Ressortarchiv: Formel 1

Monaco-Sieger Ricciardos "kleine Außenseiterchance"

Monaco-Sieger Ricciardos "kleine Außenseiterchance"

Spätestens nach seinem Zittersieg in Monaco spielt Daniel Ricciardo für Sebastian Vettel und Lewis Hamilton eine Hauptrolle im WM-Kampf der Formel 1. Der Australier genießt seine überirdische Leistung in vollen Zügen.
Monaco-Sieger Ricciardos "kleine Außenseiterchance"
Ricciardo-Sieg im 250. Red-Bull-Rennen - Vettel Zweiter

Ricciardo-Sieg im 250. Red-Bull-Rennen - Vettel Zweiter

Sebastian Vettel hat seinen Vorjahressieg beim Formel-1-Klassiker nicht wiederholen können. Er kommt in Monaco hinter Daniel Ricciardo ins Ziel. Dritter wird Lewis Hamilton, der damit seine WM-Führung verteidigt. Für Spannung sorgen diesmal nur die Reifen.
Ricciardo-Sieg im 250. Red-Bull-Rennen - Vettel Zweiter
Neues Motorenreglement soll im Juni vorgestellt werden

Neues Motorenreglement soll im Juni vorgestellt werden

Monte Carlo - Die neue Formel-1-Führung will das künftige Motorenreglement im Juni vorstellen.
Neues Motorenreglement soll im Juni vorgestellt werden
Darauf muss man achten beim Großen Preis von Monaco

Darauf muss man achten beim Großen Preis von Monaco

In Monaco gehen einem die Augen über. Sowohl auf dem Formel-1-Kurs als auch abseits. Der Glamour-Grand-Prix mit seiner langen Historie fasziniert, weil während der 19 Kurven so viel passieren kann.
Darauf muss man achten beim Großen Preis von Monaco
Formel 1: Ricciardo holt die Pole in Monaco vor Vettel

Formel 1: Ricciardo holt die Pole in Monaco vor Vettel

Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat sich die Pole Position zum Großen Preis von Monaco gesichert und geht damit zum zweiten Mal in seiner Karriere vom ersten Platz in ein Formel-1-Rennen.
Formel 1: Ricciardo holt die Pole in Monaco vor Vettel
Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Daniel Ricciardo ist in Monaco nicht zu stoppen. Vor Sebastian Vettel und Lewis Hamilton rast der Australier im Fürstentum zur Pole Position. Für Red Bull könnte es ein denkwürdiges Formel-1-Jubiläum werden.
Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel
Red Bull auch im Abschlusstraining vorn

Red Bull auch im Abschlusstraining vorn

Monte Carlo (dpa) - Red Bull hat auch das Abschlusstraining zum Formel-1-Grand-Prix von Monaco bestimmt.
Red Bull auch im Abschlusstraining vorn
Vettel: Rührendes Interview über sein Idol Michael Schumacher

Vettel: Rührendes Interview über sein Idol Michael Schumacher

Sebastian Vettel wird bei einem Interview beim Monaco-GP wehmütig, als er an seinen Ferrari-Vorgänger Michael Schumacher erinnert wird.
Vettel: Rührendes Interview über sein Idol Michael Schumacher
Vettel hofft auf Pole in Monaco - Red Bull stark

Vettel hofft auf Pole in Monaco - Red Bull stark

Wer startet in Monaco von Rang eins? Bei keinem anderen Formel-1-Rennen hat diese Frage eine so hohe Bedeutung. Denn nirgends sind die Überholchancen geringer.
Vettel hofft auf Pole in Monaco - Red Bull stark
Ein Mythos namens Monaco - Red Bull feiert Formel-1-Jubiläum

Ein Mythos namens Monaco - Red Bull feiert Formel-1-Jubiläum

Monaco ist das Kronjuwel im Formel-1-Kalender. Der Stadtkurs ist irrwitzig, das schillernde Drumherum lässt manch einen Besucher hyperventilieren. Für Red Bull ist es ein besonderer Grand Prix.
Ein Mythos namens Monaco - Red Bull feiert Formel-1-Jubiläum
Vettel: Ausrasten wird heute nicht mehr verziehen

Vettel: Ausrasten wird heute nicht mehr verziehen

Mit Sebastian Vettel ist es im Formel-1-Wagen auch schon durchgegangen. Die Balance zwischen Selbstkontrolle, Gelassenheit und nötiger Aggression ist nicht leicht. In einem dpa-Interview spricht Vettel unter anderem über Glückshormone und Überregulierung.
Vettel: Ausrasten wird heute nicht mehr verziehen
Darüber wird auch geredet im Formel-1-Fahrerlager von Monaco

Darüber wird auch geredet im Formel-1-Fahrerlager von Monaco

Wann verlängert Lewis Hamilton seinen Vertrag bei Mercedes? Wie fühlt sich Monaco-Rückkehrer Fernando Alonso? Was machen die Grid Girls im Fürstentum? Gesprächsstoff aus Monte Carlo.
Darüber wird auch geredet im Formel-1-Fahrerlager von Monaco
"Fast schon heilig": Der trainingsfreier Freitag in Monaco

"Fast schon heilig": Der trainingsfreier Freitag in Monaco

Monte Carlo (dpa) - In Monaco ticken die Uhren anders. An einem gewöhnlichen Formel-1-Rennwochenende an einer gewöhnlichen Strecke werden am Freitag zwei Trainingseinheiten absolviert. Nicht so im Fürstentum.
"Fast schon heilig": Der trainingsfreier Freitag in Monaco
Ricciardo mit Bestzeit in Monaco - Vettel vor Hamilton

Ricciardo mit Bestzeit in Monaco - Vettel vor Hamilton

Sebastian Vettel und Lewis Hamilton hatten das fast schon erwartet. Red Bull zeigt sich zum Auftakt des Grand-Prix-Wochenendes in Monaco stark. Formel-1-Pilot Daniel Ricciardo holt die Tagesbestzeit.
Ricciardo mit Bestzeit in Monaco - Vettel vor Hamilton
Charles Leclerc: Der Monegasse von Start-und-Ziel

Charles Leclerc: Der Monegasse von Start-und-Ziel

Erstmals seit 1994 bestreitet wieder ein echter Monegasse das Formel-1-Rennen im Fürstentum. Charles Leclerc gilt längst als potenzieller nächster Teamkollege von Ferrari-Star Sebastian Vettel. Der Sauber-Pilot musste Schicksalsschläge aushalten.
Charles Leclerc: Der Monegasse von Start-und-Ziel
Das muss man wissen zum Großen Preis von Monaco

Das muss man wissen zum Großen Preis von Monaco

Monaco ist ein faszinierendes Formel-1-Rennen. Sebastian Vettel will dort im WM-Duell mit Lewis Hamilton zurückschlagen. Ferrari und Mercedes haben noch ein ganz anderes Team auf der Rechnung.
Das muss man wissen zum Großen Preis von Monaco
Vettel unsicher vor Monaco: Probleme von Spanien gelöst?

Vettel unsicher vor Monaco: Probleme von Spanien gelöst?

Mit modischer Sonnenbrille schrieb Sebastian Vettel entspannt Autogramme. Auf dem gefährlichen Stadtkurs von Monaco ist es mit der Beschaulichkeit aber vorbei. Vettel hat einen WM-Rückstand auf Lewis Hamilton wettzumachen. Der Ferrari-Star grübelt.
Vettel unsicher vor Monaco: Probleme von Spanien gelöst?
Hamilton über neuen Mercedes-Vertrag: "Es gibt keine Eile"

Hamilton über neuen Mercedes-Vertrag: "Es gibt keine Eile"

Monte Carlo (dpa) - Lewis Hamilton lässt sich in der Dauerdebatte um seine geplante Vertragsverlängerung beim Formel-1-Team Mercedes weiter nicht aus der Ruhe bringen.
Hamilton über neuen Mercedes-Vertrag: "Es gibt keine Eile"
Großen Preis von Monaco: Wenn zwei sich streiten, ...

Großen Preis von Monaco: Wenn zwei sich streiten, ...

Für viele Fahrer ist das Rennen im Fürstentum Monaco der Höhepunkt der Saison. Selten war dabei die Favoritenrolle vor dem Rennen so unklar wie in diesem Jahr. 
Großen Preis von Monaco: Wenn zwei sich streiten, ...
Daten und Fakten zum Circuit de Monaco

Daten und Fakten zum Circuit de Monaco

Monte Carlo (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur präsentiert die Daten und Fakten zum Grand Prix von Monaco:
Daten und Fakten zum Circuit de Monaco
Vettels Chefansage - Hamilton erwartet starkes Red Bull

Vettels Chefansage - Hamilton erwartet starkes Red Bull

Sebastian Vettel will dem Mythos Monaco ein persönliches Erfolgskapitel hinzufügen. Der Ferrari-Star möchte auf dem engen Stadtkurs gegen WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton zurückschlagen. Der britische Glamour-Fahrer wittert eine ganz andere Gefahr.
Vettels Chefansage - Hamilton erwartet starkes Red Bull
Toto Wolff vor Monaco-Rennen: Red Bull und Ferrari Favoriten

Toto Wolff vor Monaco-Rennen: Red Bull und Ferrari Favoriten

Monte Carlo (dpa) - Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat Red Bull und Ferrari die Favoritenrolle für den Grand Prix von Monaco zugewiesen.
Toto Wolff vor Monaco-Rennen: Red Bull und Ferrari Favoriten
Blutleeres Ferrari muss nachlegen - Vettel als Antreiber

Blutleeres Ferrari muss nachlegen - Vettel als Antreiber

Sein Rivale Lewis Hamilton parlierte gut gelaunt über diesen besonderen Sieg. Er fühle sich fast an wie sein erster. Schlafen werde er wie ein Baby, meinte Hamilton. Sebastian Vettel ließ dem Weckruf auf der Strecke klare Worte folgen. Vettel, der Antreiber.
Blutleeres Ferrari muss nachlegen - Vettel als Antreiber
Hamilton: Neuer Mercedes-Vertrag in "naher Zukunft"

Hamilton: Neuer Mercedes-Vertrag in "naher Zukunft"

Barcelona (dpa) - Lewis Hamilton rechnet mit einer baldigen Vertragsverlängerung beim deutschen Formel-1-Rennstall Mercedes.
Hamilton: Neuer Mercedes-Vertrag in "naher Zukunft"
Hamilton rechnet mit neuem Mercedes-Vertrag in „naher Zukunft“

Hamilton rechnet mit neuem Mercedes-Vertrag in „naher Zukunft“

Lewis Hamilton rechnet mit einer baldigen Vertragsverlängerung beim deutschen Formel-1-Rennstall Mercedes.
Hamilton rechnet mit neuem Mercedes-Vertrag in „naher Zukunft“
Vettel: "Es gibt keine Entschuldigungen"

Vettel: "Es gibt keine Entschuldigungen"

Sebastian Vettel appelliert nach dem Problem-Wochenende auf dem Gradmesser-Kurs bei Barcelona an sein Team: Probleme ansprechen. Die Mängelliste ist länger.
Vettel: "Es gibt keine Entschuldigungen"
Nächster Dämpfer für Vettel: Hamilton dominiert in Spanien

Nächster Dämpfer für Vettel: Hamilton dominiert in Spanien

Lewis Hamilton zieht im Formel-1-Titelrennen davon. In Spanien feiert Mercedes sogar einen Doppelerfolg, weil Sebastian Vettel und Ferrari sich bei der Taktik verzocken.
Nächster Dämpfer für Vettel: Hamilton dominiert in Spanien
Formel 1 in Deutschland vor dem Aus - Hockenheimring-Chef bleibt im Poker hart

Formel 1 in Deutschland vor dem Aus - Hockenheimring-Chef bleibt im Poker hart

Deutschland droht endgültig sein Formel-1-Rennen zu verlieren. Der Grand Prix in Hockenheim Ende Juli könnte in der Heimat von Sebastian Vettel und Mercedes vorerst der letzte sein.
Formel 1 in Deutschland vor dem Aus - Hockenheimring-Chef bleibt im Poker hart
Darauf muss man achten beim Großen Preis von Spanien

Darauf muss man achten beim Großen Preis von Spanien

Sebastian Vettel muss gleich beim Start hellwach sein. Sonst schwinden die Chancen auf einen Erfolg beim Europaauftakt der Formel 1 in Spanien. Das Wetter könnte auch zu einem wichtigen Faktor werden.
Darauf muss man achten beim Großen Preis von Spanien
Lauda fordert schnellere Entscheidungen

Lauda fordert schnellere Entscheidungen

Barcelona (dpa) - Mercedes-Teamaufsichtsrat Niki Lauda hat den Internationalen Automobilverband zu schnelleren Entscheidungen aufgefordert, um im Rüstungsrennen gegen Ferrari womöglich nicht immer zu spät zu sein.
Lauda fordert schnellere Entscheidungen
Klatsche für Vettel - Hamilton rast mit Monster-Runde zur Pole in Spanien

Klatsche für Vettel - Hamilton rast mit Monster-Runde zur Pole in Spanien

Formel-1-Pilot Sebastian Vettel verpasst erneut den besten Startplatz. Die beiden Silberpfeile mit Hamilton und Bottas landen vor ihm. Vettel rechnet nun mit einem „interessanten“ Rennen.
Klatsche für Vettel - Hamilton rast mit Monster-Runde zur Pole in Spanien
Vettel verpasst erste Spanien-Pole - Hamilton auf Eins

Vettel verpasst erste Spanien-Pole - Hamilton auf Eins

Formel-1-Pilot Vettel verpasst erneut den besten Startplatz für den Europa-Auftakt. Die beiden Silberpfeile mit WM-Spitzenreiter Hamilton und Bottas landen vor ihm. Vettel rechnet nun mit einem "interessanten" Rennen.
Vettel verpasst erste Spanien-Pole - Hamilton auf Eins
Formel 1: Der Kampf um die wichtige Pole beim Europa-Auftakt

Formel 1: Der Kampf um die wichtige Pole beim Europa-Auftakt

Der Wind. Die Strecke. Es wird eine knappe Sache. Davon gehen die meisten aus. Ferrari hielt sich mit Vettel nach Auffassung von WM-Spitzenreiter Hamilton im Training noch zurück. Red Bull machte klar: Wir sind da.
Formel 1: Der Kampf um die wichtige Pole beim Europa-Auftakt
Rutschig und windig: Auftakt für Vettel mit Luft nach oben

Rutschig und windig: Auftakt für Vettel mit Luft nach oben

Plätze drei und vier für Vettel. Mercedes gibt das Tempo vor. Aber was bedeuten die Trainingszeiten beim Europa-Auftakt? Vettel ist sich sicher, dass in ihm und dem Wagen noch mehr drin steckt. Er will die Pole in Spanien. Es wäre dort sein erste. Es geht um die WM-Führung.
Rutschig und windig: Auftakt für Vettel mit Luft nach oben
Bottas im Training schneller als Hamilton und Vettel

Bottas im Training schneller als Hamilton und Vettel

Barcelona (dpa) - Valtteri Bottas hat zum Trainings-Auftakt des Großen Preises von Spanien die Bestzeit aufgestellt. Der 28 Jahre Finne verwies in der ersten Formel-1-Einheit seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton auf den zweiten Platz und Sebastian Vettel im Ferrari auf Rang drei.
Bottas im Training schneller als Hamilton und Vettel
Formel-1-Pläne für Miami: Hamilton steht für Tipps bereit

Formel-1-Pläne für Miami: Hamilton steht für Tipps bereit

Barcelona (dpa) - Lewis Hamilton steht für Tipps für ein immer wahrscheinlicher werdendes Formel-1-Rennen in Miami zur Verfügung. "Ich kenne Miami ziemlich gut", sagte der viermalige Formel-1-Weltmeister und Titelverteidiger vor dem Großen Preis von Spanien am Wochenende.
Formel-1-Pläne für Miami: Hamilton steht für Tipps bereit
Darüber wird (auch) geredet im Fahrerlager der Formel 1

Darüber wird (auch) geredet im Fahrerlager der Formel 1

Barcelona (dpa) - Sebastian Vettel redete über Rückspiegel, Lewis Hamilton über Streckenpläne in Miami. Vor dem Formel-1-Rennen in Spanien machten außer dem direkten Duell der viermaligen Weltmeister auch andere Themen die Runde.
Darüber wird (auch) geredet im Fahrerlager der Formel 1
Stadt und Landkreis für Formel-1-Rennen in Miami

Stadt und Landkreis für Formel-1-Rennen in Miami

Miami (dpa) - Die Formel 1 kommt einer Rennpremiere im kommenden Jahr in Miami immer näher. Die Verantwortlichen der Metropole und des Landkreises votierten einstimmig für ein mögliches Stadtrennen.
Stadt und Landkreis für Formel-1-Rennen in Miami
Formel-1-Autos werden wieder langsamer

Formel-1-Autos werden wieder langsamer

Barcelona (dpa) - Die Formel-1-Autos werden in der nächsten Saison voraussichtlich wieder etwas langsamer. Das kündigte der Technikchef des Internationalen Automobilverbandes (FIA) im Fahrerlager des Großen Preises von Spanien an.
Formel-1-Autos werden wieder langsamer
Alonso: McLaren noch kein Herausforderer für Top-Teams

Alonso: McLaren noch kein Herausforderer für Top-Teams

Barcelona (dpa) - Fernando Alonso sieht das McLaren-Team vorerst noch nicht als Herausforderer für die drei Top-Rennställe der Formel 1.
Alonso: McLaren noch kein Herausforderer für Top-Teams
Hockenheim kämpft: "Wie es weitergeht, weiß ich nicht"

Hockenheim kämpft: "Wie es weitergeht, weiß ich nicht"

Gibt es nach diesem Jahr noch Formel-1-Rennen in Deutschland? Vieles hängt davon ab, wie viel der Hockenheimring zahlen muss. Für die Verantwortlichen ist jetzt schon klar: Sie brauchen dringend fremde Hilfe.
Hockenheim kämpft: "Wie es weitergeht, weiß ich nicht"
Vettel will mit 50. Sieg WM-Führung zurück

Vettel will mit 50. Sieg WM-Führung zurück

Die Vorzeichen stehen gut: Vettels Ferrari verdiente sich vor zwei Monaten in Spanien schon das Prädikat Test-Weltmeister. Hamilton will nach dem glücklichen Baku-Sieg aber endlich auch zeigen, was er draufhat. Und es gibt ein Trio, das viel wiedergutzumachen hat.
Vettel will mit 50. Sieg WM-Führung zurück
Red Bull: Kein böses Blut nach Baku-Crash

Red Bull: Kein böses Blut nach Baku-Crash

Barcelona (dpa) - Der Baku-Crash zwischen den beiden Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Max Verstappen ist nach einer Aussprache erledigt.
Red Bull: Kein böses Blut nach Baku-Crash
Der Circuit de Barcelona-Catalunya

Der Circuit de Barcelona-Catalunya

Barcelona (dpa) -
Der Circuit de Barcelona-Catalunya
Keine Änderungen: FIA lehnt Williams-Antrag ab

Keine Änderungen: FIA lehnt Williams-Antrag ab

Williams ist mit seinem Vorhaben gescheitert, einige Entscheidungen vom Rennen in Aserbaidschan anzufechten. Es ging dabei nicht nur um die eigenen Fahrer. Aber nicht nur das machte das Ganze bemerkenswert. Auch eine Startnummer, die es gar nicht gibt.
Keine Änderungen: FIA lehnt Williams-Antrag ab
Jetzt spricht einer, der Michael Schumacher regelmäßig besucht

Jetzt spricht einer, der Michael Schumacher regelmäßig besucht

Der Gesundheitszustand von Michael Schumacher wird von der Familie geheim gehalten, nur wenige dürfen ihn besuchen. Jetzt spricht einer, der regelmäßig an Schumis Krankenbett sitzt.
Jetzt spricht einer, der Michael Schumacher regelmäßig besucht
Formel 1: In dieser Stadt könnten Vettel und Co. bald fahren

Formel 1: In dieser Stadt könnten Vettel und Co. bald fahren

Bei Liberty Media, dem Eigner der Formel 1, werden schon länger mehr Rennen in den USA angestrebt. Nun ist eine weitere Stadt im Gespräch und offizielle Verhandlungen sollen aufgenommen werden.
Formel 1: In dieser Stadt könnten Vettel und Co. bald fahren
Formel-1-Rennen in Miami? Das planen die Verantwortlichen

Formel-1-Rennen in Miami? Das planen die Verantwortlichen

Liberty Media krempelt die Formel 1 weiter um. Jetzt soll der amerikanische Markt erschlossen werden.
Formel-1-Rennen in Miami? Das planen die Verantwortlichen
Formel 1 will das Überholen erleichtern

Formel 1 will das Überholen erleichtern

Baku (dpa) - Sebastian Vettel & Co. sollen ab der kommenden Saison in der Formel 1 leichter überholen können. Die führenden Gremien der Königsklasse des Motorsports segneten eine Reihe von Regeländerungen in Sachen Aerodynamik für 2019 ab.
Formel 1 will das Überholen erleichtern
Formel 1: Neue Aerodynamik-Regeln für mehr Überholmanöver

Formel 1: Neue Aerodynamik-Regeln für mehr Überholmanöver

Die Formel 1 wird in der Hoffnung auf deutlich mehr Überholmanöver schon im kommenden Jahr mit einem veränderten Reglement an den Start gehen.
Formel 1: Neue Aerodynamik-Regeln für mehr Überholmanöver