Neuer Verein 

Burgos statt Brooklyn: Ex-NBA-Profi Zipser unterschreibt Vertrag in Spanien! 

+
Paul Zipser hat einen Vertrag bei den San Pablo Burgos unterschrieben. (Archivfoto)

Burgos - Erst kürzlich ist er bei den Brooklyn Nets gehandelt worden, doch der Weg führt Paul Zipser nicht zurück in die NBA, sondern nach Spanien: 

Basketball-Nationalspieler Paul Zipser wechselt nach seiner langen Verletzungspause in die spanische Eliteliga ACB.

Der frühere NBA-Profi der Chicago Bulls unterschreibt einen Vertrag bis zum Ende der Saison bei San Pablo Burgos, wie der Klub am Donnerstag auf seiner Internetseite mitgeteilt hat. Zuletzt hat es Medienberichte gegeben, wonach der 24-Jährige in die nordamerikanische Profiliga NBA zurückkehren sollte. 

Ein möglicher Wechsel zu den Brooklyn Nets soll sich jedoch kurzfristig zerschlagen haben. Zipser war 2016 an 48. Stelle von den Chicago Bulls im NBA-Draft ausgewählt worden und hat bis 2018 beim ehemaligen Club von Ikone Michael Jordan unter Vertrag gestanden. Ein Ermüdungsbruch im Fuß und die lange Reha haben Zipser zuletzt lange ausgebremst.

In Spanien kann der Flügelspieler nun Spielpraxis sammeln, um sich somit auch bei Bundestrainer Henrik Rodler für einen Kaderplatz für die WM in China (31. August bis 15. September 2019) zu empfehlen. 

mab/dpa 

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare