1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Fußball

WM 2014: In diesen Stadien wird gespielt

Erstellt: Aktualisiert:

Brasilien - Die WM 2014 rückt in greifbare Nähe. In Brasilien werden dafür Stadien renoviert und sogar neu gebaut. Wir haben Bilder aller Austragungsorte sowie sämtliche wichtige Informationen zusammengetragen.

Eröffnet wird die WM 2014 in der neu errichteten Arena de São Paulo. Ebenfalls eigens für die Fußball-Weltmeisterschaft gebaut wurden die Arena Pantanal in Cuiabá, die Arena Amazônia in Manaus und die Arena Pernambuco in Recife. Für das neue Estádio das Dunas in Natal hat man das alte Stadion abgerissen, für den Neubau der Arena Fonte Nova in Salvador de Bahia musste das ehemalige Estádio Fonte Nova (offiziell Estádio Octávio Mangabeira) weichen.

Umfangreiche Umbaumaßnahmen im Estádio do Maracanã

Im Estádio do Maracanã in Rio de Janeiro fanden umfangreiche Umbaumaßnahmen statt. Unter anderem wurde das Dach erneuert. Das Estádio Mineirao in Belo Horizonte wurde 1965 eingeweiht und für die WM 2014 komplett umgebaut. Auch das Estádio Nacional in Brasília hat man größtenteils erneuert. Die Arena da Baixada in Curitiba wurde modernisiert und 1999 neu eingeweiht. Derzeit werden die Zuschauerkapazitäten erhöht. Das Estádio Castelão in Fortaleza wurde 1973 errichtet und nun komplett umgebaut. Das Estádio Beira-Rio in Porto Alegre am Ufer des Rio Guaíba wurde 1959 errichtet. Es wird nun ebenfalls saniert und aufgestockt.

vu

Auch interessant