Badischer Rennverein

Holger Schmid neuer Präsident

Vize-Präsident-Sport Joachim Keinert (Links), Präsident Holger Schmid (Mitte) und Vize-Präsident-Finanzen Andreas Braun (rechts).
+
Vize-Präsident-Sport Joachim Keinert (Links), Präsident Holger Schmid (Mitte) und Vize-Präsident-Finanzen Andreas Braun (rechts).

Gute Arbeit hatte die Findungskommission beim Badischen Rennverein geleistet, denn einstimmig wurde der vorgeschlagene Kandidat für das Amt des Präsidenten, Holger Schmid, von der Versammlung gewählt, heißt es in einer Pressemitteilung des Badischen Rennvereins.

Notwendig geworden war diese Wahl, da der bisherige Präsident Stephan Buchner inzwischen Geschäftsführer in Berlin-Hoppegarten ist und somit vom Amt des Präsidenten zurückgetreten war. „Ich kann ja nicht in Berlin Geschäftsführer und hier in Mannheim Präsident sein“, so Buchner, dem dieser Schritt allerdings nicht leicht gefallen ist. Zuvor hatte er noch die Mitglieder im VIP-Pavillon des Luisenparks begrüßt.

Einem nicht ganz einfachen Jahr 2013 mit zwei wetterbedingt katastrophalen Renntagen folgt ein erfreulich positiv gestartetes Rennjahr 2014. „Die ersten beiden Renntage waren hervorragend“, so Buchner. Wenn es weiter gut läuft, könne man so die finanziellen Verluste aus dem Jahr 2013 kompensieren. Er wird dem Verein jedoch weiterhin im Vorstand zur Verfügung stehen und sicher auch viele gute Ideen aus Berlin hier in Mannheim einfließen lassen.

Aufgerückt ins Präsidium ist Joachim Keinert. Er wird sich ab sofort als stellvertretender Präsident um den sportlichen Bereich kümmern. Für seine besonderen Verdienste um den Rennverein wurde Richard Grimminger zum Ehrenmitglied ernannt. pm

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare