1. Mannheim24
  2. Sport
  3. FC Kaiserslautern

Lautern - Gladbach im DFB-Pokal: Tobias Sippel bei Rückkehr nur Bankdrücker

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

DFB-Pokal - Der 1. FC Kaiserslautern empfängt heute Borussia Mönchengladbach. Gladbach-Torwart Tobias Sippel muss bei seiner FCK-Rückkehr von der Bank aus zuschauen:

Update vom 9. August: Am Montagabend steigt das DFB-Pokalspiel 1. FC Kaiserslautern gegen Borussia Mönchengladbach. Tobias Sippel kehrt erstmals seit seinem Gladbach-Wechsel 2015 an seinen geliebten Betzenberg zurück. Bitter für den gebürtigen Pfälzer: Der neue Gladbach-Trainer Adi Hütter setzt im DFB-Pokal auf Stammtorwart Yann Sommer. Die Partie FCK gegen Gladbach wird live von der ARD und Sky übertragen.

WettbewerbDFB-Pokal - 1. Runde
Partie1. FC Kaiserslautern - Borussia Mönchengladbach
Datum und UhrzeitMontag, 9. August um 20:45 Uhr
Live-ÜbertragungARD/Sky

1. FC Kaiserslautern - Borussia Mönchengladbach: Tobias Sippel gegen FCK nur auf der Bank

Wegen der Dreifachbelastung stand ich vergangene Saison bei den Pokalspielen im Tor. Jetzt ist es eine andere Situation. Die EM-Heimkehrer sind gerade wieder da. Und vier Tage später haben wir das erste Bundesligaspiel. Trainer Adi Hütter hat mit uns Torhütern gesprochen. Yann wird spielen. Egal wie, ich freue mich, nach Hause zu kommen!“, sagt Tobias Sippel der Bild-Zeitung.

Gladbach-Torwart Tobias Sippel kehrt am Montag auf den Betzenberg zurück.
Gladbach-Torwart Tobias Sippel kehrt am Montag auf den Betzenberg zurück. © Uwe Anspach/dpa

In dem Interview äußert sich der Torhüter auch zu einer möglichen Rückkehr zum FCK. „Man kann nie etwas ausschließen. Vorstellen kann ich mir alles. Das muss aber auch die Familie mitentscheiden. Wir haben auch gute Freunde in Gladbach“, so Sippel.

1. FC Kaiserslautern gegen Borussia Mönchengladbach im DFB-Pokal Tobias Sippel vor FCK-Rückkehr

Erstmeldung vom 15. Juli: Der 1. FC Kaiserslautern steht in der neuen Saison bereits früh vor einem großen Highlight. Am 9. August empfängt der FCK im DFB-Pokal Borussia Mönchengladbach. Die Flutlichtpartie wird sogar live im Free-TV von der ARD übertragen. Für Tobias Sippel wird das Spiel auf dem Betzenberg etwas ganz Besonderes. Der Torhüter, der in Bad Dürkheim geboren ist, hat von 1998 bis 2015 für die Roten Teufel gespielt und ist bis heute großer Fan des früheren Meisters. „Ich freue mich riesig, bei meinem alten Verein antreten zu dürfen. Dieses Duell habe ich mir immer schon gewünscht und jetzt wird es Wirklichkeit. Hoffentlich kann das Spiel vor vielen Zuschauern stattfinden, dann können wir uns auf eine tolle Kulisse freuen“, wird Sippel nach der Auslosung von der Bild-Zeitung zitiert.

1. FC Kaiserslautern im DFB-Pokal: Borussia Mönchengladbach mit Tobias Sippel?

Wird Tobias Sippel gegen seine alte Liebe spielen dürfen? In der vergangenen Saison hat der 33-Jährige im DFB-Pokal den Vorzug vor Stammtorhüter Yann Sommer erhalten. Ob dies auch weiterhin der Fall sein wird, ist noch offen. „Bevor ich mich da festlege, möchte ich noch mal mit Torwart-Trainer Fabian Otte und natürlich auch mit Yann Sommer sprechen. Da treffe ich jetzt noch keine Entscheidung“, sagt der neue Gladbach-Trainer Adi Hütter der Bild-Zeitung.

Tobias Sippel ist 2015 vom FCK nach Gladbach gewechselt. Erst im März hat er seinen Vertrag bei der Borussia bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Auch interessant: Warum TV-Star Joko beim Pokal-Spiel im Fritz-Walter-Stadion live dabei sein könnte. (nwo)

Auch interessant

Kommentare