Die Vorschau

Adler vs. Ingolstadt: Heute steigt erstes Finalspiel!

+
Freut sich auf das erste Finale gegen ERC Ingolstadt: Christoph Ullmann.

Mannheim – Jetzt kann's losgehen! Am Freitagabend treffen in der SAP Arena die Adler Mannheim und der ERC Ingolstadt zum mit Spannung erwarteten ersten Finalspiel aufeinander.

Endlich ist es soweit: Am Freitagabend startet die Best-of-Seven-Finalserie zwischen Adler Mannheim und dem ERC Ingolstadt in der Mannheimer SAP Arena.

Die SAP Arena ist seit Tagen restlos ausverkauft. 13.600 Zuschauer werden die Heimstätte der Adler in einen stimmungsvollen Hexenkessel verwandeln und eine würdige Kulisse für das absolute Traumfinale bilden. Schließlich trifft mit den Adlern der aktuelle Sieger der X-TiP-Hauptrunde auf den amtierenden Meister aus Ingolstadt.

Acht titellose Jahre in Mannheim

Schon acht Jahre wartet die Eishockeystadt Mannheim auf den siebten Meistertitel der Vereinsgeschichte. 2012 zogen die Adler im Finale  gegen die Eisbären Berlin den Kürzeren. Jetzt haben die Adler die große Chance, eine überzeugende Saison mit dem Gewinn des silbernen Pokals zu krönen.

Die Stimmung ist hervorragend und die Jungs brennen aufs Finale“, gibt Headcoach Geoff Ward einen Einblick in die Gefühlswelt seiner Schützlinge.

Eishockey-Schwergewicht Ingolstadt

Mit dem ERC Ingolstadt treffen die Adler am Freitagabend allerdings auf eine Mannschaft, die sich in den letzten Jahren zu einem echten DEL-Schwergewicht entwickelt hat. 

Ingolstadt ist eine sehr gute Mannschaft. Wer zweimal in Folge im Finale steht und amtierender Titelträger ist, braucht sich nicht zu verstecken. Wir wissen, was Ingolstadt kann“, zollt Kapitän Marcus Kink dem Finalgegner großen Respekt. 

Adler überzeugen in Saison und Playoffs 

Doch auch der dienstälteste Spieler im Kader der Adler und seine Mannschaftskollegen müssen sich ebenfalls vor keinem Gegner verstecken: Wer die Hauptrunde mit 107 Punkten souverän als Erster abschließt und nach dem erfolgreichen Viertelfinale die Grizzly Adams Wolfsburg mit einem „Sweep“ aus den Playoffs kegelt, hat sich eine gehörige Portion Respekt verdient und kann mit breiter Brust in die Finalserie gehen.

Mit dem 4:0-Seriensieg gegen die Niedersachsen wollen sich die Adler indes nicht mehr beschäftigen. „Wir müssen die Serie gegen Wolfsburg abhaken und ausblenden. Es ist völlig egal, was passiert ist oder was in der Zukunft passieren kann. Jetzt zählt erst einmal nur das erste Spiel gegen Ingolstadt. Darauf müssen wir uns konzentrieren“, sagt Kink, der mit den Adlern seine vierte Finalserie bestreitet.

Besondere Rolle der Special-Teams

Der pure Wille zum Sieg und die beeindruckenden Comeback-Qualitäten haben die Blau-Weiß-Roten bis ins Finale getragen, in dem nun Kleinigkeiten über Sieg oder Niederlage entscheiden werden.

Besonders dem Überzahl- und Unterzahlspiel wird eine tragende Rolle zukommen. „Die Specialteams sind im Finale enorm wichtig und können dir das Momentum geben oder auch wegnehmen. Wichtig ist, dass wir von der Strafbank fernbleiben und den Ingolstädtern keine Überzahlmöglichkeiten bieten“, sagt Matthias Plachta, der in neun Playoff-Spielen fünf Tore und drei Vorlagen für die Mannschaft verbuchen konnte.

Einsatz von Tardif fraglich

Das Trainerteam um Geoff Ward kann auf alle Spieler zurück greifen. Einzig der Einsatz von Stürmer Jamie Tardif ist noch fraglich und entscheidet sich wohl erst kurz vor Spielbeginn. 

Spiel 1:
Adler Mannheim vs. ERC Ingolstadt
Freitag, 10. April, 19:30 Uhr, SAP Arena
Übertragung auf Servus TV und im Webradio von Radio Regenbogen

+++Verkehrshinweis+++

Auf der B 38a, zwischen der Einmündung B 36/B 38a und dem Autobahnkreuz Mannheim/Neckarau, findet bis zum 24.04.2015 eine Fahrbahndeckenerneuerung statt. Auf dem zweispurigen Streckenabschnitt in Fahrtrichtung Norden wird jeweils eine Fahrspur saniert. Die Auffahrt aus Richtung Ludwigshafener Straße ist gewährleistet. Mit Beeinträchtigungen im Verkehrsfluss muss allerdings gerechnet werden, vor allem bei der Anfahrt aus Richtung Norden bzw. bei der Abfahrt in Richtung A 656.

Adler Mannheim/rmx

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare