Aus bei WTA-Turnier

Siegemund scheitert in Dubai an US-Teenie Bellis

+
Laura Siegemund scheitert in der zweiten Runde des WTA-Turniers in Dubai.

Dubai - Laura Siegemund ist beim WTA-Turnier in Dubai an der Amerikanerin Catherine Bellis. Angelique Kerber und Mona Barthel spielen am Nachmittag.

Die Hoffnungen von Fed-Cup-Spielerin Laura Siegemund (Metzingen) auf einen anhaltenden Aufschwung beim WTA-Turnier in Dubai haben sich zerschlagen. Die Weltranglisten-41. scheiterte im Achtelfinale der mit 2,666 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung auf Hartplatz mit 5:7, 6:7 (3:7) am US-Teenager Catherine Bellis. Die 17-Jährige verwandelte nach 2:23 Stunden ihren vierten Matchball. 

In der ersten Runde hatte Siegemund die Spanierin Silvia Soler-Espinosa in drei Sätzen bezwungen. Dies war ihr erster Sieg des Jahres auf der WTA-Tour und der erste nach zuvor sieben Auftaktniederlagen in Serie. Die 28-Jährige hatte in den letzten Wochen unter einer Verletzung am rechten Schlagarm gelitten. 

Kerber und Barthel noch im Turnier

Am Nachmittag kommt es am Arabischen Golf zum deutschen Achtelfinale zwischen der zweimaligen Grand-Slam-Gewinnerin Angelique Kerber (Kiel) und Mona Barthel (Neumünster). Kerber, die zum Auftakt ein Freilos hatte, könnte mit einem Turniersieg in Dubai wieder die Führung in der Weltrangliste von Australian-Open-Siegerin Serena Williams (USA) übernehmen. 

Die formstarke Barthel hatte zum Auftakt die ehemalige Nummer eins Jelena Jankovic (Serbien) mit 6:1, 6:3 vom Platz gefegt. Im direkten Vergleich zwischen Kerber und Barthel steht es 2:2.

SID

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare