Wechsel in die NHL

Die Tinte ist trocken: Moritz Seider unterschreibt bei den Detroit Red Wings!

+
Die Detroit Red Wings haben Moritz Seider beim NHL-Draft ausgewählt.

Nach dem NHL-Draft im Juni hat Moritz Seider nun einen Vertrag bei den Detroit Red Wings unterschrieben. Wo das Talent in der kommenden Saison spielen wird, ist aber noch offen.

Update vom 15. Juli: Wie am Sonntag (14. Juli) bestätigt worden ist, hat Moritz Seider hat einen dreijährigen Einstiegsvertrag bei den Detroit Red Wings aus der NHL unterschrieben. Über die finanziellen Details sind keine Angaben gemacht worden. 

Nach US-Medienberichten wird Moritz Seider in der kommenden Saison entweder zu den Adler Mannheim zurückkehren oder für Detroits Farmteam, den Grand Rapids Griffins, in der American Hockey League spielen. Der 18 Jahre alte Verteidiger wurde von den Red Wings bei der diesjährigen NHL-Talentziehung an sechster Stelle ausgewählt. 

Moritz Seider spricht über den NHL-Draft

Meldung vom 23. Juni: Nachdem Moritz Seider beim NHL-Draft von den Detroit Red Wings ausgewählt worden ist, ist die Freude beim erst 18-jährigen Verteidiger riesig. „Mir fehlen die Worte. Unglaublich, was passiert ist. Ich war völlig überrascht und total geschockt“, sagt Seider der Deutschen Presse-Agentur.  „Wow. Unglaublich“, kommentiert der frühere Bundestrainer Marco Sturm, derzeit Co-Trainer bei den Los Angeles Kings. 

Seider ist gemeinsam mit seinen Eltern nach Vancouver zum Draft gereist. „Es hat einen Riesenhype ausgelöst. Das Handy hat nicht still gestanden“, erzählt der Verteidiger, der in der abgelaufenen Saison mit den Adler Mannheim deutscher Meister geworden ist. „Das ist einfach schön, den Moment mit der Familie teilen zu können. Wir haben uns so darauf hingesehnt.

NHL-Draft 2019: Detroit wählt Moritz Seider

Meldung vom 22. Juni: Die Detroit Red Wings aus der nordamerikanischen NHL haben mit dem sechsten Pick beim NHL-Draft 2019 Moritz Seider ausgewählt. Das Team aus Michigan sicherte sich die Dienste des 18-jährigen Verteidigers der Adler Mannheim: „Ich war total fassungslos. Ich hatte es mir nicht erwartet", freut sich Seider. „Mein ganzer Körper zitterte. Ich schaute zu meiner Mutter und sie war so aufgeregt. Es war ein unglaublicher Moment für mich." 

Der 1,92 Meter große Seider ist nach Nationalmannschaftskollege Leon Draisaitl der am höchsten gezogen deutsche Eishockey-Spieler aller Zeiten beim NHL-Draft. Der 23 Jahre alte Draisaitl ist 2014 von den Edomonton Oilers an dritter Stelle ausgewählt worden. 

Krönung einer „gigantischen" Saison: Moritz Seider freut sich auf NHL-Draft!

Moritz Seider kann den Draft der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL kaum erwarten: „Ich bin froh, wenn ich danach genauer sagen kann, wohin die Reise für mich geht", sagt der 18-jährige Verteidiger der Adler Mannheim gegenüber dem Fachmagazin ,Eishockey News’.  

In Vancouver werden in der Nacht von Freitag auf Samstag (21. - 22. Juni) die besten Nachwuchsspieler auf die 31 NHL-Teams verteilt. Seider ist laut Prognosen sicher in der ersten Runde dran, vermutlich zwischen den Positionen 10 und 25. „Dass man ein gefragter Mann ist, steht außer Frage", erklärt das Top-Talent der Deutschen Presse-Agentur vor dem für seine Karriere entscheidenden Event. 

Adler-Verteidiger Moritz Seider ist bereit für den NHL-Draft 

„Eine Prognose abzugeben, ist trotzdem schwierig. Da pokern alle. Man weiß überhaupt nichts, was kommen kann oder kommen wird." Dass es für den deutschen Nationalspieler bald in die NHL geht, ist klar. Die Frage ist, wie schnell und zu welchem Team er wechselt. „Am Ende wäre es schön, wenn es eine Organisation wird, die in den letzten Jahren vielleicht nicht so viel gewonnen hat und jetzt etwas im Umbruch ist. Da hat man vielleicht eher die Chance, schnell seine ersten Spiele zu machen und seine erste Saison zu vollenden", meint Seider.

Bei der NHL Scouting Combine hat er bereits Anfang Juni mit fast allen Klubs gesprochen. „Leider sind zwei Teams noch abgesprungen, am Ende bin ich bei 29 gelandet. Ich denke, diese Anzahl kann sich sehen lassen“, so Seider.

Moritz Seider möchte trotz bevorstehendem NHL-Draft noch ein Jahr bei den Adler Mannheim bleiben

Für den gebürtigen Pfälzer krönt der Draft eine Saison, die er selbst als „gigantisch“ bezeichnet: Erst erkämpft sich das Ausnahmetalent als 17-Jähriger in Mannheim einen Stammplatz in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). In der darauffolgenden Saison wird der Verteidiger zum Rookie des Jahres gewählt, gewinnt mit den Adlern die deutsche Meisterschaft und feiert sein Debüt im A-Team des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) „mit meinen besten Spielen bei der WM“

Fotos von der Meisterparty: Adler Mannheim werden in der Innenstadt gefeiert!

Seider wäre nach Olaf Kölzig (1989), Marco Sturm (1996), Marcel Goc (2001), Leon Draisaitl (2015) und Dominik Bokk (2018) der sechste Deutsche, der beim NHL-Draft in der ersten Runde gezogen wird. Allerdings würde der 18-Jährige ein Jahr vor dem geplanten Fach-Abitur zunächst noch gerne in Mannheim bleiben: „Das ist immer noch der Wunsch und das Ziel. Das muss man dann im Gespräch klären. Ich denke aber, das sollte kein Problem sein.“ 

Übertragung: So siehst Du den NHL-Draft mit Moritz Seider im Live-Stream 

Der NHL-Draft wird nicht im Free-TV zu sehen sein. Der kostenlose Streaming-Dienst DAZN überträgt die Veranstaltung am Samstagmorgen (22. Juli) um 2 Uhr. 

mab/SID/dpa 

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare