1. Mannheim24
  2. Sport
  3. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern verliert beim Karlsruher SC – Antwerpen testet diese Talente

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

FCK-Trainer Marco Antwerpen hat gegen den KSC zahlreiche U21-Spieler getestet.

FCK-Trainer Marco Antwerpen hat gegen den KSC zahlreiche U21-Spieler getestet. © Danny Gohlke/dpa

Am Mittwoch haben sich der 1. FC Kaiserslautern und der Karlsruher SC in einem Testspiel duelliert. FCK-Trainer Marco Antwerpen hat dabei vor allem auf die Jugend gesetzt:

Der 1. FC Kaiserslautern hat ein Testspiel gegen den Zweitligisten Karlsruher SC mit 0:3 (0:2) verloren. Die Angreifer Malik Batmaz per Doppelpack (11./56.) und Babacar Gueye mit einem Kopfball (21.) haben am Mittwoch die Tore für die Badener erzielt.

PartieKarlsruher SC – 1. FC Kaiserslautern 3:0 (2:0)
Datum und UhrzeitMittwoch, 24. März um 14 Uhr
Tore1:0 Batmaz (11.), 2:0 Gueye (21.), 3:0 Batmaz (56.)

1. FC Kaiserslautern verliert beim Karlsruher SC – Antwerpen testet zahlreiche FCK-Talente

Trainer Marco Antwerpen hat dabei hauptsächlich auf Spieler gesetzt, die zuletzt nicht regelmäßig zum Einsatz gekommen sind – darunter Ersatzkeeper Lorenz Otto, Adam Hlousek und Simon Skarlatidis. Zudem standen mit Tom Woiwod, Philipp Herrmann, Jannis Held und Lars Oeßwein mehrere U21-Spieler auf dem Platz.

Die Partie hat coronabedingt ohne Zuschauer stattgefunden. Für den stark abstiegsbedrohten FCK geht es am 3. April mit einem Heimspiel gegen den Halleschen FC weiter, der KSC empfängt am selben Tag den VfL Osnabrück. (mab)

Auch interessant