1. Mannheim24
  2. Sport
  3. FC Kaiserslautern

Bitterer Rückschlag für Lautern: So lief das FCK-Heimspiel gegen Würzburg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Der 1. FC Kaiserslautern will im Verbandspokal weiterkommen.
Der 1. FC Kaiserslautern empfängt Würzburger Kickers. © Uwe Anspach/dpa

3. Liga - Der 1. FC Kaiserslautern hat am Sonntag die Würzburger Kickers empfangen. Vor heimischer Kulisse kassiert der FCK eine bittere Niederlage:

Update vom 31. Oktober: Der 1. FC Kaiserslautern verliert erstmals unter Trainer Marco Antwerpen ein Heimspiel. Im Fritz-Walter-Stadion unterliegt der FCK am Sonntag den Würzburger Kickers mit 0:2 (0:2). Tobias Kraulich (23.) und der Ex-Lauterer Marvin Pourié (27.) bringen den Zweitliga-Absteiger im ersten Durchgang in Führung. Kaiserslautern kommt zwar zu vielen Torchancen, in der Offensive fehlt es allerdings an Durchschlagskraft.

Wettbewerb3. Liga
Partie1. FC Kaiserslautern - Würzburger Kickers
Ergebnis0:2 (0:2)
Tore0:1 Kraulich (23.), 0:2 Pourié (27.)

1. FC Kaiserslautern gegen Würzburger Kickers: Infos zum Spiel

Erstmeldung vom 29. Oktober: Auch wenn die Siegesserie des 1. FC Kaiserslautern am Montag gegen den MSV Duisburg gerissen ist, der Aufwärtstrend des FCK ist nicht zu übersehen. Das Team von Coach Marco Antwerpen ist seit sechs Spiele ungeschlagen. Diesen Lauf wollen die Roten Teufel auch am Sonntag (31. Oktober) fortführen. Dann gastiert Zweitliga-Absteiger Würzburger Kickers im Fritz-Walter-Stadion. MANNHEIM24 berichtet über 1. FC Kaiserslautern gegen Würzburger Kickers im Live-Ticker.

1. FC Kaiserslautern empfängt Würzburger Kickers: Infos zum Spiel

Mit einem Sieg kann der FCK den Anschluss an die Aufstiegsplätze halten. Verzichten müssen die Pfälzer auf Lucas Röser, Anas Bakhat, Anil Gözütok, Marvin Senger und Felix Götze, der nach seiner erneuten Kopfverletzung künftig mit einem Helm spielen wird. Außerdem fehlt Daniel Hanslik aufgrund einer Gelbsperre. Das Heimspiel der Lauterer steht ganz im Zeichen von Vereinsikone Fritz Walter. Der Weltmeister von 1954 wäre am 31. Oktober 101 Jahre alt geworden.

1. FC Kaiserslautern gegen Würzburger Kickers live im TV

Die Partie 1. FC Kaiserslautern gegen Würzburger Kickers wird nicht im Free-TV übertragen, sondern ist ausschließlich beim kostenpflichtigen Anbieter Magenta Sport live zu sehen.

Die Live-Übertragung vom Betzenberg startet um 13:45 Uhr, der Anstoß erfolgt um 14 Uhr. Die Moderation übernimmt Thomas Wagner, Kommentator des FCK-Spiels ist Christian Straßburger.

1. FC Kaiserslautern gegen Würzburger Kickers im Live-Stream

Mit einem Abo können die Fans das Spiel des FCK sowohl online im Live-Stream als auch über den Smart-TV schauen. Kunden von Magenta TV finden Magenta Sport ab dem Kanal 301 bzw. 9301 (bei Standardbelegung). Die App ist für Smart-TVs, aber auch für Smartphones und Tablets (iOS/Android) verfügbar. (nwo)

Auch interessant

Kommentare