Vom 20. bis 22. April

Auf dem Hockenheimring: Historischer Motorsport zum Anfassen

+
Das ‚Bosch Hockenheim Historic‘ findet im April auf dem Hockenheimring statt. (Archivfoto)

Hockenheim - Bald ist soweit: Das ‚Bosch Hockenheim Historic‘ lockt mit seinen spannenden Rennserien und dem vielfältigen Rahmenprogramm mehr als 20.000 Fans auf den Hockenheimring.

Am Wochenende vom 20. bis 22. April begrüßt der Hockenheimring wieder tausende faszinierte Besucher zur Veranstaltung ‚Bosch Hockenheim Historic‘. Hier begeistern Rennfahrzeuge aus allen Epochen und Klassen in insgesamt 15 Serien die Zuschauer.

Das Event findet jährlich zu Ehren des schottischen Formel-1-Weltmeisters Jim Clark, der 1968 bei einem tragischen Unfall auf dem Hockenheimring tödlich verunglückte, statt.

Fotos: „Bosch Hockenheim Historic – Das Jim Clark Revival“ 2017

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm

Neben den spektakulären Rennen ist auch das offene Fahrerlager mit Zugang zu den Boxen ein Highlight. Hier haben interessierte Besucher die Möglichkeit, die historischen Fahrzeuge hautnah zu sehen und den Mechanikern beim Schrauben zuzusehen.

Zusätzlich sorgen verschiedene Ausstellungen, eine Party mit Live-Musik sowie das große Automobil-Markenclub-Treffen für die perfekte Mischung des hochklassigen Motorsport-Events. Somit sind drei Tage mit bester Unterhaltung für die ganze Familie garantiert!

Familienfreundliche Preise

Die Tagestickets liegen zwischen 10 Euro (Freitag) und 30 Euro (Samstag oder Sonntag). Wochenendtickets sind ab 45 Euro erhältlich. Kinder bis einschließlich 14 Jahren sowie Rollstuhlfahrer erhalten freien Eintritt.

Die Karten sind über den Online-Ticketshop oder unter der Hotline ☎ 06205 950222 erhältlich.

ls

Mehr zum Thema

Kommentare