1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Fußball

Nach Kiel-Pleite gegen Köln: Zweite Bundesliga jetzt eine Nord-Liga

Erstellt:

Kommentare

Verlierer
Kiels Trainer Ole Werner (2.v.l) tröstet Abwehrspieler Hauke Wahl. © Carmen Jaspersen

Nach der bitteren Klatsche in der Relegation gegen Köln bleibt auch Holstein Kiel zweitklassig. Damit wird die Zweite Bundesliga zu einer echten Nord-Liga – mit vielen Derbys.

Hamburg/Kiel – Der Kieler Traum vom Bundesliga-Aufstieg ist geplatzt. Trotz guter Vorzeichen und einer vielversprechenden Ausgangslage nach dem Hinspiel*, konnte Holstein Kiel den 1. FC Köln in der Relegation Bundesliga nicht bezwingen. Vor 2350 Fans mussten die Störche im heimischen Holstein-Stadion vielmehr eine 1:5-Klatsche hinnehmen*. Das Ergebnis besiegelt mehr als deutlich: Kiel bleibt auch in der Saison 2021/2022 zweitklassig.

So richtig traurig müssen die Störche aber nicht sein. Denn in der kommenden Spielzeit wird die Zweite Bundesliga zur Nord-Liga. Gleich sechs Nordvereine treten dann gegeneinander ein. Welche Nord-Vereine das sind und welche Nordderbys* die Fans aller Voraussicht nach begeistern werden, lesen Sie hier. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare