1. FC Kaiserslautern weiter im Abstiegskampf

Bitterer Rückschlag für Kaiserslautern: FCK verliert spät in Ingolstadt

FCK-Trainer Marco Antwerpen verliert mit Kaiserslautern in Ingolstadt.
+
FCK-Trainer Marco Antwerpen verliert mit Kaiserslautern in Ingolstadt.

3. Liga - Der 1. FC Kaiserslautern verliert am Samstag (20. Februar) bei Aufstiegskandidat FC Ingolstadt. Das einzige Tor des Spiels fällt erst kurz vor dem Ende.

Update vom 20. Februar - 15:55 Uhr: Der 1. FC Kaiserslautern muss im Abstiegskampf der 3. Liga einen Rückschlag verkraften. Beim FC Ingolstadt verliert der FCK am Samstag knapp mit 0:1 (0:0). Justin Butler (85.) erzielt kurz vor dem Ende das einzige Tor der Partie. Für Marco Antwerpen ist es zugleich die erste Niederlage als Trainer des FCK gewesen.

Partie FC Ingolstadt – 1. FC Kaiserslautern 1:0 (0:0)
Tor1:0 Butler (85.)
Schiedsrichter Mitja Stegemann

1. FC Kaiserslautern zu Gast beim FC Ingolstadt: Infos zur Partie in der 3. Liga

Vorbericht: Der 1. FC Kaiserslautern befindet sich unter Neu-Trainer Marco Antwerpen im Aufwind: Aus den vergangenen beiden Spielen haben die Pfälzer vier Punkte gesammelt, der Abstand auf den ersten Abstiegsplatz beträgt derzeit vier Zähler. Am Samstag (20. Februar/14 Uhr) will der FCK seinen Positivlauf beim Tabellenzweiten FC Ingolstadt fortsetzen. Dies dürfte jedoch eine Herkulesaufgabe werden, schließlich sind die Oberbayern das stärkste Heimteam der 3. Liga.

„Da wird ein richtiges Brett auf uns zu kommen. Wir werden wieder eine konzertierte Leistung abliefern und aus einer guten Defensive heraus agieren müssen“, weiß Antwerpen um die Schwere der Aufgabe. „Ingolstadt macht aus den großen Möglichkeiten, die sie haben, sehr viel. Sie hätten letzte Saison schon aufsteigen müssen“, so der 49-Jährige weiter.

1. FC Kaiserslautern muss beim FC Ingolstadt auf Hanslik und Götze verzichten

Gegen den FCI werde vieles von der Effektivität seines Teams abhängen, erklärt Antwerpen. Philipp Hercher kehrt beim FCK vermutlich in den Kader zurück, Daniel Hanslik und Felix Götze fallen hingegen aus. Ingolstadt kann hingegen fast aus dem Vollen schöpfen: Lediglich Marcel Gaus steht den Gastgebern nicht zur Verfügung. Sowohl Magenta Sport als auch der SWR übertragen die Partie. (mab)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare