Gegen die Eisbären Berlin

Souverän! Spielfreudige Adler krallen sich ersten Heimsieg

+
Die Adler Mannheim empfangen die Eisbären Berlin in der SAP Arena.

Mannheim - Souveräner Auftritt der Adler Mannheim! Der amtierende Meister schlägt am 5. Spieltag die Eisbären Berlin und sichert sich somit den ersten Heimsieg in der neuen DEL-Saison:

Im dritten Anlauf hat es endlich geklappt! Die Adler Mannheim sichern sich den ersten Heimsieg der neuen DEL-Saison und schlagen die Eisbären Berlin mit 4:1 (2:1, 2:0, 0:0). Die 9.891 Zuschauer in der SAP Arena sehen einen souveränen Auftritt des amtierenden Meisters. 

Adler-Doppelschlag im Powerplay – Eisbären können verkürzen

Die Eisbären sind in den ersten Minuten die aktivere Mannschaft, schwächen sich jedoch früh in der Partie durch zwei Zeitstrafen selbst. Das nutzen die Adler eiskalt aus: Nach einem wunderbaren Pass von Matthias Plachta schiebt Ben Smith (8.) die Scheibe unter die Latte, kurz darauf kann Borna Rendulic (10.) auf 2:0 erhöhen. 

Fotos vom Adler-Heimsieg gegen die Eisbären!

Die Antwort der Eisbären lässt jedoch nicht lange auf sich warten: Nach einem langen Pass läuft Lukas Reichel (14.) alleine auf Dennis Endras zu und bleibt eiskalt – mit der knappen Adler-Führung geht es in die erste Drittelpause. 

Adler souverän: Plachta und Järvinen erhöhen im Mittelabschnitt

Der amtierende Meister startet perfekt in den Mittelabschnitt und kann nach einem Schuss von Plachta (21.), der Maximilian Franzreb durch die Hände gleitet, erhöhen. Auch in der Folge sind die Blau-Weiß-Roten überlegen: Einen Konter über Tommy Huhtala vollendet Jan-Mikael Järvinen (39.) kurz vor dem Ende des zweiten Drittels zum 4:1. 

Im Schlussabschnitt setzen die Eisbären noch einmal alles auf eine Karte, letztlich passiert aber nicht mehr viel. Am kommenden Sonntag (28. September/16:30 Uhr) gastieren die Adler Mannheim beim ERC Ingolstadt. Das nächste Duell gegen die Eisbären Berlin steigt am 22. November (live im MANNHEIM24-Ticker).

Adler Mannheim – Eisbären Berlin 4:1 (2:1, 2:0, 0:0)

Spielbeginn

Donnerstag, 26. September um 19:30 Uhr in der SAP Arena 

Tore

1:0 Smith (8.), 2:0 Rendulic (10.), 2:1 Reichel (14.), 3:1 Plachta (21.), 4:1 Järvinen (39.)

Zuschauer

9.891

Aktualisieren

Adler Mannheim gewinnen gegen Eisbären Berlin - Der Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff! Die Adler Mannheim sichern sich den ersten Heimsieg in der neuen Saison. 

57. Minute: Krupp und Labrie geraten sich noch einmal in die Haare. Beide bekommen eine 2+2+10-Minuten-Zeitstrafe.

55. Minute: Fünf Minuten noch zu spielen, hier brennt heute wohl nichts mehr an. 

52. Minute: Unterzahl Berlin - Strafe gegen Kettemer (Haken). 

49. Minute: Unterzahl schadlos überstanden. 

47. Minute: Nächste Strafe gegen die Gastgeber: Huhtala (Cross-Check) muss in die Box. 

47. Minute: Die Gäste werden nun gefährlicher, Endras ist jedoch hellwach. 

43. Minute: Beide Teams sind mittlerweile wieder komplett. 

41. Minute: Strafe gegen Wolf (Haken). 

41. Minute: Das letzte Drittel läuft. 

Kurz nach Beginn des Mittelabschnitts können die Adler durch Plachta erhöhen. Auch in der Folge sind die Blau-Weiß-Roten überlegen und stellen letztlich durch Järvinen auf 4:1. Hier scheint heute nicht viel anzubrennen, wir melden uns gleich zurück. 

40. Minute: Strafe gegen Ortega (Behinderung) - Powerplay Mannheim. 

39. Minute: 4:1! Zwei gegen eins - Huhtala legt ab auf Järvinen, der wenig Mühe hat. 

36. Minute: 9.891 Zuschauer sind heute in der SAP Arena. 

32. Minute: Nun machen auch die Eisbären wieder mit. 

29. Minute: Die Adler sind drauf und dran auf 4:1 zu erhöhen - Dauerdruck der Blau-Weiß-Roten. 

27. Minute: Viel Platz für Raedeke, dessen Schuss geblockt wird. Berlin verteidigt derzeit zu zaghaft. 

24. Minute: Gute Möglichkeit für Reichel - Endras ist zur Stelle. 

21. Minute: TOOOOOOOR FÜR MANNHEIM! Was für ein Start ins zweite Drittel. Plachtas Schuss gleitet Franzreb durch die Handschuhe - 3:1!

21. Minute: Der Mittelabschnitt läuft. 

Adler Mannheim gegen Eisbären Berlin – 2:1 nach dem 1. Drittel

Es ist ein richtig flottes erstes Drittel! Die Mannheimer gehen zunächst im Powerplay durch Treffer von Smith und Rendulic in Führung, kurz darauf verkürzt Reichel - 2:1 aus Adler-Sicht zur Pause. Wir melden uns gleich zurück. 

18. Minute: Die Adler erlauben sich derzeit zu viele Aufbaufehler. 

16. Minute: Fast die direkte Antwort der Adler: Nach einem tollen Spielzug trifft Goc nur das Außennetz. 

14. Minute: Anschlusstreffer! Langer Pass auf Reichel, der alleine auf Endras zuläuft und eiskalt bleibt. 

12. Minute: Die Eisbären sind um eine direkte Antwort bemüht, kommen derzeit aber zu keiner richtigen Chance. 

10. Minute: TOOOOOOOR FÜR DIE ADLER! 2:0! Katic auf Rendulic, der den Platz ausnutzt und ins kurze Eck einschiebt. 

8. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE ADLER! Plachta mit einem wunderbaren Pass auf Smith, der die Scheibe unter die Latte schiebt! 

6. Minute: Doppelte Überzahl nun für die Gastgeber: Auch Sheppard (Beinstellen) muss in die Box. 

5. Minute: Strafe gegen Aubry (Behinderung). Erstes Powerplay Mannheim. 

5. Minute: Erster guter Angriff der Adler! Desjardins Schuss geht haarscharf am Tor vorbei. 

3. Minute: Die Gäste sind in den ersten Minuten sehr aktiv und stören die Mannheimer früh. 

2. Minute: Endras kann den ersten Schuss auf sein Tor fangen. 

1. Minute: Los gehts! 

Adler Mannheim gegen Eisbären Berlin – Lineup

Das Lineup der Adler Mannheim ist da! Für Phil Hungerecker und Markus Eisenschmid kommt die Partie zu früh, zudem fehlt Johan Gustafsson noch angeschlagen. 

1. Reihe: Wolf, Desjardins, Plachta, Krupp, Lehtivuori

2. Reihe: Stützte, Smith, Huhtala, Akdag, Reul

3. Reihe: Soramies, Järvinen, Rendulic, Billins, Katic

4. Reihe: Raedeke, Goc, Krämmer, Möser

Goalies: Endras, Pantkowski

Adler Mannheim gegen Eisbären Berlin: Übertragung heute live im TV

Die Partie Adler Mannheim gegen Eisbären Berlin läuft NICHT im Free-TV. Lediglich der kostenpflichtige Anbieter Magenta Sport überträgt das Spitzenspiel. Um 19:15 Uhr beginnt der Vorbericht, Kommentator ist Christoph Stadtler.

Adler Mannheim gegen Eisbären Berlin heute im Live-Stream 

Falls Du ein Abo abgeschlossen hast, kannst Du das Spiel sowohl online im Live-Stream von Magenta Sport, als auch über deinen Smart TV verfolgen. Kunden von Magenta TV finden Magenta Sport ab dem Kanal 301 bzw. 9301 (bei Standardbelegung).

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur DEL-Partie Adler Mannheim gegen Eisbären Berlin (Donnerstag, 26. September/19:30 Uhr).

mab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare