1. Mannheim24
  2. Sport
  3. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern: Auswärtsmisere hält an – FCK verliert knapp in Magdeburg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Der 1. FC Kaiserslautern gastiert am Samstag beim 1. FC Magdeburg.
Der 1. FC Kaiserslautern gastiert am Samstag beim 1. FC Magdeburg. © HEADLINE24

Magdeburg – Der 1. FC Kaiserslautern bleibt auswärts weiterhin punkt- und torlos. Am Samstag verlieren die Pfälzer knapp beim 1. FC Magdeburg:

Der 1. FC Kaiserslautern hat auch sein viertes Auswärtsspiel dieser Saison verloren und bleibt in der Fremde weiter punkt- und torlos. Am 7. Spieltag der 3. Liga unterliegen die Roten Teufel am Samstag beim 1. FC Magdeburg mit 0:1 (0:1). Vor 15 000 Zuschauern erzielt Jan-Luca Schuler bereits nach sieben Minuten den Siegtreffer für die Gastgeber.

Partie1. FC Magdeburg – 1. FC Kaiserslautern 1:0 (1:0)
1. FC MagdeburgReimann - Obermair, Tob. Müller, Bittroff, Knost (46. Rorig) - A. Müller, Krempicki, Condé (90. Sechelmann), S. Conteh (48. Ceka), Atik - Schuler
1. FC KaiserslauternRaab - Hercher (68. Redondo), Tomiak, Hippe, Zuck - Sessa (84. Niehues), Klingenburg, J. Zimmer, Wunderlich, Hanslik (46. Ritter) - Kiprit (46. Huth)
Tore1:0 Schuler (7.)
SchiedsrichterAlexander Sather

1. FC Kaiserslautern: Auswärtsmisere hält an – FCK verliert knapp in Magdeburg

Während die Magdeburger durch den Sieg mit nun 16 Zählern die Tabellenspitze übernehmen, bleibt Kaiserslautern mit nur fünf Punkten vorerst auf dem 15. Platz, kann am Sonntag aber noch tiefer in den Tabellenkeller rutschen.

1. FC Kaiserslautern verliert beim 1. FC Magdeburg – der Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff! Der 1. FC Magdeburg schlägt den FCK knapp mit 1:0 (1:0).

90.+3. Minute: Lautern bekommt noch einmal einen Freistoß aus gefährlicher Position. Zucks Hereingabe wird aber geklärt.

90.+1. Minute: Atik trifft zum 2:0, der Treffer zählt aufgrund einer Abseitsposition aber zurecht nicht.

90. Minute: Sechs Minuten werden nachgespielt.

86. Minute: Dicke Chance zum Ausgleich! Wunderlich zieht nach Zucks Vorarbeit direkt ab - die Kugel verfehlt das Tor nur knapp.

81. Minute: Bei einer Ecke von Atik springt Raab vorbei - Brünker kann die Kugel am zweiten Pfosten nicht kontrollieren. Das war knapp.

79. Minute: Senger kommt für Kraus.

73. Minute: Malachowski zieht ab, der Ball fliegt aber über den Kasten.

70. Minute: Doppelwechsel bei Magdeburg: Brünker und Malachowski ersetzen Schuler und Krempicki.

67. Minute: Klingenburg sieht für ein taktisches Foul Gelb.

62. Minute: Es ist ein hitziges Spiel, Torchancen gibt es derzeit nicht.

57. Minute: Auch Atik wird verwarnt.

54. Minute: Krempicki sieht für ein taktisches Foul Gelb.

51. Minute: Obermair zieht ab und scheitert aus spitzen Winkel an Raab.

48. Minute: Conteh bleibt ohne Einwirkung des Gegners am Boden liegen und muss behandelt werden. Für ihn geht es nicht weiter.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft.

1. FC Magdeburg führt gegen 1. FC Kaiserslautern – so lief die 1. Halbzeit

Pause in Magdeburg. Der 1. FC Kaiserslautern liegt mit 0:1 beim 1. FC Magdeburg hinten. Die Gastgeber sind durch einen frühen Treffer von Schuler in Führung gegangen und haben die Partie im Anschluss bestimmt. Wir melden uns gleich zurück.

45. Minute: Drei Minuten werden nachgespielt.

42. Minute: Magdeburg kontert, Conteh kann den Ball aber nicht kontrollieren.

36. Minute: Sessa zieht aus der Distanz ab, Tobias Müller blockt zur Ecke, die letztlich nichts einbringt.

32. Minute: Lautern hat sich jetzt gefangen, die Partie hat sich beruhigt.

27. Minute: Antwerpen beschwert sich, auch nach Ermahnung von Schiedsrichter Sather und sieht Gelb.

20. Minute: Schuler und Atik müssen behandelt werden.

14. Minute: In der Mitte ist Schuler dann etwas überrascht, dass der Ball ihn erreicht - die Kugel springt aber trotzdem vom Fuß des FCM-Stürmers an den Querbalken und von dort ins Aus. Glück für Kaiserslautern.

7. Minute: Magdeburg geht früh in Führung! Schuler hämmert die Kugel im Fallen unter die Latte.

5. Minute: Ein erster Schuss von Conde wird zur Ecke abgefälscht.

3. Minute: Die Gastgeber sind wie erwartet direkt spielbestimmend.

1. Minute: Die Partie läuft, Magdeburg hat Anstoß.

LIVE! 1. FC Kaiserslautern gastiert beim 1. FC Magdeburg – FCK-Aufstellung da

17:20 Uhr: Die Aufstellung des 1. FC Kaiserslautern beim 1. FC Magdeburg ist da: FCK-Trainer Marco Antwerpen verändert seine Startelf gegenüber Remis gegen Zwickau auf zwei Positionen: Hippe und Hanslik starten anstelle von Senger und Redondo (beide Bank). Schiedsrichter der Partie ist Alexander Sather.

12 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du heute alles zur Drittliga-Partie 1. FC Magdeburg gegen 1. FC Kaiserslautern, die um 18 Uhr in Magdeburg angepfiffen wird.

1. FC Magdeburg gegen 1. FC Kaiserslautern heute im Live-Ticker: Erste Infos zur FCK-Partie

Der 1. FC Kaiserslautern tritt am Samstag (4. September/18 Uhr, live bei Magenta Sport) als Außenseiter beim Tabellenzweiten 1. FC Magdeburg an. In der Fremde sind die Roten Teufel noch punkt- und torlos. „Dass wir auswärts reichlich Verbesserungspotenzial haben, das wissen wir. Magdeburg ist so etwas wie die Mannschaft der Stunde, sie haben das Momentum derzeit auf ihrer Seite. Wir wollen versuchen, dort den Turnaround zu schaffen“, sagt FCK-Trainer Marco Antwerpen am Donnerstag.

Simon Stehle fällt in Magdeburg aufgrund eines grippalen Infekts aus. Dagegen sind Kevin Kraus und Marlon Ritter wieder fit
und ebenso eine Option für den Kader wie der Anfang der Woche von Borussia Dortmund II verpflichtete Maximilian Hippe. Rund 600 Fans begleiten den FCK nach Magdeburg. (mab)

Auch interessant

Kommentare