Ressortarchiv: Formel 1

Auch bei Ricciardos Red Bull vorzeitiger Getriebewechsel

Auch bei Ricciardos Red Bull vorzeitiger Getriebewechsel

Silverstone (dpa) - Daniel Ricciardo muss in der Formel-1-Startaufstellung zum Großen Preis von Großbritannien voraussichtlich auch fünf Plätze zurück. Im Red Bull des Australiers musste vor Ablauf der Frist von sechs Rennen das Getriebe gewechselt werden.
Auch bei Ricciardos Red Bull vorzeitiger Getriebewechsel
Rückschlag nach Tagesbestzeit: Bottas muss fünf Startplätze zurück

Rückschlag nach Tagesbestzeit: Bottas muss fünf Startplätze zurück

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas wird in der Startaufstellung zum Großen Preis von Großbritannien um fünf Plätze nach hinten strafversetzt.
Rückschlag nach Tagesbestzeit: Bottas muss fünf Startplätze zurück
Getriebewechsel bremst Bottas - Vettel Trainings-Vierter

Getriebewechsel bremst Bottas - Vettel Trainings-Vierter

Nun trifft es Valtteri Bottas. Der Finne fährt Tagesbestzeit. Die Freude währt nicht lange. In seinem Mercedes muss ein neues Getriebe eingebaut werden. Im Kampf um die Pole ist Bottas raus. Vorteil für seinen Teamkollegen Hamilton und WM-Spitzenreiter Vettel.
Getriebewechsel bremst Bottas - Vettel Trainings-Vierter
Vettel testet als erster Fahrer das neue Schutzschild

Vettel testet als erster Fahrer das neue Schutzschild

Die Formel 1 strebt nach noch mehr Sicherheit. Doch nach dem Test eines neuen Cockpit-Schutzes ist Sebastian Vettel nicht begeistert.
Vettel testet als erster Fahrer das neue Schutzschild
Vettel zum Auftakt Sechster - Bottas vor Hamilton

Vettel zum Auftakt Sechster - Bottas vor Hamilton

Valtteri Bottas hat beim ersten Freien Training in Silverstone die schnellste Runde gedreht. Der Finne lag damit vor Teamkollege Lewis Hamilton. Vettel wurde sechster.
Vettel zum Auftakt Sechster - Bottas vor Hamilton
Rosberg-Ausbilder, Rennstall-Ära: Williams' Jubiläumsjahr

Rosberg-Ausbilder, Rennstall-Ära: Williams' Jubiläumsjahr

Ein Name, eine Familie, ein Rennstall. Williams. Vier Jahrzehnte Formel 1 in all ihren Facetten. In Silverstone nahe dem Firmensitz wird das Geburtsjahr besonders gefeiert.
Rosberg-Ausbilder, Rennstall-Ära: Williams' Jubiläumsjahr
Vettels Antrieb: Für ein paar Minuten den Silverstone-Pokal

Vettels Antrieb: Für ein paar Minuten den Silverstone-Pokal

Wenigstens wieder für ein paar Minuten. Die Trophäe für den Silverstone-Sieger hat es Sebastian Vettel angetan. Dass er sie vor den Augen seines ärgsten Rivalen hochhalten könnte, ausgerechnet bei dessen Heimspiel - nicht ausschlaggebend für Vettel.
Vettels Antrieb: Für ein paar Minuten den Silverstone-Pokal
Pfiffe für Hamilton, Jubel für Vettel

Pfiffe für Hamilton, Jubel für Vettel

Lewis Hamilton lässt ausgerechnet beim Heimspiel die Londoner Fans im Stich. Nur der Brite fehlt beim großen PS-Defilee auf dem Trafalgar Square. Gefeiert wurde dafür vor allem ein anderer: Hamiltons Rivale, der WM-Führende Sebastian Vettel.
Pfiffe für Hamilton, Jubel für Vettel
Vettel vor nächstem Duell mit Mercedes angriffslustig

Vettel vor nächstem Duell mit Mercedes angriffslustig

Vor dem Großen Preis von Großbritannien haben Sebastian Vettel und Co. in London mit einer spektakulären PS-Show kräftig die Werbetrommel gerührt. Aber ausgerechnet Lokalmatador Lewis Hamilton fehlte.
Vettel vor nächstem Duell mit Mercedes angriffslustig
Das muss man wissen zum Großen Preis von Großbritannien

Das muss man wissen zum Großen Preis von Großbritannien

Silverstone (dpa) - Lewis Hamilton wird sich bei seinem Formel-1-Heimspiel zunächst kritische Fragen gefallen lassen müssen. Ausgerechnet der dreimalige Formel-1-Weltmeister und viermalige Großbritannien-Sieger fehlte beim Showevent in London zwei Tage vor dem ersten Freien Training.
Das muss man wissen zum Großen Preis von Großbritannien
F1-Chef kann sich Saison ohne Silverstone nicht vorstellen

F1-Chef kann sich Saison ohne Silverstone nicht vorstellen

Silverstone (dpa) - Formel-1-Chef Chase Carey geht offensichtlich nicht von einer Zukunft ohne ein Rennen in Großbritannien aus.
F1-Chef kann sich Saison ohne Silverstone nicht vorstellen
Zeit für gute Vettel-Laune - Hamilton plant den Gegenangriff

Zeit für gute Vettel-Laune - Hamilton plant den Gegenangriff

Schnelle Kurven für die Rote Göttin. Der Kurs in Silverstone sollte Vettel und seinem Ferrari liegen. Sagt er. Vettel weiß aber auch: Er befindet sich in Hamiltons Hoheitsgebiet. Der Brite gewann zuletzt dreimal sein Heimspiel. Und er will es wieder tun.
Zeit für gute Vettel-Laune - Hamilton plant den Gegenangriff
Boss von Wehrlein: Vasseur ist neuer Sauber-Teamchef

Boss von Wehrlein: Vasseur ist neuer Sauber-Teamchef

Formel-1-Pilot Pascal Wehrlein (Worndorf) hat einen neuen Chef: Der Franzose Frédéric Vasseur wird Nachfolger von Monisha Kaltenborn und übernimmt die Leitung des Schweizer Traditionsrennstalls Sauber.
Boss von Wehrlein: Vasseur ist neuer Sauber-Teamchef
Silverstone steigt vorzeitig aus Formel-1-Vertrag aus

Silverstone steigt vorzeitig aus Formel-1-Vertrag aus

Silverstone (dpa) - Nach der Vertragskündigung der Strecke in Silverstone ist die Zukunft des Formel-1-Rennens in Großbritannien nach 2019 ungewiss.
Silverstone steigt vorzeitig aus Formel-1-Vertrag aus
Formel-1-Show auf dem Trafalgar Square in London

Formel-1-Show auf dem Trafalgar Square in London

London (dpa) - Die Formel 1 arbeitet unter ihrer neuen Führung weiter an ihrem publikumsnäheren Image.
Formel-1-Show auf dem Trafalgar Square in London
Helfer oder Hindernis? Die Finnen von Vettel und Hamilton

Helfer oder Hindernis? Die Finnen von Vettel und Hamilton

Das WM-Duell von Sebastian Vettel und Lewis Hamilton überstrahlt die Formel 1. Eine wichtige Rolle spielen dabei aber auch ihre finnischen Teamkollegen Kimi Räikkönen und Valtteri Bottas.
Helfer oder Hindernis? Die Finnen von Vettel und Hamilton
Formel-1-WM: Mercedes und Hamilton müssen nachlegen

Formel-1-WM: Mercedes und Hamilton müssen nachlegen

Vettel, Hamilton, Bottas. Die WM wächst sich zu einem Dreikampf aus. Vettels Führung wirkt zwar derzeit komfortabel, vom Nörgeln hält ihn das nicht ab. Es ist auch Ausdruck seiner WM-Gier. Hamilton soll eine gewisse Schmerzempfindlichkeit beim Aufholen helfen.
Formel-1-WM: Mercedes und Hamilton müssen nachlegen
Pressestimmen zum Großen Preis von Österreich

Pressestimmen zum Großen Preis von Österreich

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Österreich zusammengestellt.
Pressestimmen zum Großen Preis von Österreich
Spielberg-Sieger Bottas: WM-Titel Frage der Zeit

Spielberg-Sieger Bottas: WM-Titel Frage der Zeit

Spielberg (dpa) - Wenn es allein nach der Statistik geht, hat Valtteri Bottas nach dem zweiten Sieg in seiner Formel-1-Karriere einen WM-Titel sicher. Die Frage ist nur: wann? Bislang ist nämlich jeder finnische Formel-1-Mehrfachgewinner auch zur WM gerast.
Spielberg-Sieger Bottas: WM-Titel Frage der Zeit
Vettel vor Vertragsverlängerung? „Es liegt an ihm“

Vettel vor Vertragsverlängerung? „Es liegt an ihm“

Sebastian Vettel fährt bislang seine beste Saison für Ferrari. Der Formel-1-Profi soll noch länger für den italienischen Rennstall fahren. Wie es weitergeht.
Vettel vor Vertragsverlängerung? „Es liegt an ihm“
Die Lehren aus dem Großen Preis von Österreich

Die Lehren aus dem Großen Preis von Österreich

Sebastian Vettel poliert seine Formel-1-Bilanz in Österreich auf. Dennoch meckert der Ferrari-Fahrer. Das hat auch mit Spielberg-Sieger Valtteri Bottas zu tun. Der Druck auf Lewis Hamilton wächst. Sein Rückstand auf den WM-Führenden Vettel wird größer.
Die Lehren aus dem Großen Preis von Österreich
Vettel wie ein bockiges Kind

Vettel wie ein bockiges Kind

WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel ließ keinen Zweifel an seiner Gemütslage aufkommen, nicht nur seine Mimik sprach Bände, er wirkte wie ein bockiges Kind.
Vettel wie ein bockiges Kind
Formel 1: Mercedes-Fahrer Bottas siegt vor Vettel

Formel 1: Mercedes-Fahrer Bottas siegt vor Vettel

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hat beim Großen Preis von Österreich seinen zweiten Sieg in der Formel 1 gefeiert.
Formel 1: Mercedes-Fahrer Bottas siegt vor Vettel
Formel 1: Die spektakulärsten Wechsel-Gerüchte im Überblick

Formel 1: Die spektakulärsten Wechsel-Gerüchte im Überblick

Zur Sommerzeit in der Formel 1 gehören auch die Spekulationen. Was macht Fernando Alonso 2018? Bleibt Valtteri Bottas an Lewis Hamiltons Seite? Was hat Max Verstappen mit Ferrari zu tun? Eine Einordnung.
Formel 1: Die spektakulärsten Wechsel-Gerüchte im Überblick
Alonso bis Verstappen: Fahrer-Spekulationen in der Formel 1

Alonso bis Verstappen: Fahrer-Spekulationen in der Formel 1

Spielberg (dpa) - Zur Sommerzeit in der Formel 1 gehören auch die Spekulationen. Was macht Fernando Alonso 2018? Bleibt Valtteri Bottas an Lewis Hamiltons Seite? Was hat Max Verstappen mit Ferrari zu tun? Ein Spanier wurde schon mal zurückgepfiffen. Eine Einordnung.
Alonso bis Verstappen: Fahrer-Spekulationen in der Formel 1
Darauf muss man achten beim Großen Preis von Österreich

Darauf muss man achten beim Großen Preis von Österreich

Sebastian Vettel steht in der Startaufstellung von Österreich weit vor Lewis Hamilton. Der Ferrari-Pilot will seine Führung in der WM-Wertung auf seinen Mercedes-Verfolger weiter ausbauen.
Darauf muss man achten beim Großen Preis von Österreich
Weltverbandschef Todt warnt Vettel vor erneutem Ausraster

Weltverbandschef Todt warnt Vettel vor erneutem Ausraster

Spielberg (dpa) - Nach dem Wutrempler von Sebastian Vettel in Baku hat Motorsport-Weltverbandschef Jean Todt den Ferrari-Fahrer vor den Konsequenzen eines weiteren möglichen Ausrasters gewarnt.
Weltverbandschef Todt warnt Vettel vor erneutem Ausraster
Vettel verpasst Pole - Bottas Schnellster

Vettel verpasst Pole - Bottas Schnellster

Sebastian Vettel rast ganz knapp am ersten Startplatz in Spielberg vorbei. Lewis Hamilton muss eine Strafversetzung verkraften. Vettels englischer WM-Rivale will von Rang acht eine Aufholjagd starten.
Vettel verpasst Pole - Bottas Schnellster
Zweite Pole Position: Bottas gewinnt Qualifying für Vettel

Zweite Pole Position: Bottas gewinnt Qualifying für Vettel

Sebastian Vettel startet beim Grand Prix von Österreich aus der ersten Startreihe. Vor dem WM-Führenden im Ferrari steht jedoch mit Valtteri Bottas ein Mercedes-Fahrer.
Zweite Pole Position: Bottas gewinnt Qualifying für Vettel
Vettel im Abschlusstraining vorn - Hamilton mit Bremsproblem

Vettel im Abschlusstraining vorn - Hamilton mit Bremsproblem

Spielberg (dpa) - Sebastian Vettel ist im Abschlusstraining zum Formel-1-Rennen von Österreich die schnellste Runde gefahren. Der Ferrari-Pilot war vor der Qualifikation am Samstag (14.00 Uhr) mehr als 0,26 Sekunden schneller als der Zweite Lewis Hamilton.
Vettel im Abschlusstraining vorn - Hamilton mit Bremsproblem
«Schroff, aber fair»: Markos Spürsinn für Talente und Kunst

«Schroff, aber fair»: Markos Spürsinn für Talente und Kunst

Helmut Marko versorgt Red Bull mit Formel-1-Talenten. Sebastian Vettel und Max Verstappen sind nur zwei Namen. Der eigenwillige Österreicher hat noch ganz andere Qualitäten.
«Schroff, aber fair»: Markos Spürsinn für Talente und Kunst
Vettel visiert Pole an - Hypothek für Hamilton

Vettel visiert Pole an - Hypothek für Hamilton

2015 und 2016 schnappte sich Lewis Hamilton die Pole Position in Österreich. Nach einer Strafversetzung wird diesmal nichts daraus. WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel will sich nun den besten Startplatz sichern.
Vettel visiert Pole an - Hypothek für Hamilton
Bitter für Hamilton: Strafversetzung in Spielberg

Bitter für Hamilton: Strafversetzung in Spielberg

Lewis Hamilton ist im Freitagstraining von Spielberg nicht zu schlagen - dann wird ein regelwidriger Getriebewechsel publik. Der Brite wird fünf Plätze für das Rennen in Österreich zurückversetzt. Für Sebastian Vettel ist das ein Riesenvorteil im WM-Duell.
Bitter für Hamilton: Strafversetzung in Spielberg
Getriebewechsel an Hamiltons Mercedes

Getriebewechsel an Hamiltons Mercedes

Spielberg (dpa) - Nach einem regelwidrigen Getriebewechsel an seinem Mercedes wird Lewis Hamilton strafversetzt und muss fünf Ränge weiter hinten ins Formel-1-Rennen von Österreich am Sonntag starten.
Getriebewechsel an Hamiltons Mercedes
Sauber F1 Team: Gespräche «mit mehreren Kandidaten»

Sauber F1 Team: Gespräche «mit mehreren Kandidaten»

Spielberg (dpa) - Die Suche nach dem künftigen Formel-1-Teamchef von Sauber zieht sich hin. «Wir sind immer noch in Gesprächen mit mehreren Kandidaten», sagte Teammanager Beat Zehnder am Rande des Grand Prix von Österreich in Spielberg.
Sauber F1 Team: Gespräche «mit mehreren Kandidaten»
Hamilton setzt in Österreich erste Bestzeit - Vettel Zweiter

Hamilton setzt in Österreich erste Bestzeit - Vettel Zweiter

Beim freien Training zum Großen Preis von Österreich hat Lewis Hamilton die erste Bestzeit gesetzt. Sebastian Vettel landete derweil auf Rang zwei.
Hamilton setzt in Österreich erste Bestzeit - Vettel Zweiter
Ricciardo: «Sebastian wäre der ältere Bruder»

Ricciardo: «Sebastian wäre der ältere Bruder»

Als Aserbaidschan-Sieger ist Daniel Ricciardo nach Österreich gereist. Verständnis äußert der Red-Bull-Pilot im dpa-Interview für den dortigen Ausraster von Sebastian Vettel.
Ricciardo: «Sebastian wäre der ältere Bruder»
Kubica darf erneut im Formel-1-Rennwagen testen

Kubica darf erneut im Formel-1-Rennwagen testen

Spielberg (dpa) - Robert Kubica kommt einem F1-Comeback näher. Das Renault-Team gewährt dem Polen einen weiteren Test in einem älteren Rennwagen, «um seine Fähigkeiten für eine Rückkehr auf den höchsten Wettbewerbslevel zu testen», sagte Sportchef Cyril Abiteboul in einer Mitteilung des Rennstalls.
Kubica darf erneut im Formel-1-Rennwagen testen
Hamilton über Vettel: «Immer noch sehr viel Respekt»

Hamilton über Vettel: «Immer noch sehr viel Respekt»

Spielberg (dpa) - Für Lewis Hamilton ist der Ärger um den Wut-Rempler von Sebastian Vettel beim jüngsten Formel-1-Rennen beigelegt. «Ich habe dazu alles gesagt. Ich habe immer noch sehr viel Respekt vor ihm», sagte der britische Mercedes-Pilot vor dem Großen Preis von Österreich in Spielberg.
Hamilton über Vettel: «Immer noch sehr viel Respekt»
Läuft die Formel 1 bald nicht mehr im Free-TV?

Läuft die Formel 1 bald nicht mehr im Free-TV?

Nach der Champions League droht auch die wichtigste Motorsport-Serie hinter einer Bezahlschranke zu verschwinden. Der neue Besitzer der Formel 1 will mehr Geld verdienen.
Läuft die Formel 1 bald nicht mehr im Free-TV?
Vettel vs. Hamilton: Von ihren Anfängen bis zur Rivalität

Vettel vs. Hamilton: Von ihren Anfängen bis zur Rivalität

Sebastian Vettel und Lewis Hamilton prägen die Formel-1-Neuzeit. Von den vergangenen neun WM-Titeln holten sie alleine sieben. Für den Mercedes-Motorsportchef sind die Rivalen mehr als Piloten.
Vettel vs. Hamilton: Von ihren Anfängen bis zur Rivalität
Das muss man wissen zum Grand Prix von Österreich

Das muss man wissen zum Grand Prix von Österreich

Die Welttournee der Formel 1 landet in Österreich. Nach dem Eklat von Baku dreht sich das neunte Rennen der Saison in erster Linie wieder um die WM-Rivalen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton.
Das muss man wissen zum Grand Prix von Österreich
Hamilton favorisiert, Vettel unter Beobachtung

Hamilton favorisiert, Vettel unter Beobachtung

Zwei Wochen nach dem Vorfall zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton von Baku startet die Formel 1 in Österreich. Dort ist die Favoritenrolle klar verteilt.
Hamilton favorisiert, Vettel unter Beobachtung
Stresstest für Vettel - Hamilton wittert Schwäche

Stresstest für Vettel - Hamilton wittert Schwäche

Sebastian Vettel steht in Spielberg unter Beobachtung. Nach dem Eklat von Baku und einem Tadel durch den Motorsport-Weltverband zeigt sich der Ferrari-Star reumütig. Mercedes-Rivale Lewis Hamilton lauert auf Vettels nächsten Ausrutscher. Der könnte drastische Folgen haben.
Stresstest für Vettel - Hamilton wittert Schwäche
Nach Vettel-Attacke: Wolff sieht Verhältnis zwischen Mercedes und Ferrari nicht belastet

Nach Vettel-Attacke: Wolff sieht Verhältnis zwischen Mercedes und Ferrari nicht belastet

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff (45) sieht das Verhältnis zwischen den Silberpfeilen und Ferrari nach dem Rammstoß von Baku nicht nachhaltig belastet.
Nach Vettel-Attacke: Wolff sieht Verhältnis zwischen Mercedes und Ferrari nicht belastet
Vettels Entschuldigung zur Rüpelattacke im Wortlaut

Vettels Entschuldigung zur Rüpelattacke im Wortlaut

Paris (dpa) - Ferrari-Star Sebastian Vettel hat sich nach der Anhörung zu seiner Formel-1-Rüpelattacke in Baku gegen Lewis Hamilton öffentlich entschuldigt. Die Deutsche Presse-Agentur dokumentiert die auf seiner Homepage veröffentlichte Erklärung:
Vettels Entschuldigung zur Rüpelattacke im Wortlaut
FIA: Entscheidung über Vettels Wut-Rempler gefallen

FIA: Entscheidung über Vettels Wut-Rempler gefallen

Sebastian Vettel kommt nach seinem Wut-Rempler gegen Lewis Hamilton beim Formel-1-Rennen in Aserbaidschan um eine weitere mögliche Bestrafung herum.
FIA: Entscheidung über Vettels Wut-Rempler gefallen
Ein Fall für die FIA: Weltverband untersucht Vettels Rempler

Ein Fall für die FIA: Weltverband untersucht Vettels Rempler

Sebastian Vettel erkannte in seinem Ausraster von Aserbaidschan keine Verfehlung. Der Automobil-Weltverband nimmt den Rammstoß des Ferrari-Piloten gegen Lewis Hamilton aber unter die Lupe. Kurz vor dem Österreich-Rennen könnte Vettel sogar eine Sperre drohen.
Ein Fall für die FIA: Weltverband untersucht Vettels Rempler
Wut-Rempler: Lauda kritisiert Vettel

Wut-Rempler: Lauda kritisiert Vettel

Für Niki Lauda waren die zehn Sekunden, die Sebastian Vettel im Rennen in Baku abbrummen musste, zu wenig. Legt auch die FIA nach und bestraft den deutschen Ferrari-Star für dessen wütende Aktion in Aserbaidschan? An diesem Montag wollen die Regelhüter es prüfen.
Wut-Rempler: Lauda kritisiert Vettel