1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Ski alpin: Dürr phänomenal - Nächstes Podest im Slalom

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Ruf

Kommentare

Ski alpin: Lena Dürr auf der Strecke in Levi.
Ski alpin: Lena Dürr auf der Strecke in Levi. © picture alliance/dpa/AP | Alessandro Trovati

Der Weltcup 2021/22 im Ski alpin wurde am Sonntag mit dem zweiten Slalom in Levi fortgesetzt. Lena Dürr fuhr wieder aufs Podest und Petra Vlhova war einmal mehr nicht zu schlagen.

Levi - Weiter ging es mit dem Weltcup 2021/22 im Ski alpin. Wieder stand ein Slalom im finnischen Levi an. Am Sonntag zeigte Lena Dürr eine bärenstarke Leistung und fuhr zum zweiten Mal in Folge aufs Podest. Petra Vlhova dominierte ihre Konkurrentin Mikaela Shiffrin und feierte ihren vierten Levi-Sieg nacheinander.

Lena Dürr hat wieder zugeschlagen. Einen Tag nach ihrem ersten Slalom-Podest im Weltcup fuhr die 30-Jährige wieder aufs Stockerl. In Levi wurde sie Dritte und war erneut überwältigt.

Ski alpin: Dürr arbeitet sich wieder nach vorne

Ich muss das jetzt verarbeiten. Als es grün aufleuchtete, war ich zufrieden. Und dann wird es wieder das Podest, das ist Wahnsinn“, sagte sie nach dem Rennen.

Wie bereits am Samstag arbeitete sich die Münchenerin auch am Sonntag nach vorne und fuhr von Platz 6 noch auf den dritten Rang.

Gegen Petra Vlhova und Mikaela Shiffrin war aber wieder kein Kraut gewachsen. Vlhova verteidigte ihr Halbzeitführung souverän und gewann ihren vierten Slalom in Levi in Serie. Shiffrin (USA) machte im 2. Durchgang einen groben Fehler und musste der Slowakin erneut den Sieg überlassen.

Ein starkes deutsches Resultat rundeten Andrea Filser (18.), Jessica Hilzinger (22.) und Emma Aicher (23.) ab. Marlene Schmotz verpasste als einzige Deutsche den 2. Durchgang.

Ski alpin heute im Liveticker: Der Endstand in Levi

1. Petra Vlhova (Slowakei)1:45.22 Minuten
2. Mikaela Shiffrin (USA)+ 0.47
3. Lena Dürr (Deutschland)+ 0.78
18. Andrea Filser (Deutschland)+ 2.84
22. Jessica Hilzinger (Deutschland)+ 3.24
23. Emma Aicher (Deutschland)+ 3.25

Das komplette Ergebnis

Ski alpin: Das Rennen im Liveticker

2. Durchgang: Holt Petra Vlhova den vierten Sieg hier in Folge. Sie bringt knapp zwei Zehntel mit. Zudem hatte Shiffrin diesen Fehler. Vlhova fährt das blitzsauber, das ist eine Demonstration! Mit 47 Hundertstel Vorsprung gewinnt sie auch am Sonntag.

2. Durchgang: Lena Dürr jubelt im Ziel. Jetzt müssen wir uns aber auf das Duell Shiffrin gegen Vlhova konzentrieren. Shiffrin macht im Steilhang einen Fehler, das bringt sie aber nicht aus der Ruhe. Sie geht an Dürr vorbei und führt.

2. Durchgang: Bleibt jetzt noch Michelle Gisin hinter Lena Dürr, steht die Deutsche wieder auf dem Podest. Die Schweizerin hat drei Zehntel Vorsprung. Oben ist schon ein teil davon weg. Gisin verliert und verliert. Das wird das nächste Podest für die Deutsche, Gisin ist Dritte.

2. Durchgang: Noch vier Damen sind oben. Anna Swenn Larsson attackiert die Zeit von Lena Dürr. Die Schwedin hat drei Zehntel Vorsprung. Oben baut sie aus, macht dann aber einen dicken Fehler und fällt zurück.

2. Durchgang: Jetzt kommt die Norwegerin Marie Therese Tviberg. Sie stürzt im Übergang und scheidet aus. Sie steht, scheint sich aber verletzt zu haben. Das sieht nicht gut aus.

2. Durchgang: 18 Hundertstel auf Holdener bringt sie mit. Die ersten Tore sind zaghaft, da verliert sie. Aber jetzt kommt es im Steilhang drauf an. Oh, das wird eine ganz enge Kiste. Dürr holt das wieder raus, sie geht in Führung. Diese Frau ist in Form!

2. Durchgang: Martina Dubrovska aus Tschechien schiebt sich auf den zweiten Rang, jetzt sehen wir Lena Dürr.

2. Durchgang: Acht Damen sind noch oben, gleich kommt Lena Dürr. Zunächst aber sehen wir Katharina Huber aus Österreich. Oben hat sie Rückstand, Holdener hat einen vorgelegt. Huber verliert unten noch Zeit und ist Fünfte.

2. Durchgang: Jetzt kommt Wendy Holdener aus der Schweiz. Sie bringt ordentlich Vorsprung mit. Im Steilen baut sie den aus und geht mit einer halben Sekunde in Führung.

2. Durchgang: Nur noch zehn Damen sind oben. Katharina Liensberger kommt nicht an die Bestzeit ran und ist Zweite.

2. Durchgang: Ana Bucik aus Slowenien macht das deutlich besser. Sie kommt vor Truppe ins Ziel und führt das Rennen jetzt an.

2. Durchgang: Jetzt kommt also Emma Aicher. Die 18-Jährige kann hier befreit auffahren. Sie hat nur zwei Hundertstel Vorsprung auf Truppe. Oben baut sie das aus, da wird das Rennen aber nicht entschieden. Jetzt schleichen sich Fehler ein. Und zwar folgenschwere, sie fällt weit zurück und ist nur Zwölfte.

2. Durchgang: 15 Damen kommen noch. Katharina Truppe aus Österreich macht den Anfang. Und den macht sich richtig gut, das wird eine neue Bestzeit. Truppe geht in Führung.

2. Durchgang: Andreja Slokar aus Slowenien ist Zweite, die Hälfte der Damen ist jetzt im Ziel. Gleich kommt dann Emma Aicher.

2. Durchgang: Thea Louise Stjernesund aus Norwegen ist in guter Form und bringt natürlich Vorsprung mit. Die Norwegerin baut diesen oben aus. Im Steilen aber lässt sie Zeit liegen, geht aber in Führung.

2. Durchgang: Auch die Kanadierin Erin Mielzynski kommt nicht an die besten Zeiten heran. Riikka Honkanen aus Finnland verspielt ihren Vorsprung auf. Filser hat jetzt schon neun Plätze gutgemacht.

2. Durchgang: Filser hat jetzt schon sieben Plätze aufgeholt. Die Deutsche ist weiterhin Dritte und hat einen richtig starken Lauf gezeigt.

2. Durchgang: Camille Rast aus der Schweiz und Nastasia Noens aus Frankreich haben deutliche Rückstände. Meta Hrovat aus Slowenien schiebt sich auf den zweiten Rang.

2. Durchgang: So, jetzt ist die Führung weg. Die Italienerin Martina Peterlini holt im Steilhang auf und geht an die Spitze.

2. Durchgang: Auch Kristin Lysdahl aus Norwegen kommt nicht vorbei, die deutschen Damen machen hier einen Sprung nach vorne.

2. Durchgang: Paula Moltzan aus den USA kommt an diese Zeit nicht ran, Filser bleibt vorne.

2. Durchgang: Andrea Filser will diese Zeit unterbieten. Oben ist sie deutlich schneller als ihre Teamkollegin. Im Steilen aber ist sie zu passiv. Dennoch bringt sie vier Zehntel mit und führt.

2. Durchgang: Der 2. Durchgang läuft. Jessica Hilzinger wird die erste Zeit setzen. Ganz sauber war dieser Lauf vor allen Dingen im Steilhang nicht. 1:48.46 ist die Gesamtzeit.

Vor dem 2. Durchgang: Hilzinger und Filser machen sich bereit, gleich geht es los. Es ist weiterhin sehr kalt in Levi, die Flutlichter sind an.

Vor dem 2. Durchgang: Auch im Kampf ums Podest hat die deutsche Mannschaft Aktien im Spiel. Lena Dürr ist Sechste und liegt nur drei Zehntel hinter der Dritten Michelle Gisin. Und dann ist da noch die junge Emma Aicher, die als 13. nach dem ersten Lauf wieder überzeugte.

Vor dem 2. Durchgang: Zu Beginn des 2. Durchgangs sehen wir gleich zwei deutsche Läuferinnen. Jessica Hilzinger wird eröffnen, gefolgt von Andrea Filser. Beide kamen zeitgleich ins Ziel.

Vor dem 2. Durchgang: Hallo und willkommen zurück im Liveticker zum Ski alpin heute in Levi. Gleich steht der 2. Durchgang im Slalom an.

Fazit 1. Durchgang: 30 Damen sind unten, die Ausgangslage für den 2. Durchgang scheint fixiert. Petra Vlhova greift nach ihrem vierten Sieg in Serie. Mikaela Shiffrin ist aber nur 18 Hundertstel zurück, auch Michelle Gisin (+ 0.36) und Anna Swenn Larsson (+ 0.37) sind in Schlagdistanz.

Lena Dürr zeigte auch heute eine sehr starke Leistung und ist als Sechste mit 66 Hundertstel Rückstand auf Vlhova in Schlagdistanz zum Podest. Gestern fuhr sie die zweitschnellste Zeit im 2. Durchgang. Gelingt ihr das heute auch, könnte das wieder das Podium werden.

Auch Emma Aicher bestätigte ihren starken Auftritt von gestern und ist sicher im 2. Durchgang mit dabei. Die erst 18-Jährige fuhr auf einen starken 13. Platz.

Andrea Filser und Jessica Holzinger qualifizierten sich zeitgleich als 19. für den 2. Durchgang, Marlene Schmotz schied aus.

1. Durchgang: Jetzt sollten wir einen genauen Blick auf Thea Louise Stjernesund legen. Die Norwegerin ist gut in Form. Ja, das macht sich in der Zwischenzeit bemerkbar, sie ist Fünfte. Dann aber macht auch sie einen groben Fehler und ist im Ziel nur 14.

1. Durchgang: Katharina Huber mit der besten Fahrt seit langer Zeit. Die Österreicherin schiebt sich mit 81 Hundertstel Rückstand auf den siebten Platz.

1. Durchgang: Der Trend geht weiter, keine der Läuferinnen kommt hier auch nur annähernd an die Zeiten der besten Damen heran. Das eröffnet dann nachher die Chancen für die weiteren deutschen Damen. Hier ist der 2. Durchgang durchaus möglich.

1. Durchgang: 15 Damen sind unten, die Top 5 scheinen festzustehen. Denn auch Katharina Truppe kommt nicht mal annähernd an die Zeit der besten Läuferinnen heran.

1. Durchgang: Jetzt sehen wir, was hier noch möglich ist. Andreja Slokar steht oben, die Slowenien ist in starker Form. Oben ist sie dabei, dann aber steht sie quer. Also doch kein Indikator, Slokar ist nach diesem Fehler als Elfte schon 1.6 Sekunden zurück.

1. Durchgang: Der Abstand zwischen Vlhova und Platz 9, auf dem derzeit Sara Hector liegt, beträgt bereits eine Sekunde. Die Piste scheint schon ein wenig nachzulassen.

1. Durchgang: Zehn Läuferinnen sind unten, die Rückstände werden jetzt größer. Petra Vlhova und Mikaela Shiffrin werden wohl auch heute als Führende in den 2. Durchgang gehen. Und Lena Dürr hat wieder Chancen aufs Podest, das ist jetzt schon offensichtlich.

1. Durchgang: Was Dürrs zeit wert ist, sehen wir jetzt. Laurence St. Germain und Sara Hector sind weit weg von der Deutschen, die weiter Fünfte ist.

1. Durchgang: Jetzt kommt die Siegerin von gestern. Petra Vlhova setzt oben die Bestzeit. Im Steilhang baut sie weiter aus, die Slowakin scheint hier unschlagbar. 18 Hundertstel Vorsprung, Vlhova führt.

1. Durchgang: Dürr muss oben voll angreifen. Sie kann befreit auffahren. Oben stimmt der Rhythmus noch nicht, sie ist aber noch dabei. Im Steilen muss sie jetzt Zeit rausfahren. Leider sind einige kleine Fehler dabei. Dennoch ist sie Vierte und mit 42 Hundertstel Rückstand ist hier noch alles möglich.

1. Durchgang: Die Österreicherin Katharina Liensberger macht zwei grobe Fehler, das macht sich bemerkbar. Sie ist im Ziel deutlich zurück, 76 Hundertstel sind das. Jetzt kommt Lena Dürr.

1. Durchgang: Anna Swenn Larsson aus Schweden war schon gestern sehr stark. Oben ist sie vor Shiffrin, aber auch sie verliert im Steilen. Dennoch ist sie voll dabei, mit nur 19 Hundertstel ist sie Dritte.

1. Durchgang: Die nächste Schweizerin steht oben. Wendy Holdener ist oben gleichauf mit Shiffrin, im Steilen kassiert sie aber deutlichen Rückstand und ist Dritte im Ziel.

1. Durchgang: Was aber ist diese Zeit denn wert? Michelle Gisin wird uns den ersten Indikator geben. Oben ist die Schweizerin schon klar zurück. Im Steilhang holt sie aber auf und ist nur 18 Hundertstel zurück.

1. Durchgang: Hinein in den 1. Durchgang. Mikaela Shiffrin wird hier gleich die erste Richtmarke setzen. Die Amerikanerin pusht schon im oberen Teil, das ist hier sehr wichtig. Auch im Steilen trifft sie die Übergänge gut, sie braucht 52.32 Sekunden.

Vor dem 1. Durchgang: Die letzte Vorläuferin ist auf der Strecke, oben macht sich Shiffrin bereit.

Vor dem 1. Durchgang: Vier weitere deutsche Damen sind dann gleich am Start. Jessica Hilzinger hat die Startnummer 35, Andrea Filser die 38, Marlene Schmotz die 42 und Emma Aicher die 59.

Vor dem 1. Durchgang: Heute steht also der zweite Slalom in Finnland und und gleich zu Beginn geht es zur Sache. Mikaela Shiffrin wird das Rennen eröffnen. Ihr folgen die Schweizerinnen Michelle Gisin und Wendy Holdener. Lena Dürr fährt als Sechste, Petra Vlhova als Siebte.

Vor dem 1. Durchgang: Hallo und herzlich willkommen im Liveticker bei chiemgau24.de zum Ski alpin heute in Levi. Der zweite Slalom in Finnland steht auf dem Programm.

Ski alpin heute im Liveticker: Der Vorbericht zum Rennen

Die Freude war Lena Dürr ins Gesicht geschrieben. Erstmals in ihrer Karriere fuhr die deutsche Technikerin auf ein Podest im Slalom. Mit einem furiosen Lauf im 2. Durchgang schob sich die 30-Jährige vom sechsten noch auf den dritten Platz nach vorne und konnte ihr Glück kaum fassen.

Ski alpin heute im Liveticker: Dürr spricht von langer Reise, Aicher will wieder glänzen

„Ich bin einfach nur glücklich, dass heute alles aufgegangen ist. Es war eine ewige Reise für mich, bis ich dieses Podest endlich erreicht habe“, sagte Dürr, die gleichzeitig die interne Olympia-Norm des Deutschen Skiverbandes knackte.

Neben der Münchenerin überzeugte auch die große Nachwuchshoffnung des Deutschen Skiverbandes. Die erst 18-jährige Emma Aicher fuhr trotz hoher Startnummer in den 2. Durchgang und kam auf einen sehr starken 14. Platz.

Ski alpin: Wahnsinn in Levi - Dürr rast aufs Podest

Damit hat sie die halbe Olympia-Norm des Deutschen Skiverbandes in der Tasche und zeigte ihr großes Potenzial eindrucksvoll. Mit Jessica Hilzinger, Marlene Schmotz und Andrea Filser sind drei weitere DSV-Damen in Levi am Start. Ihr Ziel ist die Qualifikation für den 2. Durchgang und damit das Erreichen von Weltcuppunkten.

Ski-Alpin-Weltcup 2021/22: Alle Termine der Damen

Ski alpin: Shiffrin und Vlhova vor nächstem Duell

Für Petra Vlhova und Mikaela Shiffrin steht am Sonntag der nächste Zweikampf an. Die Top-Athletinnen der vergangenen Jahre duellierten sich am Samstag auf hohem Niveau und gehen auch am Sonntag als Favoritinnen an den Start.

Ski alpin: Die Favoritinnen auf den Gesamtweltcup der Damen
Ski alpin: Alle Infos zum Weltcup 2021/22

Vlhova könnte dann den vierten Sieg in Serie in Levi einfahren. Die Slowakin gewann im Vorjahr beide Rennen und hatte auch im ersten Slalom die Nase vorne.

Gefahren wird in zwei Durchgängen. Um 10:30 Uhr beginnt der erste Lauf, der 2. Durchgang startet um 13:30 Uhr. chiemgau24.de ist bei beiden Läufen im Liveticker mit dabei. Die Herren greifen erst am kommenden Wochenende wieder ins Geschehen ein.

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

truf

Auch interessant

Kommentare