Auch für Gäste 

Das gab es noch nie: Zweitligist bietet seinen Fans revolutionäres Extra im Stadion an

+
Die Fans des VfL Bochum dürfen sich auf ein neues Stadionangebot freuen.

Novum in der 2. Bundesliga. Der VfL Bochum bietet seinen Stadionbesuchern ein besonderes Angebot an - dieses gilt auch für Gäste im Vonovia-Ruhrstadion.

  • Zweitligist VfL Bochum wartet mit einer Neuerung auf.
  • Als erster Profiklub Deutschlands will der VfL Fans mit kostenlosem Trinkwasser versorgen.
  • Die Stadionbesucher können das Wasser dabei selbst zapfen.

Bochum - Als erster Fußball-Profiklub in Deutschland versorgt der Zweitligist VfL Bochum seine Fans und Gäste im Stadion künftig mit kostenlosem, gesprudelten und gefiltertem Tafelwasser. Dazu hat der Revierclub eine Partnerschaft mit dem Unternehmen „Coffee at Work“ geschlossen. „Für uns als Verein spielt die ökologische, soziale und ökonomische Verantwortung eine wichtige Rolle“, sagte Christoph Wortmann, Mitglied der VfL-Geschäftsführung. Mineralwasser wird ansonsten in den deutschen Stadien nicht kostenlos angeboten.

VfL Bochum: Besucher können kostenloses Trinkwasser selbst zapfen

Die Besucher in Bochum können das Trinkwasser an speziellen, in Edelstahl gefassten Geräten selbst zapfen. Die drei Zapfstationen sind mit Filtern aus dem klinischen Bereich und speziellem UV-Licht gegen Rückverkeimung ausgestattet und werden direkt an das Trinkwassernetz der Stadion-Gebäude angeschlossen. Transport und Reinigung von Mehrwegflaschen sowie die Beseitigung des Abfalls, der sonst durch Einwegbecher oder Plastikflaschen entsteht, entfallen.

VfL Bochum: Revierklub kämpft weiterhin gegen den Abstieg in die 3. Liga 

Der VfL sorgt nach dem

Last-Minute-Sieg bei Dynamo Dresden

damit weiterhin für positive Schlagzeilen. Das Team von

Trainer Thomas Reis

befindet sich allerdings weiterhin im Abstiegskampf, daran hat auch der immens wichtige Dreier bei den kriselnden Dresdnern nichts geändert. Mit nun 26 Punkten rangieren die Bochumer auf Rang zwölf, der Vorsprung auf Relegationsrang 16 und den Karlsruher SC beträgt aber lediglich zwei Punkte. Siebzehnte ist indes Wehen Wiesbaden, die rote Laterne als Schlusslicht hat Dresden inne. 

Die Fans des VfL Bochum pflegen im Übrigen eine Fanfreundschaft zu den Anhänger des FC Bayern München*. Nach der Champions-League-Gala gegen Chelsea London muss der FCB einen bitteren Ausfall hinnehmen - Robert Lewandowski fehlt dem deutschen Rekordmeister nämlich wochenlang

as/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare