Ressortarchiv: Formel 1

Medien: Horner hat Vertrag bei Red Bull verlängert

Medien: Horner hat Vertrag bei Red Bull verlängert

Berlin (dpa) - Teamchef Christian Horner hat einem Medienbericht zufolge seinen Vertrag beim Formel-1-Team Red Bull verlängert.
Medien: Horner hat Vertrag bei Red Bull verlängert
Bericht: Nur noch zwei Testphasen vor F1-Start

Bericht: Nur noch zwei Testphasen vor F1-Start

Berlin (dpa) - Die offiziellen Testphasen vor der nächsten Formel-1-Saison sollen einem Medienbericht zufolge um ein Drittel reduziert werden.
Bericht: Nur noch zwei Testphasen vor F1-Start
Rosberg zufrieden nach Test in Spielberg

Rosberg zufrieden nach Test in Spielberg

Spielberg (dpa) - Nico Rosberg ist beim Formel-1-Test in Spielberg am Mittwoch die Bestzeit gefahren. Der Mercedes-Pilot drehte drei Tage nach seinem Sieg beim Großen Preis von Österreich bei den Testfahrten 117 Runden und lag zeitmäßig klar vor dem Mexikaner Esteban Gutierrez im Ferrari.
Rosberg zufrieden nach Test in Spielberg
F1 vor Baku-Kulisse: Menschenrechte kein «Problem»

F1 vor Baku-Kulisse: Menschenrechte kein «Problem»

Noch ist in Baku kein Zeichen eines Formel-1-Kurses zu sehen. Doch mit Ende der Europaspiele beginnen die Arbeiten, um ein strahlendes Image an der Küsten-Promenade und um die Altstadt zu präsentieren. Die internationale Kritik am Gastgeber lässt die Formel 1 kalt.
F1 vor Baku-Kulisse: Menschenrechte kein «Problem»
Formel 1: US-Milliardär bietet Wahnsinnssumme

Formel 1: US-Milliardär bietet Wahnsinnssumme

London - Es geht um Milliarden: Die Besitzer der Königsklasse wollen mit dem Verkauf ihrer Anteile noch einmal richtig Kasse machen.
Formel 1: US-Milliardär bietet Wahnsinnssumme
Financial Times: Investoren-Gruppe plant Einstieg in F1

Financial Times: Investoren-Gruppe plant Einstieg in F1

Berlin (dpa) - Eine Investoren-Gruppe aus den USA und Katar plant einem Medienbericht zufolge einen Milliarden-Deal für den Kauf von Anteilen an der Formel 1.
Financial Times: Investoren-Gruppe plant Einstieg in F1
Rosberg verzichtet nach Sieg auf die große Sause

Rosberg verzichtet nach Sieg auf die große Sause

Auch der Große Preis von Österreich hat es klar gezeigt: Nur das teaminterne Duell des Mercedes-Duos Hamilton und Rosberg sorgt für Spannung im WM-Rennen. Wie im Vorjahr fährt die Konkurrenz chancenlos hinterher.
Rosberg verzichtet nach Sieg auf die große Sause
Pressestimmen zum Großen Preis von Österreich

Pressestimmen zum Großen Preis von Österreich

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Österreich zusammengestellt.
Pressestimmen zum Großen Preis von Österreich
Fünf Lehren aus dem Großen Preis von Österreich

Fünf Lehren aus dem Großen Preis von Österreich

Mercedes hat erneut eindrucksvoll seine Dominanz demonstriert. Ferrari muss vor Williams aufpassen. Erkenntnis nach achten Saisonlauf zur Formel-1-Weltmeisterschaft in Spielberg.
Fünf Lehren aus dem Großen Preis von Österreich
Alonso und Räikkönen nach spektakulärem Unfall unverletzt

Alonso und Räikkönen nach spektakulärem Unfall unverletzt

Das hätte schlimm ausgehen können. Beim schweren Unfall zwischen Kimi Räikkönen und Fernando Alonso verfehlte der Spanier mit seinem McLaren nur knapp den Kopf des finnischen Ferrari-Kollegen. Beide Formel-1-Fahrer blieben unverletzt.
Alonso und Räikkönen nach spektakulärem Unfall unverletzt
Österreich bleibt gutes Pflaster für Rosberg

Österreich bleibt gutes Pflaster für Rosberg

Spielberg - Wild entschlossen, nervenstark und souverän hat sich Nico Rosberg im WM-Duell zurückgemeldet und seinen Mercedes-Rivalen Lewis Hamilton niedergerungen.
Österreich bleibt gutes Pflaster für Rosberg
Ferrari-Chef bietet Red Bull Formel-1-Motoren an

Ferrari-Chef bietet Red Bull Formel-1-Motoren an

Spielberg (dpa) - Fiat-Präsident Sergio Marchionne hat dem kriselnden Red-Bull-Team Ferrari-Motoren für die Formel 1 angeboten.
Ferrari-Chef bietet Red Bull Formel-1-Motoren an
Video: Spektakulärer Unfall zwischen Alonso und Räikkönen

Video: Spektakulärer Unfall zwischen Alonso und Räikkönen

Spielberg - Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen und McLaren-Rivale Fernando Alonso sind in der ersten Runde des Großen Preises von Österreich nach einem spektakulären Unfall ausgeschieden.
Video: Spektakulärer Unfall zwischen Alonso und Räikkönen
Formel 1 drückt bei Reformdebatte aufs Tempo

Formel 1 drückt bei Reformdebatte aufs Tempo

Der Formel 1 laufen die Fans weg. Die Macher haben inzwischen erkannt, dass Reformen dringend nötig sind. Und zwar schnell. Die Zeit drängt. In Spielberg deutete sich Bewegung in einigen zentralen Punkten an.
Formel 1 drückt bei Reformdebatte aufs Tempo
Der Große Preis von Österreich: Darauf muss man achten

Der Große Preis von Österreich: Darauf muss man achten

Mercedes ist der Favorit beim Großen Preis von Österreich. Trotz grober Patzer in der Qualifikation sicherten sich Pole-Mann Hamilton und sein Teamkollege Rosberg die erste Startreihe. Ferrari-Rivale Vettel rechnet sich von Startposition drei aus dennoch Chancen aus.
Der Große Preis von Österreich: Darauf muss man achten
Hamilton holt Pole vor Rosberg - Vettel Dritter

Hamilton holt Pole vor Rosberg - Vettel Dritter

Spielberg bei Knittelfeld - Weltmeister Lewis Hamilton (England) hat sich im achten Rennen der Formel-1-Saison zum siebten Mal die Pole Position gesichert.
Hamilton holt Pole vor Rosberg - Vettel Dritter
Strafversetzungen für Button und Kwjat

Strafversetzungen für Button und Kwjat

Spielberg (dpa) - Die beiden Formel-1-Piloten Jenson Button und Daniil Kwjat müssen beim Großen Preis von Österreich am Sonntag wegen Motorwechseln zahlreiche Positionen weiter hinten starten.
Strafversetzungen für Button und Kwjat
Ferrari-Teamchef über Vettel: «Er tut uns gut»

Ferrari-Teamchef über Vettel: «Er tut uns gut»

Spielberg (dpa) - Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene lobt den Arbeitseifer von Neuzugang Sebastian Vettel.
Ferrari-Teamchef über Vettel: «Er tut uns gut»
Hamilton kann bei Poles mit Vettel gleichziehen

Hamilton kann bei Poles mit Vettel gleichziehen

Spielberg (dpa) - Weltmeister Lewis Hamilton will seine Dominanz auch in der Qualifikation fortsetzen und mit der 45. Pole seiner Formel-1-Karriere mit Vierfach-Champion Sebastian Vettel gleichziehen.
Hamilton kann bei Poles mit Vettel gleichziehen
Vettel fährt trotz «Technik-Teufel» Trainingsbestzeit

Vettel fährt trotz «Technik-Teufel» Trainingsbestzeit

Was für ein Auf und Ab für Sebastian Vettel beim Großen Preis von Österreich: Erst musste der viermalige Formel-1-Weltmeister seinen Ferrari im Training wegen eines technischen Problems früh abstellen. Dann fuhr er Bestzeit. Favorit Mercedes ist gewarnt.
Vettel fährt trotz «Technik-Teufel» Trainingsbestzeit
Rosberg und Hamilton verpassen Bestzeit

Rosberg und Hamilton verpassen Bestzeit

Spielberg - Die Mercedes Dominanz erhält im freien Training zum Großen Preis von Österreich erste Kratzer. Ein Ex-Weltmeister fährt trotz vieler technischer Probleme Bestzeit.
Rosberg und Hamilton verpassen Bestzeit
Vettel genießt Rückkehr ins Red-Bull-Land

Vettel genießt Rückkehr ins Red-Bull-Land

Spielberg - Sebastian Vettel ist der einzige ernsthafte Verfolger des Mercedes-Duos im Titelrennen. Beim Großen Preis von Österreich will der vierfache Champion seine Position festigen. An einen Sieg glaubt er «unter normalen Umständen» nicht.
Vettel genießt Rückkehr ins Red-Bull-Land
Vettel-Ferrari zu Trainingsbeginn abgeschleppt

Vettel-Ferrari zu Trainingsbeginn abgeschleppt

Spielberg  - Für Sebastian Vettel war das erste freie Training zum Großen Preis von Österreich bereits nach 22 Minuten zumindest vorerst vorbei. Der vierfache Formel-1-Weltmeister musste seinen Ferrari auf dem 4,326 Kilometer langen Kurs wegen eines technischen Defektes abstellen.
Vettel-Ferrari zu Trainingsbeginn abgeschleppt
Alonso vor Spielberg: «Weiteres hartes Wochenende»

Alonso vor Spielberg: «Weiteres hartes Wochenende»

Spielberg (dpa) - McLaren-Pilot Fernando Alonso rechnet beim Großen Preis von Österreich mit dem nächsten Rückschlag.
Alonso vor Spielberg: «Weiteres hartes Wochenende»
Kollegen gratulieren Le-Mans-Sieger Hülkenberg: «Stolz»

Kollegen gratulieren Le-Mans-Sieger Hülkenberg: «Stolz»

Spielberg - Bei seinem Erfolg in Le Mans zeigte Nico Hülkenberg, was für ein Potenzial in ihm steckt. Vor dem Formel-1-Lauf in Spielberg sorgte sein Coup für Gesprächsstoff. Grand-Prix-Kollegen gratulierten dem Force-India-Piloten zu seiner grandiosen Leistung.
Kollegen gratulieren Le-Mans-Sieger Hülkenberg: «Stolz»
Ferrari: Räikkönen-Verbleib abhängig vom Gehalt

Ferrari: Räikkönen-Verbleib abhängig vom Gehalt

Maranello - Der Formel-1-Rennstall Ferrari will den Verbleib von Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen anscheinend von einer Gehaltsreduzierung abhängig machen.
Ferrari: Räikkönen-Verbleib abhängig vom Gehalt
Red Bull droht beim Heimrennen Fiasko

Red Bull droht beim Heimrennen Fiasko

Red Bull rollt nur noch hinterher. Statt wie einst zu den glorreichen Vettel-Zeiten WM-Titel und Siege in Serie zu holen, fällt das Formel-1-Team des österreichischen Getränkemilliardärs Mateschitz primär durch Dauerzoff auf. Beim Heimrennen droht die nächste Pleite.
Red Bull droht beim Heimrennen Fiasko
Ecclestone: Imola könnte in F1-Kalender zurückkehren

Ecclestone: Imola könnte in F1-Kalender zurückkehren

Rom (dpa) - Die traditionsreiche Strecke im italienischen Imola könnte in Zukunft wieder in den Rennkalender der Formel 1 zurückkehren.
Ecclestone: Imola könnte in F1-Kalender zurückkehren
Vettel peilt nächsten Ferrari-Coup an: "Ein Traum"

Vettel peilt nächsten Ferrari-Coup an: "Ein Traum"

Spielberg - In Österreich greift Sebastian Vettel nach dem zweiten Sieg im Ferrari. Obwohl Mercedes den Italienern noch voraus ist, gilt der Vierfach-Weltmeister als Glücksgriff.
Vettel peilt nächsten Ferrari-Coup an: "Ein Traum"
Heimspiel für Lauda/Wolff - Silberpfeile klare Favoriten

Heimspiel für Lauda/Wolff - Silberpfeile klare Favoriten

Mercedes winkt beim Großen Preis von Österreich der nächste Doppelerfolg. Im Vorjahr klappte das trotz gewisser Probleme im Qualifying. Nico Rosberg hofft darauf, dass er in Spielberg auch an diesem Sonntag seinen Teamkollegen Hamilton schlagen kann.
Heimspiel für Lauda/Wolff - Silberpfeile klare Favoriten
Vettel will privat entschleunigen

Vettel will privat entschleunigen

Berlin - Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (27) setzt im Privatleben auf Entschleunigung. «Ich glaube, manches ist inzwischen zu schnell für uns geworden. Wir kommen nicht mehr mit», sagte der Hesse der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung».
Vettel will privat entschleunigen
Lauda wünscht sich mehr Risiko in Formel 1

Lauda wünscht sich mehr Risiko in Formel 1

Berlin - Der dreimalige Weltmeister Niki Lauda wünscht sich wieder mehr Risiko in der Formel 1. «Es gibt zu viel Kontrolle und zu viele Regeln und keine Charaktere mehr», sagte der Aufsichtsratschef des Mercedes-Teams der «Bild am Sonntag».
Lauda wünscht sich mehr Risiko in Formel 1
Alonsos McLaren-Frust wächst

Alonsos McLaren-Frust wächst

Das ambitionierte McLaren-Projekt mit Formel-1-Star Fernando Alonso kommt einfach nicht in Fahrt. Der Spanier fühlt sich allmählich blamiert. Die Wut richtet sich vor allem gegen Motorenpartner Honda.
Alonsos McLaren-Frust wächst
Pressestimmen zum Großen Preis von Kanada

Pressestimmen zum Großen Preis von Kanada

Stuttgart (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Kanada zusammengestellt.
Pressestimmen zum Großen Preis von Kanada
Vettel bleibt positiv: "Keine Wunder erwarten"

Vettel bleibt positiv: "Keine Wunder erwarten"

Montreal - Mit Platz fünf lief der Große Preis von Kanada für Sebastian Vettel nicht wie gewünscht. Trotzdem sieht er bei Ferrari im Duell mit Mercedes weitere Fortschritte.
Vettel bleibt positiv: "Keine Wunder erwarten"
Toto Wolff: Nicht das Beste von Ferrari gesehen

Toto Wolff: Nicht das Beste von Ferrari gesehen

Beim Formel-1-Sieg von Lewis Hamilton in Kanada hat Mercedes einen erneuten Beweis seiner Stärke geliefert. Für Motorsportchef Toto Wolff war der Doppelerfolg eine echte Genugtuung.
Toto Wolff: Nicht das Beste von Ferrari gesehen
Hamilton gewinnt in Kanada vor Rosberg

Hamilton gewinnt in Kanada vor Rosberg

Montreal - Titelverteidiger Lewis Hamilton hat mit seinem Sieg im Kanada-Krimi die Aufholjagd seines Mercedes-Stallrivalen Nico Rosberg gestoppt.
Hamilton gewinnt in Kanada vor Rosberg
Sanierungsfall Formel 1: Reformdebatte dreht sich im Kreis

Sanierungsfall Formel 1: Reformdebatte dreht sich im Kreis

Die Formel 1 steht mehr denn je unter Reformdruck. Doch die Spitzen der Rennserie finden keinen Konsens, weil jeder eigene Ziele verfolgt. Auch der jüngste Plan mit Kundenautos stößt auf heftige Gegenwehr.
Sanierungsfall Formel 1: Reformdebatte dreht sich im Kreis
Der Große Preis von Kanada: Darauf muss man achten

Der Große Preis von Kanada: Darauf muss man achten

Das siebte Formel-1-Saisonrennen in Kanada könnte wieder zum Mercedes-Zweikampf werden. Lewis Hamilton startet vor Nico Rosberg von der Pole Position. Für Sebastian Vettel geht es wohl nur um Schadensbegrenzung.
Der Große Preis von Kanada: Darauf muss man achten
Hamilton auf Pole - Debakel und Strafe für Vettel

Hamilton auf Pole - Debakel und Strafe für Vettel

Montreal - Weltmeister Lewis Hamilton startet beim Großen Preis  von Kanada von der Pole Position. Erhebliche technische Problemen bremsten Ferrari-Pilot Sebastian Vettel aus.
Hamilton auf Pole - Debakel und Strafe für Vettel