1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Fußball

Holger Badstuber verkündet Karriereende - FC Bayern reagiert emotional: „Für immer ein Teil der Geschichte“

Erstellt:

Von: Christoph Klaucke

Kommentare

Ex-FC-Bayern-Spieler Holger Badstuber erklärt sein Karriereende.
Ex-FC-Bayern-Spieler Holger Badstuber erklärt sein Karriereende. © Imago

Holger Badstuber hört auf: Der Ex-Spieler des FC Bayern gibt sein Karriereende bekannt. Der frühere Nationalspieler hat schon Pläne für die Zukunft.

München – „Nach 13 Jahren Profi-Fußball gebe ich das Ende meiner Karriere als aktiver Spieler bekannt“, schreibt Holger Badstuber auf Facebook an seine Fans. Der 33-Jährige erklärte am Montagvormittag sein Karriereende. Badstuber verbrachte von der Jugend bis zu den Profis 15 Jahre beim FC Bayern. Zuletzt bis Dezember 2021 spielte der Verteidiger in der Schweiz beim FC Luzern.

Holger Badstuber: Ex-Bayern-Spieler verkündet Karriereende

„Mit 31 A-Länderspielen, mit WM- und EM-Teilnahmen, sechs Deutschen Meisterschaften, vier DFB-Pokalsiegen, dem Gewinn der Champions League, der Klubweltmeisterschaft, dem UEFA-Supercup und drei nationalen Supercups darf ich auf eine erfolgreiche Zeit zurückblicken. Natürlich hätte ich mir ein paar schwere Verletzungen weniger gewünscht. Aber die Freude über das Erreichte ist sehr groß. Ich bin dankbar für alles“, erklärte Badstuber seine Entscheidung, vom aktiven Fußball zurückzutreten.

Ex-FC-Bayern-Spieler Holger Badstuber gibt sein Karriereende bekannt.
Ex-FC-Bayern-Spieler Holger Badstuber gibt sein Karriereende bekannt. © Sven Hoppe/dpa

Für den FC Bayern München bestritt der Innenverteidiger 177 Spiele und erzielte zwei Tore. „Danke für alles, Holger! Du bist für immer ein Teil der Geschichte des FC Bayern. Wir wünschen dir das Beste für deine Zukunft!“, erklärte der FC Bayern. In der Bundesliga spielte Badstuber auch für Schalke und Stuttgart. Im Sommer 2017 verließ Badstuber nach einer halbjährigen Leihe bei Schalke die Bayern Richtung Stuttgart. 2021 ging es weiter nach Luzern. Jetzt folgt das Karriereende.

FC Bayern: Holger Badstuber will Trainer werden

„Dennoch werde ich die Kameradschaft, die ich in meinen Mannschaften erleben durfte, sehr vermissen. Genauso wie die Nähe zu Fans, die mir immer wichtig war. Für Eure Unterstützung über all die Jahre möchte ich mich sehr herzlich bedanken!“, meinte Badstuber, der bereits Pläne für die Zeit nach der Profikarriere hat. „Dem Fußball, meiner Leidenschaft, werde ich treu bleiben. Ich werde in die Fußstapfen meines Vaters treten und eine Trainer-Ausbildung beginnen. Ich hoffe, dass ich somit dem Fußball noch lange erhalten bleibe, allerdings dann in anderer Rolle.“ (ck)

Auch interessant

Kommentare