Marco van Basten 

Nazi-Eklat im TV um Holland-Star: Er beleidigt deutschen Trainer live in Sendung

+
Der deutsche Trainer Frank Wortmuth (l.) in einem Interview von „Fox Sports“ vor dem Spiel gegen Ajax.

Unschöner TV-Moment in den Niederlanden: Die große Fußballlegende Marco van Basten leistete sich einen bösen Schnitzer, der ein Nachspiel hat.

  • Eklat im niederländischen Fernsehen. 
  • Ex-Nationalspieler Marco van Basten leistete sich einen geschmacklosen Satz. 
  • Er rief einem deutschen Trainer etwas hinterher. 

Fußball-Legende sorgt für Nazi-Skandal live im TV: Fifa 20 reagiert drastisch

Update vom 3. Dezember 2019: Fußball-Legende Marco van Basten sorgt wegen eines Nazi-Skandals im Live-TV für Empörung. FIFA 20 reagierte nun mit einer drastischen Maßnahme.

Marco van Basten leistet sich Eklat im niederländischen Fernsehen: „Sieg Heil!“ 

Aufregung in den Niederlanden: Der große Ex-Nationalspieler Marco van Basten sorgte live auf Sendung von Fox Sports für einen Eklat. Der 55-Jährige, der mit dem Team Oranje 1988 Europameister wurde und auch mit Ajax und dem AC Mailand große Titel gewann, leistete sich einen unglaublichen Aussetzer als TV-Kommentator. Dabei spielte der deutsche Trainer Frank Wormuth (59) eine Rolle. 

Nazi-Gruß an deutschen Trainer gerichtet: skandalöser Satz von Marco van Basten

Als Experte analysierte van Basten das Eredivisie-Spiel zwischen Ajax und Heracles. Souverän gewann der ungeschlagene Tabellenführer aus Amsterdam 4:0. 

Heracles Almelo wird trainiert von Frank Wormuth, der auf dem Platz mit dem Reporter vor einem Interview ein paar Worte auf Deutsch wechselte. Als das Gespräch vor dem Anpfiff endete, hörte man den zugeschalteten van Basten, der Wormuth den Nazi-Gruß „Sieg Heil!“ hinterherruft. In diesem Video-Ausschnitt ist der Gruß deutlich zu hören. 

Nach TV-Skandal: Van Basten entschuldigt sich rasch - „deplatzierter Witz“

Immerhin entschuldigte sich der Ex-Nationalspieler schnell für seinen Aussetzer: „Ich wollte die Menschen nicht schockieren, ich wollte mich nur über Hans‘ Deutsch lustig machen.“ Er räumte ein, dass es ein „deplatzierter Witz“ gewesen sei. Auch ein Sprecher von „Fox Sports“ distanzierte sich deutlich von dem Nazi-Gruß aus dem Studio. Die Äußerung von van Basten sein geschmacklos und unpassend gewesen. 

Eredivisie will Zeichen gegen Rassismus setzen - dann „Sieg Heil“-Ruf im Fernsehen

Besonders pikant: Ausgerechnet dieser Spieltag stand in den Niederlanden im Zeichen des Kampfes gegen den Rassismus, nachdem Ahmad Mendes Moreira von Excelsior Rotterdam von gegnerischen Fans immer wieder rassistisch beleidigt worden war. Die Erstliga-Partie gegen FC Den Bosch musste vom Schiedsrichter sogar unterbrochen werden. Nun wollte sich die Liga an diesem Spieltag solidarisch zeigen - und van Basten leistete sich diesen bösen Patzer!

Frank Wormuth arbeitete von 2016 bis 2016 als Trainer der deutschen U20. Seit der Saison 2018/19 betreut er Heracles Almelo. 

Für einen unfreiwilligen „TV-Skandal“ sorgte auch Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus. Sie zeigte zu viel Haut bei einem Spiel des FC Bayern - zumindest nach Ansicht mancher. 

Derweil prophezeit ein Medien-Experte das Aus der Sportschau aus dem Free-TV. Er sagt: „Es gibt kein Recht auf Fußball-Bundesliga im Free-TV“. 

Einen Wutanwalt bekam jüngst Frankfurt-Boss Fredi Bobic im Fernsehen - er machte dem TV-Sender Sky schwere Vorwürfe.

mag

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare