1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Mega-Serie reißt! Adler Mannheim verlieren bei den Schwenninger Wild Wings

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Adler-Coach Pavel Gross gestikuliert. (Archivfoto)
Adler-Coach Pavel Gross gestikuliert. (Archivfoto) © Armin Weigel/dpa

DEL - Nach neun Siegen in Folge kassieren die Adler Mannheim mal wieder eine Niederlage. Ausgerechnet im Derby bei den Schwenninger Wild Wings geht das Gross-Team leer aus. 

Die Siegesserie der Adler Mannheim nimmt ausgerechnet bei den Schwenninger Wild Wings ein Ende. Am Freitagabend (5. November) kassieren die Blau-Weiß-Roten im Derby eine knappe 0:1-Niederlage. Das einzige Tor der Partie fällt in der zwölften Minute: Ken André Olimb zirkelt die Scheibe an Adler-Goalie Dennis Endras vorbei in die Maschen. Das Spiel ist im Mittelabschnitt von einigen Strafen geprägt, doch die beiden Torhüter Joacim Eriksson und Endras bringen die Angreifer zur Verzweiflung. Auch die Schlussoffensive der favorisierten Adler wird nicht mehr belohnt, sodass Schwenningen die drei Punkte einfährt.  

WettbewerbDEL
PartieSchwenninger Wild Wings - Adler Mannheim 1:0 (1:0, 0:0, 0:0)
Tor1:0 Olimb (12.)

Adler Mannheim verlieren in Schwenningen - Live-Ticker zum Nachlesen

Und jetzt ist Schluss! Die Adler Mannheim verlieren in Schwenningen mit 0:1.

60. Minute: Auszeit Mannheim, danach sind noch wenige Sekunden zu spielen.

59. Minute: Endras bewahrt die Adler vor einem höheren Rückstand.

58. Minute: Wolf (Beinstellen) muss auf die Strafbank. Ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt.

56. Minute: Da wird es wieder brenzlig vor dem SERC-Tor, doch Eriksson behält gegen Szwarz die Oberhand.

54. Minute: Die Adler starten ihre Schlussoffensive.

50. Minute: Mannheim hat die letzten neun Spiele allesamt gewonnen. Endet diese Serie ausgerechnet heute in Schwenningen?

49. Minute: Konterchance für die Gäste: Endras kann den Schuss von Karachun aber ohne Probleme vereiteln.

47. Minute: Dawes zimmert die Scheibe an den Pfosten!

45. Minute: Die Adler tun sich hier weiter schwer. Langsam geht das Derby in die Schlussphase.

43. Minute: Mannheim wieder komplett.

41. Minute: Direkt die erste Strafe im letzten Drittel: Rendulic (Beinstellen) muss raus.

41. Minute: Das letzte Drittel läuft.

Adler Mannheim verzweifeln an Schwenningen - So lief das 2. Drittel

Zweite und letzte Pause in Schwenningen! Die Hausherren verteidigen ihre knappe Führung auch im Mittelabschnitt. Die Adler können zwei Überzahlsituationen nicht nutzen. Das wird ein spannendes letztes Drittel!

38. Minute: Und auch in diesem Powerplay fällt kein Tor, die Wild Wings sind wieder komplett.

36. Minute: Der Nächste bitte! Schwenningens Bassen (Beinstellen) bekommt eine Zwei-Minuten-Strafe aufgebrummt.

34. Minute: Mannheim vollzählig, das war ein ordentliches Unterzahlspiel.

32. Minute: Jetzt hat es Holzer erwischt: Nach einem Check muss er in die Kühlbox. Powerplay Schwenningen.

31. Minute: Die Hausherren sind wieder komplett - weiter 1:0.

30. Minute: Strammer Schuss von Plachta - Eriksson ist zur Stelle.

29. Minute: Ist das jetzt die Chance für Mannheim? Robak (Behinderung) muss zwei Minuten vom Eis, erstes Powerplay für die Adler.

24. Minute: Gefährliche Chance für Bassen: Endras kann den Schuss des Angreifers stark parieren.

22. Minute: Die Adler kommen mit Schwung aus der Kabine. Das Gross-Team drängt auf den Ausgleich.

21. Minute: Das zweite Drittel läuft.

Adler Mannheim liegen in Schwenningen zurück - So lief das 1. Drittel

Und dann geht es auch schon zum ersten Mal in die Kabinen. Die Schwenninger Wild Wings führen nach 20 Minuten gegen die Adler Mannheim mit 1:0. Der Tabellenführer gibt in der Anfangsphase den Ton an, ohne dabei wirklich zwingend zu sein. Im Powerplay ist es dann Olimb, der das einzige Tor im ersten Drittel erzielt.

15. Minute: Schwenningen bleibt am Drücker, gefährliche Phase für die Adler.

12. Minute: Der Treffer ist noch überprüft worden, zählt aber.

Schwenninger Wild Wings führen gegen Adler Mannheim - Olim trifft im Powerplay

12. Minute: Die Wild Wings dürfen jubeln, 1:0! Olimb zirkelt die Scheibe im Powerplay über die Linie.

11. Minute: Mannheim zwei Minuten in Unterzahl: Bergmann (Behinderung) muss vom Eis. Powerplay Schwenningen.

8. Minute: Erste Drangphase der Adler. Eriksson hält seinen Kasten aber noch sauber.

6. Minute: Etwas rüder Check von Holzer gegen Zaborsky, die Referees verzichten aber auf eine Strafe.

5. Minute: Viel passiert hier in den ersten Minuten noch nicht.

1. Minute: Das Derby läuft!

19:27 Uhr: Die Mannschaften kommen auf das Eis, heute kann das Derby pünktlich starten.

Adler Mannheim bei den Schwenninger Wild Wings - Das ist das Lineup

19 Uhr: Das Lineup der Adler Mannheim ist da! Im Vergleich zum Sieg am Mittwoch gegen Iserlohn nimmt Coach Pavel Gross keine Veränderungen vor.

Schwenninger Wild Wings gegen Adler Mannheim heute im Live-Ticker - Infos zum Spiel

13:45 Uhr: Die Adler Mannheim reisen extrem selbstbewusst zum Derby bei den Schwenninger Wild Wings. Das Team von Coach Pavel Gross hat zuletzt neun Siege in Folge eingefahren und ist in der DEL das Maß aller Dinge.

Gegen Schlusslicht Schwenningen soll am Freitagabend (5. November/19:30 Uhr) der zehnte Erfolg folgen. Das Derby Wild Wings gegen Adler wird nicht im Free-TV zu sehen sein, sondern wird ausschließlich von Magenta Sport live übertragen. (nwo)

Auch interessant

Kommentare