1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Fußball

HSV: Dresden-Vorverkauf schwach – wie können sich HSV-Fans noch Karten sichern?

Erstellt:

Kommentare

HSV-Fans bei einem Spiel im Volksparkstadion.
Gegen Dynamo Dresden dürfen 17.000 Zuschauer ins Volksparkstadion – noch gibt‘s Tickets für das HSV-Spiel. © Poolfoto/imago

Am 1. August 2021 hat der HSV sein erstes Heimspiel der neuen Saison. Gegen Dynamo Dresden dürfen 17.000 Fans ins Stadion. Kommen die auch? Lahmer Vorverkauf.

Hamburg – Die Vorfreude ist groß. Zumindest bei der Mannschaft des Hamburger SV: Nach dem ersten Spieltag, der den Hanseaten einen 3:1-Sieg beim FC Schalke 04, aber auch einen Rassismus-Eklat um David Kinsombi* eingebracht hat, steigt nun das erste Heimspiel der neuen Zweitliga-Saison. Am 1. August 2021 empfängt der HSV dazu Dynamo Dresden im Volksparkstadion.

Für die Partie in Hamburg sind 17.000 Zuschauer zugelassen. Inklusive HSV-Legende Uwe Seeler, um dessen Besuch beim Spiel es Ärger und Diskussionen gegeben hat*. Der Vorverkauf für die Begegnung gegen die Dresdener läuft bislang allerdings eher schleppend an, so dass nicht sicher ist, ob der HSV die im Rahmen der Corona-Beschränkungen erlaubten 17.000 Zuschauer auch voll machen kann. Wie HSV-Fans jetzt noch an Karten für das Zweitliga-Spiel kommen*, verrät 24hamburg.de. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare