1. Mannheim24
  2. Sport
  3. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern: Linsmayer verrät - „Wäre offen für FCK-Rückkehr gewesen“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Denis Linsmayer (r) im Trikot des SV Sandhausen. Inzwischen spielt er in Ingolstadt.
Denis Linsmayer (r) im Trikot des SV Sandhausen. Inzwischen spielt er in Ingolstadt. © Uwe Anspach/dpa

Denis Linsmayer ist im Sommer vom SV Sandhausen zum FC Ingolstadt gewechselt. Der 29-Jährige hätte sich allerdings auch eine Rückkehr zum 1. FC Kaiserslautern vorstellen können.

Nach acht Jahren hat Denis Linsmayer im Sommer den SV Sandhausen in Richtung FC Ingolstadt verlassen. Der 29-Jährige hätte sich auch einen Wechsel zum 1. FC Kaiserslautern vorstellen können. Schließlich ist Linsmayer bekennender FCK-Fan und hat von 2004 bis 2013 für die Roten Teufel gespielt - erst in der Jugend und später auch für die Profis.

1. FC Kaiserslautern: Linsmayer verrät - „Wäre offen für FCK-Rückkehr gewesen“

„Ich wäre sehr offen dafür gewesen. Jeder weiß, dass ich mir vorstellen kann, nochmal für den FCK zu spielen. Es gab auch in der Vergangenheit schon das ein oder andere Gespräch, aber es hat entweder bei mir oder beim FCK bisher nicht gepasst. Ich habe früh gesagt, dass der FCK ein Verein ist, für den ich auch in die 3. Liga gehen würde“, sagt Linsmayer im exklusiven Interview mit HEIDELBERG24.

Denis Linsmayer (l) trifft am Freitag mit dem FC Ingolstadt auf den SV Sandhausen.
Denis Linsmayer (l) trifft am Freitag mit dem FC Ingolstadt auf den SV Sandhausen. © Matthias Balk/dpa

Demnach ist ein Wechsel in diesem Sommer unter anderem daran gescheitert, dass der FCK auf seiner Position bereits besetzt ist. „Ich hatte jetzt im Sommer keinen direkten Kontakt, aber es gab über meinen Berater Kontakt zur Sportlichen Leitung des FCK. Sie sind aktuell auf meiner Position schon besetzt. Das hätte dann in der Konstellation wenig Sinn gemacht, was ich vollkommen nachvollziehen kann“, erklärt der Ex-Sandhäuser, der am Freitag mit seinem neuen Verein Ingolstadt am Hardtwald spielt.

1. FC Kaiserslautern: Linsmayer führte Gespräche mit SV Waldhof

Auch bei FCK-Erzrivale SV Waldhof Mannheim ist Linsmayer im Sommer im Gespräch gewesen. Ein Wechsel ist für den 29-Jährigen allerdings nicht in Frage gekommen. „Ich hatte mit den Verantwortlichen sehr nette Gespräche. Aber es ist kein Geheimnis, wie ich zum 1. FC Kaiserslautern stehe. Deshalb kam das für mich auch nicht in Frage“, so Linsmayer. (nwo)

Auch interessant

Kommentare