Ressortarchiv: Formel 1

Kleine F1-Teams setzen Ecclestone Ultimatum

Kleine F1-Teams setzen Ecclestone Ultimatum

Abu Dhabi (dpa) - Das glitzernde Saisonfinale der Formel 1 in der Wüstennacht von Abu Dhabi ist nur ein Trugbild. Vor der Entscheidung im Titel-Zweikampf der Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton und Nico Rosberg steht die Rennserie am Scheideweg.
Kleine F1-Teams setzen Ecclestone Ultimatum
So kann Rosberg Hamilton den Titel noch wegschnappen

So kann Rosberg Hamilton den Titel noch wegschnappen

Abu Dhabi - Mercedes-Pilot Nico Rosberg hat im Kampf um den WM-Titel nach seinem Sieg beim Großen Preis von Brasilien noch 17 Punkte Rückstand auf seinen Teamrivalen Lewis Hamilton. Beim Saisonfinale in Abu Dhabi kommt es nun zum Showdown.
So kann Rosberg Hamilton den Titel noch wegschnappen
Brandbrief an Ecclestone: Drei Teams fordern mehr Geld

Brandbrief an Ecclestone: Drei Teams fordern mehr Geld

Berlin - Die klammen Formel-1-Teams Force India, Sauber und Lotus haben Chefvermarkter Bernie Ecclestone erneut mit Nachdruck zur Hilfe in ihrer finanziellen Notlage aufgefordert.
Brandbrief an Ecclestone: Drei Teams fordern mehr Geld
Vettel: "Beide verdienen den Titel"

Vettel: "Beide verdienen den Titel"

Köln - Weltmeister Sebastian Vettel hat vor dem Saisonfinale der Formel 1 in Abu Dhabi am Sonntag (14.00 Uhr/RTL und Sky) keinen Wunsch-Nachfolger.
Vettel: "Beide verdienen den Titel"
Fragen und Antworten zum Saisonfinale in Abu Dhabi

Fragen und Antworten zum Saisonfinale in Abu Dhabi

Berlin - Auf der Zielgeraden der Saison ist der Titel-Zweikampf zwischen Nico Rosberg und Lewis Hamilton längst nicht die einzige offene Frage in der Formel 1.
Fragen und Antworten zum Saisonfinale in Abu Dhabi
Kobayashi fährt für Caterham beim Saisonfinale

Kobayashi fährt für Caterham beim Saisonfinale

London (dpa) - Der Japaner Kamui Kobayashi wird beim Saisonfinale der Formel 1 für den insolventen Caterham-Rennstall starten. Der zweite Fahrer werde in Kürze bekanntgegeben, teilte das Team mit.
Kobayashi fährt für Caterham beim Saisonfinale
Spenden-Rettung: Caterham fährt beim Saisonfinale

Spenden-Rettung: Caterham fährt beim Saisonfinale

London - Mithilfe von Spenden-Millionen kann das insolvente Caterham-Team doch beim Formel-1-Saisonfinale in Abu Dhabi starten. Der Rennstall habe über das sogenannte Crowdfunding genügend Geld bei Fans und Sponsoren eingesammelt.
Spenden-Rettung: Caterham fährt beim Saisonfinale
Ecclestone: Formel 1 braucht jüngere Fans nicht

Ecclestone: Formel 1 braucht jüngere Fans nicht

Berlin - Die Formel 1 braucht aus Sicht von Chefvermarkter Bernie Ecclestone keine jüngeren Fans. "Es macht keinen Sinn, diese Kids zu erreichen, weil sie keines der hier beworbenen Produkte kaufen werden", erklärte der 84-Jährige in einem Interview des Magazins Campaign Asia Pacific.
Ecclestone: Formel 1 braucht jüngere Fans nicht
Schwede Ericsson verlässt Caterham sofort

Schwede Ericsson verlässt Caterham sofort

Berlin (dpa) - Formel-1-Fahrer Marcus Ericsson hat den finanziell schwer angeschlagenen Rennstall Caterham mit sofortiger Wirkung verlassen.
Schwede Ericsson verlässt Caterham sofort
Schumacher-Homepage ab Donnerstag wieder online

Schumacher-Homepage ab Donnerstag wieder online

Berlin - Die Website von Michael Schumacher ist ab Donnerstag wieder online. Der 13. November ist schließlich nicht irgendein Tag. Lesen Sie, was neu ist auf der Homepage.
Schumacher-Homepage ab Donnerstag wieder online
Vettel dachte an Ausstieg aus der Formel 1

Vettel dachte an Ausstieg aus der Formel 1

Stuttgart - Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (27) hat sich in der diesjährigen Seuchensaison Gedanken über einen möglichen Ausstieg aus der Königsklasse gemacht.
Vettel dachte an Ausstieg aus der Formel 1
Vettel: Rückschläge weckten Zweifel an Formel-1-Zukunft

Vettel: Rückschläge weckten Zweifel an Formel-1-Zukunft

Berlin (dpa) - Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel hat wegen der zahlreichen Rückschläge in dieser Saison an seiner Zukunft in der Formel 1 gezweifelt.
Vettel: Rückschläge weckten Zweifel an Formel-1-Zukunft
Vor 20 Jahren: Schumachers erstes WM-Wunder

Vor 20 Jahren: Schumachers erstes WM-Wunder

Berlin (dpa) - Michael Schumacher stand hilflos am Zaun der Formel-1-Rennstrecke in Adelaide. Der 25-Jährige wartete auf seinen ärgsten Rivalen. Der Williams mit Damon Hill kam aber nicht mehr.
Vor 20 Jahren: Schumachers erstes WM-Wunder
Pressestimmen zum Großen Preis von Brasilien

Pressestimmen zum Großen Preis von Brasilien

Berlin (dpa) - Die Nachrichtenagentur dpa hat die internationalen Pressestimmen zum Großen Preis von Brasilien zusammengestellt:
Pressestimmen zum Großen Preis von Brasilien
Rosberg brennt auf letzte Chance - Hamilton genervt

Rosberg brennt auf letzte Chance - Hamilton genervt

Sao Paulo - Das WM-Duell zwischen Nico Rosberg und Lewis Hamilton spitzt sich mehr und mehr zu. Die doppelten Punkte in Abu Dhabi könnten Rosberg doch noch den Titel bescheren.
Rosberg brennt auf letzte Chance - Hamilton genervt
Rosberg im Interview: "Es machte richtig Spaß"

Rosberg im Interview: "Es machte richtig Spaß"

Sao Paulo - Nico Rosberg hat mit dem knappen Sieg in Sao Paulo seinen Teamkollegen Lewis Hamilton im Titelrennen noch einmal unter Druck gesetzt.
Rosberg im Interview: "Es machte richtig Spaß"
Rosberg wahrt WM-Spannung: Brasilien-Sieg vor Hamilton

Rosberg wahrt WM-Spannung: Brasilien-Sieg vor Hamilton

São Paulo (dpa) - Glücklich und abgekämpft genoss Nico Rosberg nach seinem Sieg im Millimeter-Duell mit Lewis Hamilton auf dem Podium die Samba-Klänge.
Rosberg wahrt WM-Spannung: Brasilien-Sieg vor Hamilton
Rosberg siegt in Brasilien vor Hamilton

Rosberg siegt in Brasilien vor Hamilton

Sao Paulo - Im Titelrennen der Formel 1 darf Nico Rosberg doch noch einmal auf eine Wende hoffen. Mit seinem Sieg in Brasilien erhöhte er vor dem letzten WM-Lauf den Druck auf Spitzenreiter Lewis Hamilton.
Rosberg siegt in Brasilien vor Hamilton
Keine Lösung für F1-Krise: "Zweiklassengesellschaft"

Keine Lösung für F1-Krise: "Zweiklassengesellschaft"

Sao Paulo (dpa) - Zwei Teams sind bereits insolvent, und auch Lotus, Force India und Sauber steht das Wasser bis zum Hals: Aber trotz der riesigen finanziellen Probleme der privaten Rennställe sind die Fronten in der Formel 1 weiter verhärtet.
Keine Lösung für F1-Krise: "Zweiklassengesellschaft"

Formel-1-Krise: Ecclestone hat neue Idee

Sao Paulo - In der grassierenden Finanzkrise der Formel 1 kann sich Chefpromoter Bernie Ecclestone (84) eine Aufspaltung der Königsklasse in eine erste und zweite Liga vorstellen.
Formel-1-Krise: Ecclestone hat neue Idee
Wechsel von Alonso zu McLaren angeblich perfekt

Wechsel von Alonso zu McLaren angeblich perfekt

Sao Paulo - Für Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (27) ist der Weg zu Ferrari offenbar endlich frei. Der Wechsel von Fernando Alonso (33) zurück zu McLaren soll perfekt sein.
Wechsel von Alonso zu McLaren angeblich perfekt
Alonsos merkwürdige Scharmützel mit Vettel

Alonsos merkwürdige Scharmützel mit Vettel

Sao Paulo - Sebastian Vettel und Fernando Alonso bekriegen sich nicht mehr auf der Strecke: Die beiden Rivalen liefern sich ihre Scharmützel rund um den Wechsel von Vettel zu Ferrari jetzt außerhalb der Rennbahn.
Alonsos merkwürdige Scharmützel mit Vettel
Pole für Rosberg mit 33 Tausendstel vor Hamilton

Pole für Rosberg mit 33 Tausendstel vor Hamilton

Sao Paulo (dpa) - Nico Rosberg hat sich mit seiner Jubiläums-Pole in eine glänzende Ausgangsposition für seine Aufholjagd auf WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton gebracht.
Pole für Rosberg mit 33 Tausendstel vor Hamilton
Rosberg holt sich die Pole in Brasilien

Rosberg holt sich die Pole in Brasilien

Sao Paulo - Nico Rosberg hat sich die Pole Position zum Großen Preis von Brasilien gesichert und sich damit die Minimalchance auf den WM-Titel offengelassen.
Rosberg holt sich die Pole in Brasilien
Rosberg zweimal souverän Trainings-Erster vor Hamilton

Rosberg zweimal souverän Trainings-Erster vor Hamilton

Sao Paulo (dpa) - Nico Rosberg hat im Titel-Duell mit Teamrivale Lewis Hamilton eindrucksvoll seine WM-Ansprüche untermauert. Der Mercedes-Pilot dominierte zum Auftakt des Großen Preises von Brasilien beide Trainingsdurchgänge souverän vor dem britischen Formel-1-Spitzenreiter.
Rosberg zweimal souverän Trainings-Erster vor Hamilton
Keine Hoffnung mehr für insolventes F1-Team Marussia

Keine Hoffnung mehr für insolventes F1-Team Marussia

London (dpa) - Das insolvente Formel-1-Team Marussia hat in der Formel 1 keine Zukunft mehr. Die vage Hoffnung, bis Fristablauf am 7. November noch Gelder von zwei potenziellen Investoren zu erhalten, hat sich zerschlagen.
Keine Hoffnung mehr für insolventes F1-Team Marussia
Marussia endgültig vor dem Aus

Marussia endgültig vor dem Aus

London - Der insolvente Formel-1-Rennstall Marussia hat endgültig seine Geschäftstätigkeit eingestellt. Der Insolvenzverwalter teilte mit, dass sich kein neuer Investor gefunden habe und das Team nicht mehr gerettet werden könne.
Marussia endgültig vor dem Aus
Erstes freies Training: Rosberg vor Hamilton

Erstes freies Training: Rosberg vor Hamilton

Sao Paulo - Das fing gut an für Nico Rosberg: Der WM-Verfolger schlug seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton im ersten Training zum vorletzten Saisonlauf der Formel-1-Weltmeisterschaft klar.
Erstes freies Training: Rosberg vor Hamilton
Hamilton will sein wie Ayrton Senna

Hamilton will sein wie Ayrton Senna

Sao Paulo - Mercedes-Star Lewis Hamilton eifert seinem Idol Ayrton Senna nach. "Er war mein Held in der Kindheit“, schrieb der WM-Führende in der Formel 1 in seiner Kolumne für die BBC.
Hamilton will sein wie Ayrton Senna
Sutil verliert Sauber-Cockpit 2015 an Brasilianer Nasr

Sutil verliert Sauber-Cockpit 2015 an Brasilianer Nasr

Sao Paulo (dpa) - Adrian Sutil will seinen Cockpit-Verlust bei Sauber nicht einfach hinnehmen, auch wenn er faktisch machtlos sein dürfte.
Sutil verliert Sauber-Cockpit 2015 an Brasilianer Nasr
Vettel sehnt Saisonende der Formel 1 herbei

Vettel sehnt Saisonende der Formel 1 herbei

Sao Paulo - Noch-Weltmeister Sebastian Vettel sehnt das Ende der Formel-1-Saison herbei. Mit einem klaren und knappen „Ja“ räumte Vettel am Donnerstag vor dem Großen Preis von Brasilien in Sao Paulo ein, dass er froh sei, wenn dieses Jahr vorbei sei.
Vettel sehnt Saisonende der Formel 1 herbei
Schock: Sutil verliert Sauber-Cockpit 2015

Schock: Sutil verliert Sauber-Cockpit 2015

San Paulo - Schwerer Schlag für Adrian Sutil: Der deutsche Formel-1-Pilot verliert sein Cockpit beim Sauber-Team. Sutil steht damit aller Voraussicht nach in der kommenden Saison auf der Straße. Aber er will das Vertrags-Aus nicht einfach akzeptieren.
Schock: Sutil verliert Sauber-Cockpit 2015
Die Große Liebe zwischen Vettel und Red Bull ist vorbei

Die Große Liebe zwischen Vettel und Red Bull ist vorbei

Sao Paulo (dpa) - Noch zwei nervige Rennen, dann ist es endlich überstanden und vorbei. Nach fünf märchenhaften Jahren mit vier WM-Titeln als Krönung war die aktuelle Formel-1-Saison mit Red Bull für Sebastian Vettel zuletzt nur noch reine Quälerei.
Die Große Liebe zwischen Vettel und Red Bull ist vorbei
McLaren setzt Ferrari-Pilot Alonso Ultimatum

McLaren setzt Ferrari-Pilot Alonso Ultimatum

Sao Paulo - McLaren will endlich Planungssicherheit für die kommende Saison der Formel 1. Fernando Alonso soll sich bekennen. Teamchef Eric Boullier forderte eine Entscheidung vor dem letzten Saison-Rennen.
McLaren setzt Ferrari-Pilot Alonso Ultimatum
McLaren setzt Ferrari-Pilot Alonso Ultimatum für Wechsel

McLaren setzt Ferrari-Pilot Alonso Ultimatum für Wechsel

Sao Paulo (dpa) McLaren hat seinem Wunschkandidaten Fernando Alonso ein Ultimatum für den angestrebten Wechsel in der kommenden Formel-1-Saison gestellt.
McLaren setzt Ferrari-Pilot Alonso Ultimatum für Wechsel
Insolvente Rennställe auf Starterliste für 2015

Insolvente Rennställe auf Starterliste für 2015

Sao Paulo - Die beiden insolventen Formel-1-Teams Marussia und Caterham stehen auf der Starterliste für die kommende Saison.
Insolvente Rennställe auf Starterliste für 2015
Alonso-Wechsel zu McLaren: Einigung angeblich nah

Alonso-Wechsel zu McLaren: Einigung angeblich nah

Rom (dpa) - Die Spekulationen über eine mögliche Rückkehr von Ferrari-Pilot Fernando Alonso zum Formel-1-Team McLaren gehen weiter.
Alonso-Wechsel zu McLaren: Einigung angeblich nah
Das WM-Rennen zwischen Hamilton und Rosberg

Das WM-Rennen zwischen Hamilton und Rosberg

Sao Paulo (dpa) - Lewis Hamilton und Nico Rosberg haben diese Formel-1-Saison nach Belieben dominiert. Logisch, dass die Titelentscheidung zwischen den beiden Mercedes-Rivalen fällt.
Das WM-Rennen zwischen Hamilton und Rosberg
Schumacher Rekordhalter im Autódromo Carlos Pace

Schumacher Rekordhalter im Autódromo Carlos Pace

Sao Paulo (dpa) - Michael Schumacher hält auch im Autódromo José Carlos Pace den Rekord. Der siebenmalige Formel-1-Weltmeister triumphierte auf dem Berg-und-Tal-Kurs in Sao Paulos Stadtteil Interlagos insgesamt viermal.
Schumacher Rekordhalter im Autódromo Carlos Pace
BBC: Alonso vor McLaren-Rückkehr - Weg für Vettel frei

BBC: Alonso vor McLaren-Rückkehr - Weg für Vettel frei

São Paulo (dpa) - Fernando Alonso steht einem Bericht der BBC zufolge kurz vor einer Rückkehr zum Formel-1-Team McLaren. Die Verhandlungen zwischen dem Spanier und dem Traditionsrennstall über Vertragsdetails seien noch nicht komplett abgeschlossen, hieß es.
BBC: Alonso vor McLaren-Rückkehr - Weg für Vettel frei
So kann Rosberg Hamilton noch überholen

So kann Rosberg Hamilton noch überholen

Austin - Lewis Hamilton hat die Nase im Kampf um den WM-Titel die Nase vorn. Doch auch sein Mercedes-Teamkollege Nico hat noch Chancen - die doppelte Wertung zum Saisonfinale macht's möglich.
So kann Rosberg Hamilton noch überholen
Schwere Situation für Sutil: "Kann dazu nichts sagen"

Schwere Situation für Sutil: "Kann dazu nichts sagen"

Austin (dpa) - Nico Rosberg kämpft noch um den WM-Titel, Adrian Sutil um seinen Job. Zwar sind für die kommende Saison Mercedes-Pilot Rosberg, Bald-Ferrari-Mann Sebastian Vettel und Force-India-Fahrer Nico Hülkenberg fix. Doch Sutil könnte eines der begehrten Cockpits in der Formel 1 verlieren.
Schwere Situation für Sutil: "Kann dazu nichts sagen"
Hintergrund: Die deutschen Formel-1-Fahrer seit 2000

Hintergrund: Die deutschen Formel-1-Fahrer seit 2000

Austin (dpa) - Im Rekordjahr 2010 waren sieben deutsche Fahrer in der Formel 1 im Einsatz. Für die kommende Saison droht die niedrigste Teilnehmerzahl seit 2005 in der Königsklasse des Motorsports.
Hintergrund: Die deutschen Formel-1-Fahrer seit 2000
Kleine Formel-1-Rennställe begehren auf

Kleine Formel-1-Rennställe begehren auf

Austin  - Im Kampf gegen die drohende Insolvenz begehren die kleinen Rennställe der Formel 1 weiter gegen die Top-Teams auf.
Kleine Formel-1-Rennställe begehren auf
Rosberg mit Rhythmusstörungen - Hamilton auf WM-Weg

Rosberg mit Rhythmusstörungen - Hamilton auf WM-Weg

Austin (dpa) - Nach der Ekel-Erfahrung mit Titelfavorit Lewis Hamilton in den USA wollte Nico Rosberg von einer Vorentscheidung im WM-Duell der Silberpfeile nichts wissen.
Rosberg mit Rhythmusstörungen - Hamilton auf WM-Weg
Vergne verliert beim US-Rennen einen Platz

Vergne verliert beim US-Rennen einen Platz

Austin (dpa) - Toro-Rosso-Pilot Jean-Eric Vergne hat beim Großen Preis der USA wegen einer nachträglichen Fünf-Sekunden-Strafe noch einen Platz verloren.
Vergne verliert beim US-Rennen einen Platz
Vettels Rätsel-Rennen in USA: "Optimum war das nicht"

Vettels Rätsel-Rennen in USA: "Optimum war das nicht"

Austin (dpa) - Bepackt mit seinem Rucksack machte sich Sebastian Vettel schnell aus dem Staub. Auf seiner Abschiedstournee von Red Bull lief es auch beim drittletzten Rennen der Saison in den USA für den viermaligen Formel-1-Weltmeister überhaupt nicht rund.
Vettels Rätsel-Rennen in USA: "Optimum war das nicht"
Hamilton auf WM-Kurs: Sieg in Austin vor Rosberg

Hamilton auf WM-Kurs: Sieg in Austin vor Rosberg

Austin - Heißer Ritt im Wilden Westen: Lewis Hamilton hat das Rennen in Austin gewonnen und stürmt unaufhaltsam seinem zweiten WM-Titel in der Formel 1 entgegen.
Hamilton auf WM-Kurs: Sieg in Austin vor Rosberg
Alonso blockiert Vettel-Traumehe mit Ferrari

Alonso blockiert Vettel-Traumehe mit Ferrari

Austin - Der bevorstehende Wechsel von Sebastian Vettel zu Ferrari wird zur Hängepartie. Ausgerechnet sein Rivale Fernando Alonso blockiert die neue Traumehe.
Alonso blockiert Vettel-Traumehe mit Ferrari
Ecclestone: „Verträge zerreißen, neu anfangen“

Ecclestone: „Verträge zerreißen, neu anfangen“

Austin - Chefpromoter Bernie Ecclestone (84) hat angesichts der grassierenden Finanzkrise in der Formel 1 eine Reform der Verteilung der Preisgelder vorgeschlagen.
Ecclestone: „Verträge zerreißen, neu anfangen“