1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Zum dritten Mal in Folge! Malaika Mihambo ist „Sportlerin des Jahres“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Baden-Baden - Nach ihrem sensationellen Olympia-Sieg ist Malaika Mihambo zum dritten Mal in Folge als „Sportlerin des Jahres“ ausgezeichnet worden. Alle Infos zur Gala:

Große Ehre für Malaika Mihambo! Die Weitsprung-Olympiasiegerin ist am Sonntag (19. Dezember) in Baden-Baden zum dritten Mal in Folge als „Sportlerin des Jahres“ ausgezeichnet worden. „Sportler des Jahres“ ist Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev. Auch das Bahnrad-Team der Frauen, das in Tokio ebenfalls Gold gewonnen hat, hat eine Ehrung erhalten.

Malaika Mihambo ist zum dritten Mal in Folge „Sportlerin des Jahres“

Für mich war es auch ein sehr hartes, sehr anstrengendes Jahr. Von daher bin ich froh, dass ich das Jahr jetzt mit der Familie ausklingen lassen kann“, sagt Mihambo. Die Plätze hinter der 27-Jährigen belegen Aline Rotter-Focke (Ringen), Ricarda Funk (Kanu-Slalom) und Jessica von Bredow (Dressur). Erst vor wenigen Wochen hat Mihambo den „SportAward Rhein-Neckar“ gewonnen.

Malaika Mihambo ist auch 2021 Sportlerin des Jahres.
Malaika Mihambo ist auch 2021 Sportlerin des Jahres. © Tom Weller/dpa

Also ich muss sagen, dass schon lange die Ziele im Äußeren in Form von Medaillen mich eigentlich nicht mehr so antreiben, sondern dass ich den Sport eher als innere Meisterschaft sehe, besser zu werden, zu wachsen, weiterzukommen und gleichzeitig bin ich auch einfach neugierig und will wissen, wie weit ich überhaupt noch springen kann. Und um diese Frage zu erfüllen, trainiere ich eben fleißig weiter“, erklärt Mihambo (zitiert via SWR). Bei Olympia in Tokio hat sich die Oftersheimerin im letzten Versuch die erste Gold-Medaille ihrer Karriere gesichert. (nwo)

Auch interessant

Kommentare