Ressortarchiv: Formel 1

Formel 1 setzt auch ab 2021 auf V6-Turbo-Hybridmotoren

Formel 1 setzt auch ab 2021 auf V6-Turbo-Hybridmotoren

Paris (dpa) - In der Formel 1 soll unter anderem aus Kostengründen auch ab dem Jahr 2021 mit Turbo-Hybridmotoren gefahren werden.
Formel 1 setzt auch ab 2021 auf V6-Turbo-Hybridmotoren
"Das schlimmste Rennen für ihn": Pressestimmen zum vierten Hamilton-Titel

"Das schlimmste Rennen für ihn": Pressestimmen zum vierten Hamilton-Titel

Berlin - Die internationalen Pressestimmen zum Formel-1-Titelgewinn von Lewis Hamilton.
"Das schlimmste Rennen für ihn": Pressestimmen zum vierten Hamilton-Titel
Hamiltons Kampfansage: "Jetzt möchte ich Nummer fünf!"

Hamiltons Kampfansage: "Jetzt möchte ich Nummer fünf!"

An dieser verlorenen WM hat Sebastian Vettel noch länger zu knabbern. Sein Widersacher Lewis Hamilton schickt sich dafür an, die Rekordlisten der Formel 1 weiter umzuschreiben nach einer von "Göttern gesegneten Saison". Die große Silbersause kommt noch.
Hamiltons Kampfansage: "Jetzt möchte ich Nummer fünf!"
WM-Krönung mit Plattfuß-Drama für Hamilton

WM-Krönung mit Plattfuß-Drama für Hamilton

Er ist wieder Weltmeister: Lewis Hamilton. Ohne in Mexiko zu siegen, ohne aufs Podest zu kommen. Sebastian Vettel kann es nicht verhindern. Der Ferrari-Pilot sorgt mit einem Manöver zu Beginn für einen Rennverlauf den wohl niemand so erwartet hatte.
WM-Krönung mit Plattfuß-Drama für Hamilton
Lewis Hamilton ist Weltmeister - obwohl er nur Neunter wurde

Lewis Hamilton ist Weltmeister - obwohl er nur Neunter wurde

Lewis Hamilton ist zum vierten Mal Formel 1-Weltmeister. In Mexiko reichte ihm der neunte Platz, weil Vettel lediglich als Vierter das Rennen beendete. Chaos gab es am Start.
Lewis Hamilton ist Weltmeister - obwohl er nur Neunter wurde
Aussicht für 2018: Für Vettel wird es nicht leichter

Aussicht für 2018: Für Vettel wird es nicht leichter

Es wird nicht leichter für Sebastian Vettel. In der kommenden Formel-1-Saison könnte Red Bull vor allem mit Max Verstappen als weiterer Rivale im Titelkampf mitmischen. Der Motorsport-Königsklasse würde ein Dreikampf zwischen Mercedes, Ferrari und Red Bull gut tun.
Aussicht für 2018: Für Vettel wird es nicht leichter
Mercedea-Hilfe für Ferrari? Ecclestones Verschwörungstheorie sorgt für Lächeln

Mercedea-Hilfe für Ferrari? Ecclestones Verschwörungstheorie sorgt für Lächeln

Bernie Ecclestone hat mit seiner Verschwörungstheorie zwischen Ferrari und Mercedes für Wirbel in der Formel 1 gesorgt, doch die Protagonisten nehmen es mit Humor.
Mercedea-Hilfe für Ferrari? Ecclestones Verschwörungstheorie sorgt für Lächeln
Darauf muss man beim Grand Prix von Mexiko achten

Darauf muss man beim Grand Prix von Mexiko achten

Sebastian Vettel hat mit seiner Pole Position zum Großen Preis von Mexiko ein Zeichen gesetzt. Der Ferrari-Pilot will am Sonntag den Formel-1-Titel nicht kampflos seinem Mercedes-Rivalen Lewis Hamilton überlassen. Dem reicht aber schon ein fünfter Platz.
Darauf muss man beim Grand Prix von Mexiko achten
Vettel setzt Zeichen mit Jubiläums-Pole vor WM-Kampf

Vettel setzt Zeichen mit Jubiläums-Pole vor WM-Kampf

Sebastian Vettel holt sich die Pole Position in Mexiko, um seine letzte Chance im WM-Kampf gegen Lewis Hamilton zu wahren. Der Brite startet nur von Position drei in das drittletzte Rennen. Doch ihm reicht schon ein fünfter Rang zu seinem vierten Formel-1-Titel.
Vettel setzt Zeichen mit Jubiläums-Pole vor WM-Kampf
Vettel startet in Mexiko von der Pole - Hamilton verpasst Reihe eins

Vettel startet in Mexiko von der Pole - Hamilton verpasst Reihe eins

Sebastian Vettel schlägt zurück! Der Ferrari-Pilot hat sich beim Großen Preis in Mexiko die Pole Position gesichert und sich somit eine minimale WM-Chance erhalten. 
Vettel startet in Mexiko von der Pole - Hamilton verpasst Reihe eins
So wird Sebastian Vettel noch Formel-1-Weltmeister

So wird Sebastian Vettel noch Formel-1-Weltmeister

Sebastian Vettel kann in dieser Saison zum fünften Mal Formel-1-Weltmeister werden. Dafür muss der Heppenheimer aber noch fleißig Punkte sammeln und auf Patzer seines Konkurrenten hoffen. So holt der Ferrari-Pilot 2017 den Titel.
So wird Sebastian Vettel noch Formel-1-Weltmeister
Mercedes-Zögling Wehrlein sucht nach Formel-1-Platz

Mercedes-Zögling Wehrlein sucht nach Formel-1-Platz

Nach nur zwei Jahren steht Pascal Wehrlein vor dem Formel-1-Aus.  Viele Möglichleiten auf eine Weiterbeschäftigung hat der Noch-Sauber-Pilot nicht mehr. Williams ist seine einzige Option. Sein Förderer Mercedes kann nicht mehr viel für ihn machen.
Mercedes-Zögling Wehrlein sucht nach Formel-1-Platz
Nächste Ferrari-Panne: Feuerlöscher explodiert in Vettel-Cockpit

Nächste Ferrari-Panne: Feuerlöscher explodiert in Vettel-Cockpit

Die Pannenserie bei der Scuderia Ferrari und Sebastian Vettel setzt sich fort: Im freien Training nahm der Heppenheimer plötzlich das Tempo heraus und funkte an die Box, dass er das Gefühl habe, eine Säure laufe aus.
Nächste Ferrari-Panne: Feuerlöscher explodiert in Vettel-Cockpit
Morddrohungen gegen Force-India-Pilot Ocon

Morddrohungen gegen Force-India-Pilot Ocon

Nach Drohungen sollen für Force-India-Pilot Esteban Ocon beim Heim-Grand Prix seines mexikanischen Teamkollegen Sergio Perez besondere Sicherheitsmaßnahmen gelten.
Morddrohungen gegen Force-India-Pilot Ocon
Hamilton im Training Zweiter - Dennoch Quali-Favorit

Hamilton im Training Zweiter - Dennoch Quali-Favorit

Eine fast schon ungewohnte Situation für Lewis Hamilton: Im Training in Mexiko wurde der Mercedes-Pilot zweimal Zweiter. Dennoch gilt der Brite vor der Qualifikation wieder als erster Anwärter auf die Pole Position. Am Sonntag will er seine vierte Titelmission erfüllen.
Hamilton im Training Zweiter - Dennoch Quali-Favorit
Hamilton in Mexiko Zweiter im Training, aber vor Vettel

Hamilton in Mexiko Zweiter im Training, aber vor Vettel

Lewis Hamilton lässt im Mexiko-Training seinen letzten Titelrivalen Sebastian Vettel zweimal hinter sich. Auch wenn der WM-Spitzenreiter in beiden Einheiten jeweils nicht der Schnellste ist, der Brite ist bereit, am Sonntag seine vierte Titelmission zu vollenden.
Hamilton in Mexiko Zweiter im Training, aber vor Vettel
Motoren-Pech: Alonso und Vandoorne strafversetzt

Motoren-Pech: Alonso und Vandoorne strafversetzt

Mexiko-Stadt (dpa) - Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso und sein Teamkollege Stoffel Vandoorne werden beim Großen Preis von Mexiko mit großer Wahrscheinlichkeit von ganz hinten starten.
Motoren-Pech: Alonso und Vandoorne strafversetzt
Formel 1 in Mexiko: Vettel nur Fünfter, Hamilton lässt es ruhig angehen

Formel 1 in Mexiko: Vettel nur Fünfter, Hamilton lässt es ruhig angehen

Der Kampf um die Krone in der Formel 1 scheint für Sebastian Vettel aussichtslos. Im ersten Training vom Grand-Prix in Mexiko-Stadt konnte der Deutsche wieder nicht überzeugen.
Formel 1 in Mexiko: Vettel nur Fünfter, Hamilton lässt es ruhig angehen
Verstappen entschuldigt sich: "Wollte niemanden beleidigen"

Verstappen entschuldigt sich: "Wollte niemanden beleidigen"

Mexiko-Stadt (dpa) - Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat sich nun doch für seine Wortwahl nach seiner Strafversetzung beim Großen Preis der USA entschuldigt.
Verstappen entschuldigt sich: "Wollte niemanden beleidigen"
Vettel: "Werden am Ende ein viel stärkeres Team sein"

Vettel: "Werden am Ende ein viel stärkeres Team sein"

Der Konstrukteurstitel ist schon weg, der Fahrertitel nach dem Rennen in Mexiko wahrscheinlich auch: Sebastian Vettel und Ferrari müssen gegen den Frust der drohenden Doppel-Niederlage gegen Mercedes und Lewis Hamilton ankämpfen.
Vettel: "Werden am Ende ein viel stärkeres Team sein"
Darüber wird auch noch geredet im Formel-1-Fahrerlager

Darüber wird auch noch geredet im Formel-1-Fahrerlager

Mexiko-City (dpa) - In Mexiko-Stadt kann Lewis Hamilton nachholen, was er in der vergangenen Woche beim Rennen in Austin noch verpasst hat: Der Brite könnte am Sonntag auf der höchstgelegenen Formel-1-Strecke endlich zum vierten Mal Weltmeister werden. 
Darüber wird auch noch geredet im Formel-1-Fahrerlager
Vettel zieht schon Bilanz: "War es ein sehr gutes Jahr"

Vettel zieht schon Bilanz: "War es ein sehr gutes Jahr"

Lewis Hamilton kann beruhigt das Grand-Prix-Wochenende in Mexiko angehen. Dem britischen Mercedes-Piloten reicht schon Platz fünf für seinen vierten Titel. Sein härtester Rivale versucht, sich mit einer positiven Saisonbilanz zu trösten.
Vettel zieht schon Bilanz: "War es ein sehr gutes Jahr"
Alonso startet bei 24 Stunden von Daytona

Alonso startet bei 24 Stunden von Daytona

Mexiko-Stadt (dpa) - Nach dem 500-Meilen-Rennen von Indianapolis wird Fernando Alonso den nächsten Motorsport-Ausflug außerhalb der Formel 1 unternehmen und bei den 24 Stunden von Daytona starten. Dies gab sein Rennstall McLaren-Honda am Rande des Grand Prix von Mexiko bekannt.
Alonso startet bei 24 Stunden von Daytona
Verstappen zu Kritik: Worte nicht okay, Gedanken ähnlich

Verstappen zu Kritik: Worte nicht okay, Gedanken ähnlich

Mexiko-Stadt (dpa) - Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat sich von seiner Wortwahl nach dem Großen Preis der USA distanziert. Inhaltlich nahm der Niederländer vor dem Grand-Prix-Wochenende in Mexiko an der Kritik an seiner Strafe wegen des Überholmanövers gegen Kimi Räikkönen nichts zurück.
Verstappen zu Kritik: Worte nicht okay, Gedanken ähnlich
„In Rot den Titel gewinnen“: Vettels WM-Mission 2018 startet schon jetzt

„In Rot den Titel gewinnen“: Vettels WM-Mission 2018 startet schon jetzt

Die WM ist für Sebastian Vettel verloren, jetzt muss der Heppenheimer Ferrari für nächstes Jahr wieder aufrichten. Wie einst sein Idol Michael Schumacher ist Vettel als Motivator gefragt.
„In Rot den Titel gewinnen“: Vettels WM-Mission 2018 startet schon jetzt
Neuer Teamgeist beflügelt Lewis Hamilton

Neuer Teamgeist beflügelt Lewis Hamilton

Vor einem Jahr war die Beziehung von Lewis Hamilton zu Mercedes stark gestört. Der Brite verlor den WM-Titel an seinen ungeliebten Teamkollegen Nico Rosberg. Hamilton fühlte sich zu oft benachteiligt. Teamchef Toto Wolff lud zur Aussprache - mit heilender Wirkung.
Neuer Teamgeist beflügelt Lewis Hamilton
Mexikaner Pérez erinnert mit Helm an Erdbeben

Mexikaner Pérez erinnert mit Helm an Erdbeben

Mexiko-Stadt (dpa) - Mit einem speziellen Helm will der mexikanische Formel-1-Pilot Sergio "Checo" Pérez an die Opfer der schweren Erdbeben in seinem Heimatland erinnern und die freiwilligen Helfer ehren.
Mexikaner Pérez erinnert mit Helm an Erdbeben
So wird Lewis Hamilton in Mexiko Formel-1-Weltmeister

So wird Lewis Hamilton in Mexiko Formel-1-Weltmeister

Mexiko-Stadt (dpa) - Schon am Sonntag in Mexiko kann Mercedes-Pilot Lewis Hamilton aus eigener Kraft seinen vierten Formel-1-Titel gewinnen.
So wird Lewis Hamilton in Mexiko Formel-1-Weltmeister
WM-Titel zum Greifen nah: Hamilton will in Mexiko Fiesta feiern

WM-Titel zum Greifen nah: Hamilton will in Mexiko Fiesta feiern

Neun Punkte fehlen Lewis Hamilton noch, um zum vierten Mal Formel-1-Weltmeister zu werden. Beim Grand Prix von Mexiko reicht dem Mercedes-Piloten ein fünfter Platz. Sein Chef gibt noch den Mahner, Hamiltons Ferrari-Rivale Sebastian Vettel blickt schon auf 2018.
WM-Titel zum Greifen nah: Hamilton will in Mexiko Fiesta feiern
Daten und Fakten zum Autódromo Hermanos Rodríguez

Daten und Fakten zum Autódromo Hermanos Rodríguez

Mexiko-Stadt (dpa) - Nach 23 Jahren Abstinenz feierte die Strecke 2015 ihre Rückkehr in den Formel-1-Kalender. Hier ein paar Daten und Fakten zu dem Rennen in Mexiko
Daten und Fakten zum Autódromo Hermanos Rodríguez
Pressestimmen zum Großen Preis der USA

Pressestimmen zum Großen Preis der USA

Austin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat internationale Pressestimmen zum Großen Preis der USA zusammengestellt.
Pressestimmen zum Großen Preis der USA
Hoffnungsschimmer: Vettel will aus WM-Niederlage lernen

Hoffnungsschimmer: Vettel will aus WM-Niederlage lernen

Lewis Hamilton kann seine Titelsause für das nächste Formel-1-Rennen in Mexiko planen. Der Zweikampf mit Sebastian Vettel ist nach dem Sieg des Mercedes-Stars in Austin entschieden. Ferrari sucht Trost in der Hoffnung auf 2018.
Hoffnungsschimmer: Vettel will aus WM-Niederlage lernen
Vettel nach WM-Niederlage: „Wir sind noch nicht gut genug“

Vettel nach WM-Niederlage: „Wir sind noch nicht gut genug“

Lewis Hamilton kann seine Titelsause für das nächste Formel-1-Rennen in Mexiko planen. Der Zweikampf mit Sebastian Vettel ist nach dem Sieg des Mercedes-Stars in Austin entschieden. Ferrari sucht Trost in der Hoffnung auf 2018.
Vettel nach WM-Niederlage: „Wir sind noch nicht gut genug“
So wird Lewis Hamilton in Mexiko Formel-1-Weltmeister

So wird Lewis Hamilton in Mexiko Formel-1-Weltmeister

Austin (dpa) - Die Entscheidung in der Formel-1-Weltmeisterschaft ist noch einmal vertagt. Schon am kommenden Sonntag in Mexiko kann Mercedes-Pilot Lewis Hamilton aber aus eigener Kraft seinen vierten Titel gewinnen.
So wird Lewis Hamilton in Mexiko Formel-1-Weltmeister
Die Lehren aus dem Grand Prix der USA

Die Lehren aus dem Grand Prix der USA

Die WM-Entscheidung in der Formel 1 ist auf Mexiko vertagt. Doch mit seinem Erfolg beim Grand Prix der USA hat Lewis Hamilton seinem Rivalen Sebastian Vettel wohl auch die letzte Hoffnung geraubt.
Die Lehren aus dem Grand Prix der USA
Hamilton vor Titelgewinn - Vettel vermiest WM-Party

Hamilton vor Titelgewinn - Vettel vermiest WM-Party

Lewis Hamilton ist ganz ganz nah dran am vierten WM-Titel. Der USA-Spezialist gewinnt erneut in Texas. Sebastian Vettel kann als Zweiter Hamiltons Titelparty noch einmal aufschieben. In Mexiko dürfte der Mercedes-Mann die WM aber perfekt machen.
Hamilton vor Titelgewinn - Vettel vermiest WM-Party
Mercedes feiert vierten Konstrukteurstitel in Serie

Mercedes feiert vierten Konstrukteurstitel in Serie

Austin (dpa) - Mercedes hat zum vierten Mal nacheinander die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft in der Formel 1 gewonnen.
Mercedes feiert vierten Konstrukteurstitel in Serie
Formel 1: Hamilton gewinnt in Austin - Kampf um WM-Titel noch nicht entschieden

Formel 1: Hamilton gewinnt in Austin - Kampf um WM-Titel noch nicht entschieden

Lewis Hamilton (Mercedes) hat den Großen Preis der USA in Austin gewonnen, der Kampf um den WM-Titel in der Formel 1 ist noch nicht entschieden.
Formel 1: Hamilton gewinnt in Austin - Kampf um WM-Titel noch nicht entschieden
Duell mit Zukunft: Vettel gegen Hamilton geht 2018 weiter

Duell mit Zukunft: Vettel gegen Hamilton geht 2018 weiter

Die Kraftprobe zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton hat diese Formel-1-Saison geprägt. Für 2018 zeichnet sich jetzt schon eine Neuauflage ab.
Duell mit Zukunft: Vettel gegen Hamilton geht 2018 weiter
Formel-1-Zukunft? Wehrlein hat wohl nur noch eine Chance

Formel-1-Zukunft? Wehrlein hat wohl nur noch eine Chance

Pascal Wehrlein bleibt nach Auskunft von Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff nur noch eine Chance auf einen Verbleib in der Formel 1. Sein aktuelles Cockpit bei Sauber muss er wohl abgeben.
Formel-1-Zukunft? Wehrlein hat wohl nur noch eine Chance
Hamilton rast erneut auf Pole - Vettel schlägt Bottas

Hamilton rast erneut auf Pole - Vettel schlägt Bottas

Lewis Hamilton hat beste Aussichten, sich in den USA zum vierten Mal zum Weltmeister zu krönen. Der Mercedes-Pilot startet in Texas von der Pole Position. Neben ihm steht Sebastian Vettel.
Hamilton rast erneut auf Pole - Vettel schlägt Bottas
Hamilton erobert Pole Position in Austin vor Vettel

Hamilton erobert Pole Position in Austin vor Vettel

Nach einem Chassiswechsel muss sich Sebastian Vettel in der Qualifikation von Austin Formel-1-Spitzenreiter Lewis Hamilton beugen. Der Brite rast im Mercedes auf Startplatz eins und könnte schon am Sonntag beim Grand Prix der USA wieder Weltmeister werden.
Hamilton erobert Pole Position in Austin vor Vettel
Darauf muss man beim Formel-1-Rennen in Austin achten

Darauf muss man beim Formel-1-Rennen in Austin achten

Sebastian Vettel will am Sonntag in Austin die vorzeitige Entscheidung im Formel-1-Titelrennen verhindern. Der Ferrari-Pilot startet als Zweiter hinter seinem Mercedes-Rivalen Lewis Hamilton.
Darauf muss man beim Formel-1-Rennen in Austin achten
Vettel im Formel-1-Training Zweiter hinter Hamilton

Vettel im Formel-1-Training Zweiter hinter Hamilton

Austin (dpa) - Sebastian Vettel hat im Abschlusstraining der Formel 1 beim Grand Prix der USA die Bestzeit knapp verpasst.
Vettel im Formel-1-Training Zweiter hinter Hamilton
Nach Ferrari-Umbau: Vettel darf in Austin starten

Nach Ferrari-Umbau: Vettel darf in Austin starten

Sebastian Vettel hat nach dem Umbau seines Ferrari vor dem Abschlusstraining die Startfreigabe für das Formel-1-Rennen in Austin erhalten.
Nach Ferrari-Umbau: Vettel darf in Austin starten
Formel 1 kämpft um US-Marktanteile

Formel 1 kämpft um US-Marktanteile

Der amerikanische Traum der Formel 1 lebt. Die neue Führung will der Rennserie im größten Sportmarkt der Welt endlich zum großen Durchbruch verhelfen. Möglichst bald soll neben Austin ein zweites Rennen in den USA hinzukommen. Noch aber wird experimentiert.
Formel 1 kämpft um US-Marktanteile
Formel-1-Qualifikation in Austin: Hamilton wieder Favorit

Formel-1-Qualifikation in Austin: Hamilton wieder Favorit

Austin (dpa) - Nach zwei Trainingsbestzeiten startet WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton heute als Top-Favorit in die Qualifikation zum Formel-1-Rennen von Austin.
Formel-1-Qualifikation in Austin: Hamilton wieder Favorit
Formel-1-Pilot Lewis Hamilton: „Ich liebe Angela Merkel“

Formel-1-Pilot Lewis Hamilton: „Ich liebe Angela Merkel“

Formel-1-Rennfahrer Lewis Hamilton (32) ist ein Fan von Bundeskanzlerin Angela Merkel. „Die Grenzen zu öffnen, als niemand anders gehandelt hat: Das fand ich inspirierend.“
Formel-1-Pilot Lewis Hamilton: „Ich liebe Angela Merkel“
Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin

Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin

Sebastian Vettel muss sich im ersten Austin-Training wieder Lewis Hamilton geschlagen geben. Bei der fast aussichtslosen Jagd auf den WM-Führenden will Vettel aber fair bleiben.
Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin
Hülkenberg wird beim Formel-1-Rennen in Austin strafversetzt

Hülkenberg wird beim Formel-1-Rennen in Austin strafversetzt

Austin (dpa) - Renault-Pilot Nico Hülkenberg muss beim Grand Prix der USA am Sonntag von weit hinten starten. Am Auto des Rheinländers wurden vor den ersten Formel-1-Trainingseinheiten in Austin mehrere Motorenteile getauscht.
Hülkenberg wird beim Formel-1-Rennen in Austin strafversetzt