1. Mannheim24
  2. Sport
  3. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern verpasst Sieg beim MSV Duisburg – Sorgen um Felix Götze

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Live-Ticker: MSV Duisburg empfängt 1. FC Kaiserslautern.
Live-Ticker: MSV Duisburg empfängt 1. FC Kaiserslautern. © HEADLINE24

Duisburg – Der 1. FC Kaiserslautern ist beim MSV Duisburg zu einer Punkteteilung gekommen. Überschattet wurde die Partie durch eine Verletzung von Felix Götze:

Die Siegesserie des 1. FC Kaiserslautern ist beendet. Nach zuvor vier Erfolgen sind die Pfälzer am Montagabend trotz zwischenzeitlicher Führung zu einem 1:1 (1:0) beim MSV Duisburg gekommen. Boris Tomiak (44.) hat den Treffer für den FCK erzielt, ein Eigentor von Marlon Ritter (82.) in der Schlussphase sorgt für den Endstand. Überschattet wurde die Partie durch eine Kopfverletzung von Felix Götze (86.), der nach einem Luftduell mit Duisburgs Rolf Feltscher regungslos auf dem Rasen liegen geblieben ist und von den Notärzten abtransportiert werden musste.

PartieMSV Duisburg – 1. FC Kaiserslautern 1:1 (0:1)
MSV DuisburgWeinkauf - Feltscher, Gembalies, Steurer, Bretschneider - Stierlin, Ma. Frey, Ajani, Stoppelkamp (43. Pusch) - Ademi (78. Bouhaddouz), Bakir (78. Hettwer)
1. FC KaiserslauternRaab - Tomiak, K. Kraus, Winkler - Ritter, Zuck, Wunderlich (90. Schad), Götze (90. Zimmer), Hercher, Klingenburg (72. Redondo) - Hanslik
Tore0:1 Tomiak (44.), 1:1 Ritter (82./ET)
Bes. VorkommnissGelb-Rot gegen Hanslik (90.)
SchiedsrichterKonrad Oldhafer
Zuschauer10.646

1. FC Kaiserslautern verpasst Sieg beim MSV Duisburg – Sorgen um Felix Götze

Die erste Halbzeit ist vor allem taktisch geprägt und deshalb chancenarm. Marlon Frey (18.) und Hendrick Zuck (20.) haben nach einer halben Stunde die besten Gelegenheiten. Als vieles nach einer Punkteteilung zur Pause aussieht, geht der FCK etwas glücklich durch Tomiak (44.) in Führung.

Nach dem Seitenwechsel ist Duisburg deutlich druckvoller und hat durch Pusch (53.) und Frey (66.) gute Chancen. Den Roten Teufeln fehlt in der Folge zunehmend der Zugriff aufs Spiel, weshalb der MSV acht Minuten vor dem Ende durch ein Eigentor von Ritter letztlich verdient ausgleichen kann.

MSV Duisburg und 1. FC Kaiserslautern teilen sich Punkte – Der Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff! Kaiserslautern und Duisburg teilen sich die Punkte. Viel wichtiger ist jedoch, wie es Felix Götze geht.

94. Minute: Hanslik sieht seine zweite Gelbe Karte und muss das Feld verlassen.

89. Minute: Götze wird unter dem Applaus der Zuschauer abtransportiert. Ihn ersetzt Zimmer.

88. Minute: Götze wird noch immer behandelt. Stille im Stadion.

86. Minute: Götze und Feltscher prallen mit ihren Köpfen aneinander. Götze bleibt regungslos auf dem Rasen liegen und muss von den Notärzten behandelt werden.

82. Minute: Duisburg gleicht aus! Frey scheitert erst an Raab, der Abpraller wird von Ritter unglücklich ins eigene Tor gelenkt.

80. Minute: Die letzten zehn Minuten laufen. Rettet der FCK den knappen Vorsprung über die Zeit?

76. Minute: Frey wird für ein taktisches Foul verwarnt.

72. Minute: Redondo ersetzt Klingenburg.

66. Minute: Beste MSV-Chance! Bakir sieht Frey im Strafraum, der direkt abzieht - Raab klärt mit einem klasse Reflex zur Ecke.

64. Minute: Ritter sieht, dass Weinkauf zu weit vor seinem Tor steht. Der Schuss misslingt allerdings.

59. Minute: Es spielt weiter nur der MSV, vom FCK kommt derzeit zu wenig.

53. Minute: Nächster Versuch, diesmal von Pusch - knapp am rechten Pfosten vorbei.

52. Minute: Duisburg kommt schwungvoll aus der Kabine.

48. Minute: Frey probiert es aus der Distanz, sein Schuss geht deutlich drüber.

46. Minute: Weiter gehts.

MSV Duisburg gegen 1. FC Kaiserslautern im Live-Ticker – So lief die 1. Halbzeit

Nun ist Pause in Duisburg. Der FCK ist in einer über weite Strecken taktisch geprägten und deshalb chancenarmen Partie doch noch in Führung gegangen. Die Pfälzer haben das Spiel mehr im Griff gehabt, von Duisburg ist offensiv bis auf einen Distanzschuss von Frey nichts zu sehen gewesen. Wir melden uns gleich zurück.

44. Minute: Der FCK geht in Führung! Nach einem Durcheinander im MSV-Strafraum schiebt Tomiak die Kugel flach ein.

42. Minute: Duisburgs Trainer Schmidt beschwert sich zu stark und wird verwarnt.

37. Minute: Weinkauf rutscht beim Klärungsversuch weg, Klingenburg probiert es per Direktabnahme, trifft die Kugel aber nicht richtig.

34. Minute: Duisburg ist offensiv noch zu harmlos, meist ist der letzte Pass zu ungenau.

30. Minute: Ein Freistoß von Wunderlich köpft Winkler vorbei.

27. Minute: Stellungsfehler von Tomiak, Ademi ist jedoch gegen vier FCK-Verteidiger allein auf weiter Flur und kann die Situation nicht ausnutzen.

25. Minute: Nach einem kurzen Schlagabtausch hat sich die Partie nun wieder etwas beruhigt.

20. Minute: Fast die FCK-Führung! Ritter mit einem Zuckerpass auf Zuck, der aus kurzer Distanz übers Tor schießt.

18. Minute: Gefährlich! Frey rutscht bei seinem Weitschuss aus, der Ball verfehlt nur knapp den linken Pfosten.

16. Minute: Wunderlich probiert es mal aus der Distanz - deutlich drüber.

14. Minute: Viertelstunde vorbei, ausgeglichene Partie bislang. Wir warten noch immer auf die erste Gelegenheit.

10. Minute: Ajanis Flanke faustet Raab weg.

8. Minute: Zwar hat es noch keine Chance gegeben, jedoch merkt man sofort: Der FCK tritt hier mit breiter Brust auf.

6. Minute: Der MSV-Kapitän kann weitermachen.

4. Minute: Stoppelkamp bleibt nach einem Zweikampf liegen und muss behandelt werden.

1. Minute: Los gehts, der FCK hat Anstoß.

LIVE! MSV Duisburg gegen 1. FC Kaiserslautern – Aufstellungen

18:30 Uhr: Die Aufstellungen sind da. Beim 1. FC Kaiserslautern gibt es im Vergleich zum Sieg gegen Freiburg keine Änderungen. Duisburgs Trainer Schmidt nimmt bei seinem Debüt hingegen zwei Wechsel vor: Frey und Bakir ersetzen Bakalorz und Push.

MSV Duisburg gegen 1. FC Kaiserslautern im Live-Ticker – Wer ist der Schiedsrichter?

17:30 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du heute alles zum Drittliga-Spiel MSV Duisburg gegen 1. FC Kaiserslautern, das um 19 Uhr im Carl-Benz-Stadion angepfiffen wird. Schiedsrichter der Partie ist Konrad Oldhafer.

MSV Duisburg gegen 1. FC Kaiserslautern heute im Live-Ticker – Erste Infos

Das Selbstvertrauen beim 1. FC Kaiserslautern ist derzeit riesig. Durch zuletzt vier Siegen in Folge haben die Roten Teufel den Anschluss an die Aufstiegsplätze wieder hergestellt. „Es kann sich jeder vorstellen, dass wir momentan eine sehr selbstbewusste Mannschaft sind. Das haben wir uns aber alles hart erarbeitet. Den Moment genießen wir, weil wir aus einer schwierigen Phase gekommen sind“, sagt FCK-Trainer Marco Antwerpen vor dem Auswärtsspiel am Montag (19 Uhr/ live bei Magenta Sport) beim MSV Duisburg.

Der MSV steht momentan auf einem Abstiegsplatz. Zudem feiert der neue Coach Hagen Schmidt sein Debüt an der Seitenlinie der Zebras, was die Spielvorbereitung der Pfälzer beeinflusst hat. „Für uns war es angesagt, viele Informationen über den neuen Trainer zu besorgen. Wie lässt er spielen? Welche Idee hat er von Fußball?“, erklärt Antwerpen. Rund 1.200 FCK-Fans werden in Duisburg dabei sein. (mab)

Auch interessant

Kommentare