten
  • 30:27 nach 60 Minuten => Nantes steht im Viertelfinale der EHF Champions League

Vorbericht: Rhein-Neckar Löwen wollen ins Viertelfinale der EHF Champions League

Genau 48 Stunden nach der herben Bundesliga-Pleite gegen den VfL Gummersbach müssen die Rhein-Neckar Löwen in Nantes den Schalter umlegen. Bei den Franzosen geht es um die Teilnahme am Champions-League-Viertelfinale. Das Hinspiel in der SAP Arena haben die Löwen mit 34:32 gewonnen.

HBC Nantes gegen Rhein-Neckar Löwen heute live im TV und Live-Stream

Die EHF Champions League wird ausschließlich vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Die Vorberichterstattung beginnt um 18:50 Uhr auf Sky Sport 1 HD und Sky Sport 1. Über die App „Sky Go“ können die Handball-Fans die Partie im Live-Stream verfolgen.

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zum Achtelfinal-Rückspiel zwischen Nantes und den Rhein-Neckar Löwen.

Weitere Sport-News aus der Region

nwo

Mehr zum Thema

Kommentare