1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Olympia 2021 in Tokio: Start, Wettbewerbe, Stadien, Zeitverschiebung - Alle Infos

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Vom 23. Juli bis zum 8. August finden in Tokio die Olympischen Spiele statt. Wettbewerbe, TV-Übertragung, Stadien – die wichtigsten Infos zu Olympia 2021:

Die 32. Olympischen Sommerspiele finden vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 in Tokio statt. Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Spiele um fast genau ein Jahr verschoben worden. Die japanische Hauptstadt und Millionenmetropole ist nach 1964 zum zweiten Mal Spielstätte für das Sportevent. Nur Athen und London sind vor vor Tokio bereits zum zweiten Mal Gastgeber der Olympischen Spiele gewesen. Start, Zeitverschiebung, Disziplinen, TV-Übertragung, Stadien – wir haben für Dich die wichtigsten Infos zu Olympia 2021 zusammengefasst.

VeranstaltungOlympische Sommerspiele 2021
OrtTokio (Japan)
Dauer23. Juli bis 8. August

Olympia 2021: Wann und wo finden die Spiele statt?

Ursprünglich sollten die Olympischen Spiele vom 24. Juli bis 9. August 2020 in Tokio stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich das Internationale Olympische Komitee (IOC) zu einer Verschiebung um fast genau ein Jahr entschieden. Die Spiele beginnen nun am 23. Juli 2021 und enden am 8. August. Die Paralympics sollen vom 24. August bis 5. September ausgetragen werden.

Die Olympischen Spiele finden vom 23. Juli bis zum 8. August statt.
Die Olympischen Spiele finden vom 23. Juli bis zum 8. August statt. © kyodo/dpa

Olympia 2021 in Tokio: Wie läuft die Eröffnungsfeier ab?

Der genaue Ablauf der Eröffnungsfeier bei Olympia 2021 ist noch unklar. Fest steht lediglich, dass das griechische Team traditionell als erstes ins Olympiastadion laufen wird und das Team der japanischen Gastgeber zum Schluss. Vor Japan laufen die Ausrichter der folgenden beiden Olympischen Spiele ein – also Frankreich (Paris 2024) und die USA (Los Angeles 2028).

Olympia 2021 in Tokio: Zeitplan

Das Programm bei den Olympischen Spielen ist enorm umfangreich. Es werden 339 Wettkämpfe in 33 Sportarten und 51 Disziplinen ausgetragen. In dieser Übersicht haben wir für DIch die Highlights aufgelistet, den kompletten Zeitplan mit Sportarten, Disziplinen, Tagen und Uhrzeiten findest Du hier.

Olympia 2021: Alle Stadien in der Übersicht

Neben dem Olympiastadion, das für 1,3 Milliarden Euro entworfen wurde, gibt es in Tokio viele weitere Wettkampfstätten. In einem Radius von 8 Kilometern sind die Spielstätten um das Olympische Dorf angelegt und über kurze Wege zu erreichen. In der Heritage Zone findet sich das Olympiastadion, die Handballhalle, der Reitparcours und die Tischtennishalle.

Das Nationalstadion in Tokio ist ein Austragungsort bei den Olympischen Spielen.
Das Nationalstadion in Tokio ist ein Austragungsort bei den Olympischen Spielen. © kyodo/dpa

In der Tokyo Bay Zone die Ruder- und Kanustrecken, das Gymnastics Centre und das Tokyo Aquatics Centre. Außerhalb Tokios werden Fußballturniere, Golfturniere, Basketball, Handball oder Baseball ausgetragen. Auch Segeln und die Marathonläufe finden nicht in Tokio statt.

Olympia in Tokio: Austragungsorte und Stadien in der Tokyo Bay Zone

OrtWettbewerbPlätze
Olympic BMX CourseBMX5.000
Olympic Gymnastic CentreKunstturnen, Rhythmische Sportgymnastik & Trampolin-Turnen12.000
Ariake ArenaVolleyball15.000
Ariake Tennis Forest ParkTennis10.000
Odaiba Marine ParkTriathlon & Freiwasser-Schwimmen10.000
Kasai Slalom CourseKanu-Slalom15.000
Dream Island Archery FieldBogenschießen6.000
Shiokaze ParkBeachvolleyball12.000
Oi Hockey StadiumHockey10.000
Sea Forest Cross-Country CourseGeländeritt20.000
Sea Forest WaterwayRudern & Kanu/Kayak Sprint24.000
Tatsumi Water Polo CentreWasserball5.000
Olympic Aquatics CentreSchwimmen, Synchron-Schwimmen & Kunst- sowie Turmspringen20.000

Olympia in Tokio: Austragungsorte und Stadien in der Heritage Zone

OrtWettbewerbPlätze
OlympiastadionLeichtathletik, Fußball und Eröffnungsfeier & Schlussfeier68.000
Tōkyō TaiikukanTischtennis10.000
Tōkyō Kokusai FōramuGewichtheben5.000
Ryōgoku KokugikanBoxen10.000
Nationale Sporthalle YoyogiHandball12.000
Baji KōenReitsport-
Nippon BudōkanJudo11.000
Garten des KaiserpalastesLeichtathletik-Wettbewerbe im Gehen & Marathon-
Musashinonomori ParkStraßenrennen1.000

Olympia 2021 in Tokio: Weitere Austragungsorte und Stadien

OrtWettbewerbPlätze
Musashino Forest Sport PlazaBadminton & Moderner Fünfkampf8.000
Tokio StadionModerner Fünfkampf, Fußball & 7er-Rugby5.000
Musashino Forest ParkZiel des Straßen-Radrennens1.000
Yachthafen EnoshimaSegeln-
Izu VelodromeBahnrad4.300
Asaka Shooting RangeSchießen4.600
Kasumigaseki Country ClubGolf25.000
Makuhari MesseFechten, Ringen & Taekwondo8.000
Tsurigasaki Surfing BeachSurfen-
Izu Mountain Bike CourseMountainbike-
Fukushima Azuma Baseball StadiumEröffnungsspiele in Baseball & Softball-
Miyagi StadiumFußball50.000
Sapporo Dome in SapporoFußball41.000
Saitama StadiumFußball64.000
International Stadium YokohamaFußball72.000

Olympia 2021 in Tokio: Sind Zuschauer erlaubt?

Zwei Wochen vor Beginn der Sommerspiele ist bekanntgegeben worden, dass die Wettbewerbe der Olympischen Spiele 2021 komplett ohne Zuschauer ausgetragen werden.

Ausländischen Zuschauern ist die Einreise zu den Olympischen Spielen nach Japan schon zuvor nicht erlaubt worden. Im Vorfeld ist allerdings spekuliert worden, ob eine begrenzte Zahl von Japanern die Möglichkeit bekommen kann, die Wettbewerbe zu besuchen. Die Veranstalter haben auf eine Höchstgrenze von 10.000 Zuschauern gehofft.

Olympia 2021 in Tokio: So laufen die Corona-Maßnahmen ab

Alle Teilnehmer (Sportler und das direkte Umfeld wie Trainer und Betreuer) müssen sich vor der Abreise nach Japan zweimal testen lassen. Nach der Ankunft werden sie je nach Funktion bei den Spielen und Kontakt zu Athleten drei Tage lang täglich erneut getestet. Eine 14-tägige Quarantäne entfällt, sodass die Sportler sofort nach Ankunft mit dem Training beginnen können.

Die Athleten dürfen sich nur in zugewiesenen Fahrzeugen bewegen, die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist verboten. Das Essen ist nur an bestimmten Orten mit Anti-Corona-Maßnahmen wie den Kantinen an den Wettkampfstätten, Restaurants im Olympischen Dorf sowie in den Unterkünften erlaubt. 48 Stunden nach ihrem Wettkampf müssen die Athleten abreisen.

Olympia 2021: Zeitverschiebung zwischen Japan und Deutschland

Die Zeitverschiebung zwischen Tokio und Deutschland beträgt + 7 Stunden. Um 12 Uhr am Mittag in Deutschland, ist es in Tokio also schon 19 Uhr am Abend.

Das führt dazu, dass insbesondere Wettbewerbe, die in Tokio am Morgen oder Mittag ausgetragen werden, in Deutschland zu nachtschlafender Zeit stattfinden.

Olympia 2021 live im TV und Stream – Infos zur Übertragung

Die TV-Rechte an den Olympischen Spielen 2021 hat sich der Discovery-Konzern gesichert. Olympia ist also unter anderem bei Eurosport, Eurosport2 und im Live-Stream (Eurosport Player) zu sehen. Die deutschen öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF verfügen allerdings über Sublizenzen und zeigen mehrere hundert Stunden im TV und Live-Stream.

Olympia 2021 in Tokio: Wie viele Athleten nehmen teil?

Die Teilnehmerzahl dürfte trotz der Corona-Pandemie eine ähnliche Größe erreichen wie bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro. Damals haben 11.200 Athleten um Gold, Silber und Bronze gekämpft. Als deutsche Medaillen-Hoffnungen gelten unter anderem Malaika Mihambo (Weitsprung), Frank Stäbler (Ringen), Elisabeth Seitz (Turnen) und Timo Boll (Tischtennis).

Olympia 2021 in Tokio: Wer ist das Maskottchen?

Die futuristischen Maskottchen der Olympischen Spiele hören auf die Namen Miraitowa (Blau) und Someity (Rosa). Miraitowa repräsentiert die bevorstehenden Olympischen Spiele und hat die Fähigkeit, sich enorm schnell von Ort zu Ort zu teleportieren. Der Name des blauen Charakters geht auf das japanische Wort „mirai“ für Zukunft zurück.

Die beiden Olympia-Maskottchen Miraitowa (Blau) und Someity (Rosa).
Die beiden Olympia-Maskottchen Miraitowa (Blau) und Someity (Rosa). © kyodo/dpa

Die gutherzige Someity steht für die Paralympics („towa“ = Ewigkeit), liebt die Natur und erinnert an die japanische Kirschblüte. Sie verfügt über telekinetische Fähigkeiten und kann mit Steinen und dem Wind sprechen. Schulkinder in Japan haben über das Design der Figuren mit den großen Kulleraugen mit entschieden.

Olympia 2021 in Tokio: Wie viele Wettkämpfe gibt es?

Gold, Silber und Bronze werden bei Olympia 2021 in Tokio in so vielen Wettbewerben wie noch nie vergeben: Mit 339 Wettbewerben übertrumpft Tokio den bisherigen Rekord in Rio de Janeiro, der bei 306 geastanden hat, noch einmal deutlich. Hier gibt es alle Infos zum Handball- und Fußball-Turnier.

Olympische Spiele: Die letzten und künftigen Austragungsorte in der Übersicht

Olympia 2021 in Tokio: Welche Sportarten sind neu?

2021 werden olympische Medaillen wieder in Baseball und Softball vergeben, beide Sportarten waren letztmals 2008 olympisch. Ganz neu dabei sind Skateboard, Surfen, Sportklettern und Karate. (mab)

Auch interessant