Neun Tore vom Löwen-Kapitän 

Schmid-Gala bei DHB-Pleite gegen die Schweiz!

+
Andy Schmid (r.) führt die Schweizer Nationalmannschaft zum Sieg über das DHB-Team. 

Düsseldorf - Die mit vielen Neulingen gepickte deutsche Handball-Nationalmannschaft hat am Samstag ein Freundschaftsspiel gegen die Schweiz verloren. Andy Schmid liefert eine Gala-Vorstellung ab: 

Löwen-Kapitän Andy Schmid hat die Schweizer Handball-Nationalmannschaft mit neun Treffern zum Sieg gegen Deutschland geführt. Am Samstag (9. März) muss das DHB-Team, im ersten Testspiel der Heim-WM, eine 29:27-Niederlage gegen die Eidgenossen in Düsseldorf einstecken. 

Andy Schmid führt die Schweiz zum Sieg gegen die Deutsche Handball-Nationalmannschaft 

Die DHB-Auswahl ist ohne zahlreiche Stammkräfte aufgelaufen, darunter die geschonten Löwen-SpielerPatrick Groetzki und Jannik Kohlbacher, sowie der verletzte Steffen Fäth. Nach einem gutem Start hat die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop zu viele Fehler produziert, sodass die Schweizer wieder ins Spiel gekommen sind.

Zur Pause ist Deutschland mit einer 10:9-Führung in die Kabine gegangen, nach dem Seitenwechsel haben die Gastgeber - insbesondere durch den starken Schmid - jedoch das Spiel bestimmt. Der 35-Jährige, der erst kürzlich betont hat, seine Karriere bei den Gelbhemden beenden zu wollen, sorgt in der Schlussphase für die entscheidenden Treffer zum Sieg der Schweiz. 

Im April wird es für die deutsche Handball-Nationalmannschaft wieder ernst. Dann trifft das DHB-Team in der EM-Qualifikation auf Polen. Andy Schmid ist mit den Rhein-Neckar Löwen bereits am Donnerstag gegen die HSG Wetzlar gefordert. 

Auch interessant: 

mab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare