1. Mannheim24
  2. Sport
  3. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern verpasst Pokal-Überraschung gegen Gladbach – „Es war mehr drin“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

1. FC Kaiserslautern – Borussia Mönchengladbach
1. FC Kaiserslautern – Borussia Mönchengladbach © Uwe Anspach/dpa

Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern hat eine Überraschung im DFB-Pokal verpasst. Die Roten Teufel müssen sich Borussia Mönchengladbach knapp geschlagen geben:

Der 1. FC Kaiserslautern hat eine Überraschung im DFB-Pokal verpasst. Trotz einer engagierten Leistung muss sich der Drittligist vor 5.000 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion Borussia Mönchengladbach knapp mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. Bereits nach elf Minuten erzielt Lars Stindl das Tor des Tages.

Partie1. FC Kaiserslautern - Borussia Mönchengladbach 0:1 (0:1)
1. FC KaiserslauternRaab - Tomiak, K. Kraus (46. Niehues), Götze (86. Gibs) - J. Zimmer, Klingenburg (63. Sessa), Senger, Zuck, Redondo (86. Kiprit), Wunderlich - Hanslik (64. Kleinsorge)
Borussia MönchengladbachSommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Scally - Kramer, Benes (74. Plea), Herrmann (80. Bennetts), Neuhaus, H. Wolf - Stindl (90. Hofmann)
Tor0:1 Stindl (11.)
SchiedsrichterHarm Osmers (Hannover)
Zuschauer5.000

1. FC Kaiserslautern verpasst Pokal-Überraschung – Knappe Pleite gegen Gladbach

„Wir sind einfach nicht effektiv genug, das müssen wir uns ankreiden lassen“, hadert Lauterns Sport-Geschäftsführer Thomas Hengen mit der schwachen Chancenverwertung. „Es war mehr drin.“ Trainer Marco Antwerpen sieht dies ähnlich. „Wir müssen kühler vor dem Tor werden. Dann sind wir auch in der Lage, ein Spiel zu gewinnen“, so der 49-Jährige.

1. FC Kaiserslautern – Borussia Mönchengladbach
1. FC Kaiserslautern – Borussia Mönchengladbach © Uwe Anspach/dpa

Die Roten Teufel haben gegen die Rheinländer zwar gut mithalten können, hatten aber auch Glück, dass Gladbach zahlreiche Gelegenheiten in der zweiten Halbzeit nicht genutzt hat. Für den FCK geht geht es am Sonntag in der 3. Liga mit einem Auswärtsspiel bei Viktoria Berlin weiter, die Gladbacher empfangen zwei Tage zuvor Rekordmeister Bayern München zum Bundesliga-Auftakt.

DFB-Pokal: 1. FC Kaiserslautern verliert gegen Borussia Mönchengladbach

Schlusspfiff! Der 1. FC Kaiserslautern scheitert im DFB-Pokal an Borussia Mönchengladbach.

90. Minute: Vier Minuten werden nachgespielt.

84. Minute: Stindl hat die Entscheidung auf dem Fuß, scheitert aber an Raab.

83. Minute: Ein Freistoß von Sessa landet in Sommers Armen.

77. Minute: Die Partie wird hektischer. Scally sieht für ein Foul an Zimmer Gelb.

74. Minute: Plea kommt für Benes.

71. Minute: Scally klärt in letzter Not vor Kleinsorge zur Ecke. Der FCK wird nun wieder besser.

66. Minute: Tomiak wird nach einem Foul an Wolf verwarnt.

62. Minute: Lautern kann sich derzeit nicht aus der eigenen Hälfte befreien.

58. Minute: Vor allem bei Ecken hat der FCK mächtig Probleme. Gladbach sorgt auf diese Weise immer wieder für Gefahr.

57. Minute: Nächster einfacher Ballverlust der Pfälzer, Stindl sieht Herrmann, dessen Schuss im letzten Moment geblockt wird.

55. Minute: Auf der Gegenseite prüft Stindl Raab, der zur Ecke abwehren kann.

54. Minute: Redondo sieht Wunderlich in der Mitte, dessen Schuss Sommer aber festhalten kann.

52. Minute: Zucks Freistoß-Flanke landet im Niemandsland.

48. Minute: Zuck nimmt das Gladbacher Tor von der Strafraumkante ins Visier - deutlich drüber.

46. Minute: Weiter gehts, der FCK hat gewechselt: Niehues ersetzt Kraus.

DFB-Pokal: 1. FC Kaiserslautern gegen Borussia Mönchengladbach – So lief die 1. Halbzeit

Pause am Betzenberg. Gegen Ende der ersten Halbzeit hat der FCK doch Glück gehabt, dass es nur 0:1 steht. Die Roten Teufel haben engagiert begonnen, wurden aber dann von Gladbachs Führungstreffer durch Stindl überrascht. Insgesamt zeigt der Drittligist aber einen bislang engagierten Auftritt. Wir sind auf die 2. Halbzeit gespannt, bis gleich!

44. Minute: Fast das 2:0! Stindl ist durch, trifft aus spitzem Winkel aber nur den Pfosten.

41. Minute: Nochmal Glück für die Roten Teufel! Benes tritt die Ecke an den ersten Pfosten, dort verlängert Lainer mit dem Kopf und verfehlt das lange Eck nur knapp.

38. Minute: Gefährlich! Wolfs Schuss verfehlt das Tor haarscharf.

34. Minute: Gladbach ist nach einem Zwischenhoch wieder in Passivität verfallen. Kaiserslautern wittert seine Chance.

28. Minute: Kaiserslautern lässt nicht locker. Zwei gefährliche Hereingaben von Wunderlich werden von der Gladbacher Abwehr geklärt.

25. Minute: Der FCK mal wieder in der Offensive: Redondo legt quer auf Zimmer, der frei vor dem Tor steht, Sommer aber nicht bezwingen kann.

22. Minute: Die Partie wird jetzt ruppiger.

19. Minute: Klingenburg und Stindl geraten nach einem Foul heftig aneinander. Osmers zeigt beiden Spielern Gelb.

18. Minute: Gladbach kontrolliert seit der Führung die Partie.

13. Minute: Das ist natürlich bitter für den FCK, der hier gut begonnen hat. Gladbach schlägt mit der ersten Chance eiskalt zu. Mal schauen, wie die Antwerpen-Elf jetzt reagiert.

DFB-Pokal: Borussia Mönchengladbach schockt FCK - Stindl macht das 0:1

11. Minute: Und plötzlich steht es 0:1! Die erste gute Flanke sitzt! Herrmann bedient Stindl, dessen Kopfball für Raab nicht zu halten ist. Gladbach führt.

7. Minute: Lautern macht das Spiel: Wunderlich setzt Redondo in Szene, dessen Schuss für Sommer kein Problem ist.

4. Minute: Der FCK beißt sich hier sofort in die Partie. Couragierte Anfangsminuten der Roten Teufel.

1. Minute: Klingenburg hat direkt etwas Platz und zieht ab - links am Tor vorbei. Abstoß Gladbach.

1. Minute: Harm Osmers pfeift die Partie an! Gladbach hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.

20:41 Uhr: Auch wenn nur 5.000 Zuschauer im Fritz-Walter-Stadion herrscht auf dem Betzenberg eine tolle Pokal-Atmosphäre. Die Teams kommen aufs Feld.

DFB-Pokal: 1. FC Kaiserslautern gegen Borussia Mönchengladbach – Aufstellungen

20 Uhr: Die Aufstellung des 1. FC Kaiserslautern gegen Borussia Mönchengladbach ist da: Antwerpen nimmt im Vergleich zur 0:1-Niederlage in Meppen drei Änderunegn vor: Kraus, Senger und Redondo ersetzen Schad, Ritter und Sessa. Bei Gladbach sitzt FCK-Ikone Tobias Sippel wie erwartet nur auf der Bank.

1. FC Kaiserslautern vs. Borussia Mönchengladbach: Mögliche Aufstellungen

16 Uhr: Wie schon in den ersten beiden Drittliga-Spielen gegen Braunschweig und Meppen wird der 1. FC Kaiserslautern gegen Borussia Mönchengladbach aller Voraussicht nach in einer 4-2-3-1-Formation agieren. Im Sturm könnte Elias Huth den Vorzug gegenüber dem gegen Meppen unauffälligen Martin Hanslik erhalten.

Gladbachs neuer Trainer Adi Hütter wird auf dem Betzenberg sein Pflichtspiel-Debüt feiern. Dabei muss der 51-Jährige auf Rami Bensebaini verzichten, der von Youngster Scally auf der linken defensiven Außenbahn vertreten wird. Alassane Plea und Philipp Hofmann sind nach ihren Verletzungspausen sehr wahrscheinlich dabei.

1. FC Kaiserslautern - Borussia Mönchengladbach im Live-Ticker: Das ist der Schiedsrichter

13:20 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du heute alles zum DFB-Pokalspiel 1. FC Kaiserslautern gegen Borussia Mönchengladbach, das heute um 20:45 Uhr angepfiffen wird. Schiedsrichter der Partie ist Harm Osmers aus Hannover. Seine Assistenten sind Robert Kempter Thomas Gorniak und Patrick Alt (4. Offizielle). Einen Video-Assistenten gibt es in der ersten DFB-Pokalrunde nicht.

1. FC Kaiserslautern will Borussia Mönchengladbach schlagen - DFB-Pokal im Live-Ticker

8 Uhr: Der 1. FC Kaiserslautern geht am Montag im DFB-Pokal gegen Borussia Mönchengladbach als klarer Außenseiter in die Partie. Für FCK-Trainer Marco Antwerpen ist dies allerdings kein Nachteil.

„Die Rollen sind klar verteilt. Dementsprechend ist es auch mal schön, aus einer Underdogposition in ein Spiel zu gehen. Ich denke, das tut uns ganz gut.“, erklärt der FCK-Coach im Vorfeld der Partie. Die Pfälzer haben aus den ersten beiden Drittliga-Spielen bisher nur einen Punkt geholt. Für Borussia Mönchengladbach und den neuen Coach Adi Hütter ist es indes das erste Pflichtspiel der neuen Saison.

1. FC Kaiserslautern im DFB-Pokal - LUDWIGSHAFEN24-Vorschau (Video)

1. FC Kaiserslautern gegen Borussia Mönchengladbach: DFB-Pokal heute im Live-Ticker

Es ist wichtig, dass wir eine Reaktion auf das Spiel in Meppen zeigen. Wir wissen aber natürlich, was für ein Gegner da kommt und welche Offensivspieler Mönchengladbach im Kader hat. Wir müssen eine gute Balance zwischen Defensive und Offensive finden“, so Antwerpen.

Der 1. FC Kaiserslautern empfängt am Montag Gladbach.
Der 1. FC Kaiserslautern empfängt am Montag Gladbach. © Uwe Anspach/dpa

Die Kulisse im Fritz-Walter-Stadion wird kleiner als zunächst geplant ausfallen. Ursprünglich hat der FCK eine Ausnahmegenehmigung für 20.000 Zuschauer erhalten. Wegen der zu hohen Corona-Inzidenz dürfen nun allerdings lediglich 5.000 Fans das Pokalspiel live auf dem Betzenberg ansehen.

1. FC Kaiserslautern gegen Borussia Mönchengladbach: Übertragung live im Free-TV

Verzichten muss der 1. FC Kaiserslautern auf Anas Bakhat, Philipp Hercher, Lucas Röser, Marlon Ritter und Dominik Schad, die verletzt ausfallen. Angreifer Simon Stehle, der am Montag von Hannover 96 ausgeliehen wurde, hat noch Trainingsrückstand und ist ebenfalls nicht dabei. Dagegen sind die zuletzt ausgefallenen Marvin Senger und Anil Gözütok wieder eine Option. Gute Nachrichten für alle FCK-Fans: Die Partie gegen Gladbach ist sowohl im Free-TV als auch bei Sky im Pay-TV zu sehen. (mab)

Auch interessant

Kommentare