2017

Adler: 3. DEL Winter Game in Wirsol Rhein-Neckar-Arena?

+
Beeindruckende Kulisse beim Winter Game in der Esprit Arena in Düsseldorf am 10. Januar 2015.

Mannheim/Sinsheim - Kommt das Freiluft-Spektakel schon bald in die Metropolregion? Gemeinsam mit den Schwenninger Wild Wings bewerben sich die Adler Mannheim um das 3. DEL Winter Game.

Nürnberg, Düsseldorf – und als nächstes Sinsheim?

Könnte schon bald als Austragungsort für das 3. DEL Winter Game dienen: Die Wirsol Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim.

Die Adler Mannheim und die Schwenninger Wild Wings bewerben sich gemeinsam um das 3. DEL Winter Game. Austragungsort für das beeindruckende Freiluft-Spektakel zwischen Baden-Württembergs Top-Teams im Eishockey soll im Falle des Zuschlags die Sinsheimer Wirsol Rhein-Neckar-Arena, Heimspielstätte der Fußballer der TSG 1899 Hoffenheim, sein.

 „Uns kam die Idee, unser Auswärtsspiel in Schwenningen im Januar 2017 nach Sinsheim zu holen und daraus ein DEL Winter Game zu veranstalten“, sagt Adler- Geschäftsführer Daniel Hopp. „Die Gesellschafter Thomas Burger und Michael Werner waren sofort sehr angetan von der Idee. Wir sind uns aber bewusst, dass die Konstellation, ein Heimspiel der Wild Wings ins Sinsheim durchzuführen, eine besondere wäre“, so Hopp weiter. 

Das DEL Winter Game fand bisher zweimal statt - in Nürnberg und Düsseldorf - und war sowohl für Veranstalter als auch Fans ein voller Erfolg. „Das hochmoderne Fußballstadion in Sinsheim bietet ideale Bedingungen, um eine solche Veranstaltung auszurichten“, ist sich Hopp sicher.

Michael Werner, geschäftsführender Gesellschafter der Schwenninger Wild Wings: „Thomas Burger und ich waren von der Idee einer gemeinsamen Bewerbung um das Winter Game 2017 von Beginn an begeistert und sehen einen enormen Imagegewinn für beide Klubs. Zwar tragen wir im Falle des Zuschlags ein Heimspiel der Wild Wings in Sinsheim aus, sind aber dennoch davon überzeugt, dass uns ein großes Eishockeyfest erwarten würde.

Adler Mannheim/rob

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare