1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Fußball

FC Nürnberg: Rassistischer Angriff auf HSV-Spieler Bakery Jatta – Fan erhebt schwere Vorwürfe

Erstellt:

Kommentare

HSV-Profi Bakery Jatta spielt im DFB-Pokal-Spiel zwischen dem HSV und dem 1. FC Nürnberg den Ball.
HSV-Profi Bakery Jatta Opfer von Rassismus beim FC Nürnberg? Fan klagt an! © Passion2Press/imago

Die nächste Entgleisung der Fans des 1. FC Nürnberg wird nun bekannt. „Fans“ sollen HSV-Profi Bakery Jatta im DFB-Pokal rassistisch beleidigt haben.

Hamburg – Als wäre die Niederlage im Elfmeterschießen gegen den HSV und das damit verbundene Ausscheiden im DFB-Pokal nicht schlimm genug, machen die Fans des FC Nürnberg die Situation rund um das Pokalspiel noch schlimmer. Zunächst pfiffen die Nürnberger Anhänger den mit Kreuzbandriss am Boden liegenden Tim Leibold übel aus. Und jetzt wird auch noch ein Rassismus-Eklat im Max-Morlock-Stadion bekannt. Denn auf Twitter erhebt ein Fan schwere Vorwürfe.
Die Details zu den Rassismus-Vorwürfen um Bakery Jatta und die Nürnberger Fans, enthüllt 24hamburg.de* hier.

Demnach soll Bakery Jatta von den Fans des FC Nürnberg übelst rassistisch beleidigt worden sein. Weitere Meldungen in den sozialen Netzwerken zeigen, dass sich die Fans weiterhin über die schlimme Verletzung von HSV-Verteidiger Tim Leibold freuen*. Inzwischen hat sich der Club bei Tim Leibold entschuldigt. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare